Zweiter Versuch...die Dritte!

Diskutiere Zweiter Versuch...die Dritte! im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo liebes Forum, nun sind wieder einige Wochen seit meinem letzten Beitrag ins Land gezogen......

  1. lorenzh

    lorenzh

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Freiburg
    Hallo liebes Forum,

    nun sind wieder einige Wochen seit meinem letzten Beitrag ins Land gezogen...

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=49087

    Der zuständige Planer im Ing-Büro war im Urlaub, darum hat sich alles ein bisschen verzögert.

    In der Zwischenzeit haben wir einen Vorentwurf mit Grundriss, Ansichten und Schnittzeichnungen bekommen. Leider soll ich diesen nicht im I-Net veröffentlichen, darum kann ich nur die entsprechenden Entwurfsskizzen zeigen. Zur Info, das Haus hat eine Dachneigung von 35° und einen Drempel von 1,00 m (Oberkante Fußpfette). Die 2m Linie ist im OG ersichtlich. Die Ausrichtung (Norden) müsste auch ersichtlich sein, ist im Prinzip oben...:o)

    Grundsätzlich weiß ich mittlerweile um die Problematik einer solchen Darstellung des Entwurfs, weil man ohne Kenntnis der Lage des Grundstücks, ohne Ansichten usw. das Ganze schlecht beurteilen kann!!!

    Trotzdem möchte ich das Forum und den ein oder anderen bitten, die Anordnung und Größen der Räume zu beurteilen. Ist die Anordnung und Größe sinnvoll oder gibt es hier noch grobe Mängel?

    Ich freue mich über jede Kritik, aber bitte konstruktiv. Leider wurde mein letzter Beitrag in der Hinsicht ziemlich zugemüllt....

    Gruß Lorenz

    KG4
    http://www.bauexpertenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg&imgid=5009

    EG4
    http://www.bauexpertenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg&imgid=5010

    OG4
    http://www.bauexpertenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg&imgid=5011
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. musiker

    musiker

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Neckar-Raum
    Ich kann die Pläne nicht sehen - keine Berechtigung
     
  4. alfredino

    alfredino

    Dabei seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ehemann
    Ort:
    Schwabach
    Du erwartest also zahlreiche Beiträge und konstruktive Kritik... Ich persönlich finde, dass bei deinem letzten Beitrag wirklich gute Denkanstöße dabei waren und kann beim besten Willen nicht erkennen, dass dieser bereits bestehende Thread in irgendeiner Form 'zugemüllt' wurde! :(
     
  5. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    ihr seid allesamt recht kleinwüchsig oder warum sind Badewanne und WC unterhalb der 2m Linie?
     
  6. lorenzh

    lorenzh

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Freiburg
    Beim Baden sitzt man doch....;) die genaue Position der Sanitärobjekte darf der Fachplaner von R.....&F...... machen....
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    klar, und die kleiderschränke darf der tischler in maßanfertigung machen....
     
  8. wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    Die Lage der Badewanne und des WCs dürften allerdings kein wirkliches Problem darstellen. 50cm nach vorne gerückt und die Sache paßt. Im Plan sollten solche Dinge von einem umsichtigen Architekten allerdings schon richtig eingezeichnet sein!
     
  9. #8 passivbauer, 3. Dezember 2010
    passivbauer

    passivbauer

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Freiburg
    Sieht doch alles klar aus...

    Die Flucht von Kochinsel und Esstisch - wenn man diese dann will - sollten man nochmal überprüfen...
     
  10. Ginger

    Ginger

    Dabei seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst & ständig
    Ort:
    Franken
    Schlafzimmer und Bad sind groß genug bemessen um Schrank und Badausstattung anders zu plazieren...da sehe ich kein Problem.
    Aber die Küche finde ich ungünstig...so viele Zugänge und Türen, das geht alles zu Lasten der Stellfläche von Schränken und Arbeitsplattenfläche.
    Zumal mein Mann und ich es am schönsten finden kaum Hängeschränke zu haben, sondern lieber mehr Unterschränke und viel Arbeitsfläche ohne Schrank vorm Kopf. Muss natürlich jeder für sich entscheiden.
    Zudem ist die Küche ja eigentl. (bis auf die kleine Wand am Esstisch) offen zum Wohnbereich, da finde ich persönlich die Türen zu Vorrat und "Lager", die ja im Wohnraum durch die Fluchten zu sehen sind, nicht schön.
    Kann man da nicht einen Abstellraum mit nur 1 Tür draus machen?
    Und muss die Küche vom Essbereich aus 2 Zugänge haben?
    *Kommentar aus Laiensicht*
     
