Zwischensparrendämmung Flachdach mit Gefälle

Diskutiere Zwischensparrendämmung Flachdach mit Gefälle im Dach Forum im Bereich Neubau; Ich habe ein Flachdach, mit einem Gefälle von ca 19% (Die eine Seite ist 3,5m hoch, die andere 4,5m hoch und das Dach ist 5,5 Meter breit.)...

  1. polemie

    polemie

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwalmtal
    Ich habe ein Flachdach, mit einem Gefälle von ca 19% (Die eine Seite ist 3,5m hoch, die andere 4,5m hoch und das Dach ist 5,5 Meter breit.)

    Sparren: 21,5cm*8cm zwischen 44-60cm auseinander

    Auf den Sparren sind Bretter verlegt und darüber ist Dachpappe. Soweit ich das überblicken kann, ist da leider keine Deltafolie zwischen.
    Ausserdem sind in das Dach noch 4 Fensterelemente (Doppelstegplatten mit Alurahmen) eingearbeitet. Diese sind 4 Meter lang und ein Meter breit.

    Die gesamt Länge des Daches beträgt 10 Meter.

    Keine Ahnung, ob das eine Rolle spielt: Geheizt wird je nach verfügbarer Zeit mit Holz oder einer Gaszentralheizung.



    Früher Scheune, bis jetzt Partyraum und in Zukunft soll es Wohnraum werden.. dafür muss ich das ganze aber isolieren.

    Jetzt also meine Fragen:

    Ich muss ja irgendwie sicherstellen, dass meine Isolierung von oben vor Wasser geschützt wird. Vor allem, da man sich teilweise auf dem Dach bewegen muss um z.B. Schornstein oder Fenster zu reinigen, habe ich bedenken, dass es irgendwann Probleme mit der Dachpappe gibt und bis ich dann merke, dass die undicht ist, ist meine Isolierung hin und im schlimmsten Fall, kommt mir der ganze Kram von der ja doch recht hohen Decke..

    Da ich finanziell doch etwas eingeschränkt bin will ich davon absehen das Dach neu verschweissen zu lassen, vor allem, da die Dachpappe da erst vor 3-4 Jahren drauf gekommen ist.

    Gibt es eine vernünftige und sichere Lösung die Deltafolie von unten anzubringen? Ich dachte da an folgenden Aufbau:

    -Dachpappe
    -Bretter
    -Luftschicht zum abtransport der Feuchtigkeit ca 2cm(Dachlattendicke halt)
    -Für den Abstand Dachlatten rechts und links zwischen die Sparren darunter Deltafolie spannen.
    -180cm Klemmfilz
    -Dampfsperre, Lattung und RiGips

    Wenn das so überhaupt möglich ist, wie bewerkstelle ich das am besten mit der Deltafolie und dem Ablauf der Flüssigkeit?



    Oder sollte ich von all dem Abstand nehmen und für eine Aufdachdämmung sparen? Mir wurde gesagt, dass ich allein für die Dachpappe und das verschweissen mit mehreren tausend Euro rechnen muss.. Ausserdem müsste ich dann die Fenster sofort mit Erneuern lassen, bei meiner Variante wollte ich diese eigentlich erst in 1-2 Jahren austauschen, da das ganze in Glas ja doch relativ viel Geld kostet.



    Vielen Dank schonmal für Ratschläge, Ideen, Tips und andere Hilfestellungen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das Dach 2 mal im Jahr kontrollieren, dann passiert SO schnell nix damit...
     
  4. polemie

    polemie

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwalmtal
    Und wie sehe ich, dass das Dach undicht ist?
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ich sehe, wenn ich ein Flachdach kontrolliere, ob da Risse, undichte Nähte oder Anschlüsse dran sind.

    Dann muß man halt mal ein bisschen Reparieren...

    Die Bahnen an sich sind sozusagen nie kaputt bei Polymerbitumen, es sind meistens die die Anschlüsse, max die Nähte.

    Du siehst doch, was sich verändert auf dem Dach...
     
  6. polemie

    polemie

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwalmtal
    Ehrlich gesagt, habe ich auf so etwas noch nicht geachtet und da das Haus von meinem Vater war und er sich um so etwas gekümmert hat musste ich das auch nicht wirklich. Also kann ich auf die Deltafolie verzichten? Was ist wenn das Dach z.B. kurz vorm Winter undicht ist, trocknet so etwas auch wieder aus?

