Zwischensparren Dämmung mit Zangenhohen Wänden

Diskutiere Zwischensparren Dämmung mit Zangenhohen Wänden im Dach Forum im Bereich Neubau; Ich habe in den letzten Jahren zwei Freunden beim Ausbau Ihres alten Dachbodens geholfen. Von der Reihenfolge wurden beide Male erst die...

  1. canram

    canram

    Dabei seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Höchstadt
    Ich habe in den letzten Jahren zwei Freunden beim Ausbau Ihres alten Dachbodens geholfen. Von der Reihenfolge wurden beide Male erst die Zwischensparrendämmung mit Dampfbremse an der kompletten Fläche durchgehend angebracht. Erst danach wurden die entsprechenden Ständerwände gestellt, die somit komplett in einem nahezu luftdichten Raum stehen.

    Meine Frau und ich bauen gerade komplett neu. Das Dachgeschoss wurde als Wohnfläche von vornherein eingeplant und auf Anraten des Architekten alle Wände "gemauert". Vor kurzem kam der Dachstuhl drauf und die Maurer haben entsprechend ausgemauert.

    Zu meiner Überraschung ragen die Mauerwände in die Sparren und Zangen hinein. Nach Rückfrage beim Architekten erhielt ich die Antwort, dass dies für den besseren Schallschutz wäre. Auch der Maurer und der Zimmerman bestätigten mir, dass diese Vorgehensweise durchaus üblich und die bessere Variante sei.

    Als ich fragte, wie ich denn nun die Dampfbremse anbringen soll wurde mir erklärt, dass ich dies Raum für Raum tun müsste. Untern Strich bedeutet das für mich, mehr Aufwand beim Anbringen der Folie und deutlich mehr Aufwand und Material beim Verkleben der Dampfbremse mit den Mauerwänden (ist ja nun nicht nur die Giebelwand).

    Abgesehen von dem Aufwand ist jedoch die entscheidende Frage: Taugt das alles überhaupt was? Konkret bedeutet das ja, dass die gemauerten Zwischenwände (Poroton) oben nicht luftdicht abgeschlossen sind, also eine "luftige Verbindung" in den Spitzboden haben.

    Ist das schlimm oder muss ich mir keine Sorgen machen, da die gemauerten Wände ja eh verputz werden und somit selbst ausreichend Dampf bremsen.

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zwischensparren Dämmung mit Zangenhohen Wänden

Die Seite wird geladen...

Zwischensparren Dämmung mit Zangenhohen Wänden - Ähnliche Themen

  1. Risse in der Wand Baujahr 68

    Risse in der Wand Baujahr 68: Hallo zusammen, ich heiße Lukas, bin 27 und Besitzer eines Zweifamilienhaus Baujahr 68. Nach einem schweren Sturm hab ich an meinem Haus Im...
  2. Schalldämmung Wand zum Treppenhaus

    Schalldämmung Wand zum Treppenhaus: Liebe Community, Ich werde bald in meine neue Wohnung ziehen und leider ist das Treppenhaus direkt an meinem zukünftigem Schlafzimmer. Wenn jetzt...
  3. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  4. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  5. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...