  11. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich kann dort überhaupt nichts klares erkennen!!!

    außer, dass bauherrenwünsche nach:

    -kochinsel
    -dusche im gäste wc
    -podesttreppe
    -ankleide im schlafzimmer

    ... laienhaft hingepinselt wurde!


    alleine schon diese "ankleide".
    wie soll man diese denn vernüftig lösen?

    mit schiebetüren?(immer noch eng genug)

    was ist mit diesem dachfenster, in dieser
    vom tischler maßgefertigten "ankleide"?

    wie ist jenes vernüftig öffnen?.....


    usw....



    [​IMG]
     
  12. #11 Der Bauberater, 3. Dezember 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2010
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    [​IMG]

    Du bist aber wieder direkt heute Morgen :respekt
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    schrott bleibt schrott, auch wenn er recycelt wurde... ;)
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Echt?

    Zugegeben: die Darstellung ist laienhaft. Aber -wenn ich das richtig verstanden habe- will der "Entwerfer" hier keine Veröffentlichung. Daher hat wohl der TE dies nochmals mit seinen Mitteln dargestellt.

    Und: Natürlich gibt es Dinge, die so nicht so ideal sind. Die "Ankleide", die ja mittlerweile in jedes Haus unbedingt reingehört, ist sicher nicht gelöst, bzw. dies löst dann der Schreiner für viel Geld.

    Aber: was wissen wir denn über die Vorlieben des BH? Nüscht! Wenn eine Küche dieser Art einfach wichtig und für ihn richtig ist, dann soll es eben so sein! Es gibt andere Dinge, an denen gearbeitet werden muß. Ich sage nur Zugang: Dunkelflur und Sichtbezüge (Treppe, Wohnraum, usw....nur Türen). Raumproportionen: In der Tat empfinde ich einen Wohn/Essraum mit lediglich 3,70 m Breite als nicht gerade üppig. Wozu "Speise" + "Lager"? Das bedeutet 2 Türen für letztendlich Räume gleicher Nutzung. Ein Zugang würde reichen.OG: Ankleide: hier wurde alles bereits gesagt...Bad: Möblierung sollte schon funktionieren wenn man so was plant. Sollte die Dusche bodengleich sein (sieht so aus), dann dürfte die Entwässerung mindestens interessant werden. usw usf.

    Das sind aber alles lösbare Punkte. Fragt sich nur, warum dies der Planer nicht gelöst hat.

    Grüße

    Thomas
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ja.

    klar wäre für mich, würde diese treppe richtung
    mittelachse verschwinden und dieser lagerraum
    in der küche, dem eingang zugeordnet werden.

    z.B., mal so:D
     
  16. Ginger

    Ginger

    Dabei seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst & ständig
    Ort:
    Franken
    Hatte ja auch geschrieben bzgl. Küche, dass das jeder für sich entscheiden muss...aber bei 6 Türen/Durchgängen die davon abgehen ist das m.E. eher Flur als Küche ;)

    Aaahh...der Kleiderschrank unterm Dachfester soll eine Ankleide darstellen...jetzt ja...gut mit Möbelschreiner mag es gehen, aber ist es da nicht recht schmal zw. den Schränken?...aufs Dachfenster im Schlafzimmer kann man verzichten (sofern man nicht auf Tageslicht für die "Ankleide" besteht, was aber sicher der Wunsch ist)...giebelseitiges Fenster würde mir reichen...so schon bewohnt...
    Oder gleich einen so hübschen Schrank kaufen, dass man den gg.über vom Bett stellen kann...Geschmacksache...
     
  17. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Also ich finds eigentlich ganz gut.
    Kleinigkeiten:
    Fenster im Treppenhaus würde ich ab dem Podest ca. 1m-1.5m hochziehen und über die gesamte
    Treppenhausbreite machen. Nicht öffenbar in Sicherheitsglas, sichtgeschützt.
    Das gleiche zum Keller hin, aber da nicht bodentief. Macht schön hell und sieht von aussen auch schick aus.

    Bei der Speise/Lager Szenerie drängt sich wirklich die Frage nach der Notwendigkeit zweier Räume
    auf, aber so habt ihr halt auch den Bereich zwischen diesen Räumchen als 2x als Lagerfläche...
    andererseits würde ja nur eine Türbreite der Lagerfläche zugesprochen. Ich verstehs irgendwie
    und ne "Besenkammer" im EG ist gold wert.