    Ist das nachträgliche anbringen der Folie überhaupt möglich? Würde mich damit schon sicherer fühlen, werde mir morgen die Nähte aber mal genauer anschauen. Wenn ich zum kontrollieren einen Dachdecker oder Zimmermann rufen müsste, wäre das auf die Jahre gesehen ja schnell teurer als innen eine Folie zu verlegen.
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Die Folie ist Blödsinn... Vergiss die einfach....
     
  8. polemie

    polemie

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwalmtal
    Okay. Kann ich dann mit der Dämmung direkt an das Holz gehen?

    Ich habe ja ca 21,5cm zur verfügung. Teilweise sind es auch 22cm. Ich könnte also 22cm reinquetschen oder aber 20cm mit Luft legen, wenn ich keine Folie brauche.
     
  9. Uwe Kahm

    Uwe Kahm

    Dabei seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister und Sachverständiger
    Ort:
    Engelskirchen
    Benutzertitelzusatz:
    DDM und SV
    Tolle Tips, nur die gestellte Frage wurde umgangen.
    Vollsparrendämmung : Ja
    Deltafolie : nein
    Wichtig : Dampfsperrfolie und absolute Luftdichtigkeit
    Bei einer späteren Sanierung des Daches kann dann eine diffusionsoffene Unterspannbahn mit Konterlattung, Vollschalung und dementsprechender Dachabdichtung erstellt werden. Die Luftschicht bewirkt eine bessere Ableitung der Stauwärme im Sommer.
     
  10. polemie

    polemie

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwalmtal
    Sollte ich dann quetschen oder aufdoppeln? Wie gesagt die Sparren sind leider nicht gleich Dick und ich kann nicht genau sagen, ob sie überall mindestens 21,5cm haben. Allerdings habe ich durch die extreme Deckenhöhe auch kein großes Problem damit, das ganze auf z.B. 24cm zu bringen.

    Gut, dann lasse ich die Deltafolie sein.

    Mit der Dampfsperre versteht sich von selbst.




    Daran habe ich auch schon gedacht, allerdings könnte es noch einige Jahre dauern, bis ich das ganze angehe, da ich vorher definitv die Küche und das Badezimmer sanieren muss und das ganze möglichst ohne Kredit über die Bühne bekommen möchte. Wenn hier aber keiner Bedenken hat, dass das ganze so 5-6 Jahre halten wird, bin ich schon etwas ruhiger.
     
  11. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Die Dachfläche ist bei regelmäßiger Kontrolle kein Problem...
     
  12. polemie

    polemie

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwalmtal
    Mag mir darauf noch jemand eine Antwort geben?

    Vielen Dank schonmal.
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich würde nicht quetschen... Entweder aufdoppeln oder halt dann das Mindestmaß nehmen. Quetschen ist schlecht, vermindert die Wärmedämmfähigkeit
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. polemie

    polemie

    Dabei seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwalmtal
    Alles klar vielen Dank. Noch eine generelle Frage. Gibt es große Qualitätsunterschiede zwischen den Herstellern? Mir wurde jetzt hauptsächlich zu Isover oder Rockwool geraten, sind das auch wirklich die besten, oder einfach nur die bekanntesten Hersteller?
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Man merkt schon einen gewissen Unterschied...
     
Thema:

Zwischensparrendämmung Flachdach mit Gefälle

Die Seite wird geladen...

Zwischensparrendämmung Flachdach mit Gefälle - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss

    Zwischensparrendämmung oberstes Geschoss: Guten Abend zusammen, ich finde es ein super Forum darum habe ich mich gleich mal angemeldet. Wir wollen das oberste Geschoss mit einer...
  4. Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?

    Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?: Hallo, ich könnte auf mein Garagendach Leichtestrich (EPS-Zementgemisch) als Gefälledämmung aufbringen lassen. Ist das als Ersatz für eine...
  5. Terrasse hat zu starkes Gefälle

    Terrasse hat zu starkes Gefälle: Hallo zusammen, bin ganz neu hier und habe folgendes Problem, das mich seit Tagen umtreibt und wahnsinnig werden lässt. Habe vor kurzem meinen...