Zwischendecke zwischen DG und ausgebautem Spitzboden, Dampfsperre nötig?

Diskutiere Zwischendecke zwischen DG und ausgebautem Spitzboden, Dampfsperre nötig? im Dach Forum im Bereich Neubau; Dieses Thema wurde garantiert schon des öfteren behandelt, aber nach langem suchen konnte ich trotzdem keine zufriedenstellende Antwort finden....

  1. #1 RalfMantel, 20. März 2014
    RalfMantel

    RalfMantel

    Dabei seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Dillenburg
    Dieses Thema wurde garantiert schon des öfteren behandelt, aber nach langem suchen konnte ich trotzdem keine zufriedenstellende Antwort finden.
    Ich muss dazu sagen, ich bin Laie (kenne also auch nicht alle Fachwörter beim Dach). Ich wollte aber einmal wissen, ob unser Bauträger die Dämmung bzw. Dampfsperre korrekt ausführt:

    spitzboden.jpg

    Wie zu sehen ist, wird eine Dämmung zwischen bewohnter und beheizter Dachgeschosswohnung und dem Spitzboden eingebaut.
    Der Spitzboden ist auch gedämmt und mit Dampfsperre versehen, wird allerdings nicht beheizt!

    Ist es deshalb (bzgl. Temperaturunterschied Wohnung und Spitzboden) nötig, dass die Zwischendecke auch eine eigene Dampfsperre bekommt?
    Ansonsten wird überall dort, wo sich hinter der Dämmung das Dach befindet, Dampfsperre verbaut.

    Könnte mir vorstellen das im Winter im Spitzboden so ca 10 Grad sind und in der Wohnung drunter 22. Deshalb mache ich mir Sorgen was dann mit der Feuchte passiert. Geht diese durch die Dämmung ohne die Dämmung zu beschädigen oder setzt sie sich darin fest?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 20. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn es oberhalb der osb nur 10°C sind kann es schon an der platte oder an der dampfsperre im dachbereich zu kondensatbildung kommen.
    der aufbau der einzelnen bereiche ist mir nicht so ganz klar.
    auf dem bild sieht der vordere bereich wie der übergang in eine gaube aus.

    gruss aus de pfalz
     
Thema: Zwischendecke zwischen DG und ausgebautem Spitzboden, Dampfsperre nötig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dampfsperre zwischendecke

Die Seite wird geladen...

Zwischendecke zwischen DG und ausgebautem Spitzboden, Dampfsperre nötig? - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. Bodenaufbau im DG

    Bodenaufbau im DG: Guten Tag zusammen, im Rahmen einer Modernisierung wollen wir das Dachgeschoss ausbauen. Dieses soll zunächst als Nebenraum genutzt werden....
  3. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Dampfsperre ja oder nein

    Dampfsperre ja oder nein: Hallo Experten Wir haben ein Haus bj 1950 mit außen Mauern von 50cm Stärke da die Wand sehr schief ist wollen wir eine trockenbauwand Vorsatz...