    Essen/Wohnen/Küche gefällt mir gut, ob ihr das Ostfenster im Wohnzimmer wirklich macht,
    werdet ihr bestimmt noch feststellen, wenn ihr mal anfangt Möbel in dem Raum zu plazieren.

    Die Tür ist etwas unglücklich nahe am Schornstein - da soll ja vielleicht mal ein Kachelofen/Kamin hin ?
    Ich würd' sie ganz weglassen.

    Im OG Bad würde ich den Wäscheabwurf neben das Waschbecken setzen und das Waschbecken ganz
    an die Wand rücken. Was soll der Abstand?

    Die Möblierung im Kind 18.86m² ist etwas unglücklich, Schreibtisch und Schrank tauschen und schon
    funzt der Raum besser.

    Die Schränke im Elternschlaf werden definitiv teuer... Oder mit etwas Trockenbau abtrennen.
    Oder einfach den raumtrennenden Schrank nach oben zum Kinderzimmer stellen und ganz
    klassisch? Jedenfalls ist das doch machbar. Auch mit diesen ca. 5-6m Schrank.

    Ins Treppenhaus würde ich noch mittig und recht weit oben ein Dachfenster reinsetzen.
    Wir haben das so - man kommt zwar recht schlecht ran (strecken ;-) ) Aber zum Kreuzlüften und
    fürs Licht ist es super!

    Wiegesagt, ich finds eigentlich recht wohnlich so wies ist :)

    grüßle
    coroner
     
  18. Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Die Speis-Abstellraum-Lösung gibt es auch hier zu sehen. Das ist übrigens das Haus von Karin K..

    Das ist für mich im EG bei diesem 3. Grundriss noch die beste Lösung, alles andere empfinde ich als sehr verkrampft und eng. Im Gegensatz zum Entwurf von Gassner Zarecky aus dem Link.

    Ich glaube, dass BH das oft selber nicht wissen. Zu oft denke ich, dass es darum geht Bilder zu verwirklichen, die bestimmte Emotionen ausgelöst haben.

    Marion :)
     
  19. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    @Marion: Klar ist die im Link dargestellte Lösung formal um Lichtjahre besser. Aber der Wunsch etwas so oder so zu haben (offene Küche - Kochinsel...was weiß ich) formulliert der BH. Die Umsetzung/ Gestaltung dieses Wunsches muß dann der Planer hinkriegen.

    Grüße

    Thomas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    Elternschlafzimmer:
    Für den Kleiderschrank hinter der Tür ist eindeutig zu wenig Tiefe eingeplant. 50cm sind definitiv zu wenig. 65cm sollten es schon sein.
     
  22. #20 Marion, 3. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2010
    Marion

    Marion

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Miss Google
    Klar, aber bitte unverkrampft oder gegebenfalls die Grenzen der Gestaltungswünsche aufzeigen.

    Ergänzung, wobei es mir nicht um die Küche geht sondern um den gesamten Wünschekatalog.

    Marion :)
     
Thema:

Zweiter Versuch...die Dritte!

Die Seite wird geladen...

Zweiter Versuch...die Dritte! - Ähnliche Themen

  1. Erdbauer übergibt selbstständig Auftrag an Dritten

    Erdbauer übergibt selbstständig Auftrag an Dritten: Hallo Zusammen, Das Thema Erdarbeiten scheint sehr gängig zu sein, da schließen wir uns mit unserem problem direkt an. Ein ähnliches Thema habe...
  2. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  3. Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil

    Ortbeton Ruhezeit vor zweitem Guss / Anschlussbauteil: Liebes Forum, am Gelände ums Haus, leichte Hanglage, haben wir eine Stützmauer in Ortbetonbauweise selbst auszuführen begonnen - da nichts Großes...
  4. Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück

    Revisionsschacht - Kernbohrung für zweites Grundstück: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Tiefbau. Meinem Nachbarn habe ich vor einiger Zeit angeboten, dass er meinen bestehenden...
  5. Was nützt eine dritte Rigipsschicht?

    Was nützt eine dritte Rigipsschicht?: Liebe Leute, ich habe eine Leichtbauland zwischen dem Kinderzimmer unserer Tochter und unserem Schlafzimmer selbst errichtet. Sie ist...