Ergebnis 1 bis 5 von 5

wärmepumpen bei stiftung warentest

Diskutiere wärmepumpen bei stiftung warentest im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580

    wärmepumpen bei stiftung warentest

    gerade gefunden:
    http://www.stiftung-warentest.de/onl...2/1540687.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. wärmepumpen bei stiftung warentest

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    gelesen, die könne alle nicht wirklich warmes wasser machen. meine kanns!

    auch dort gefunden, pellettheizungen halt nicht was die hersteller versprechen guckst du hier

    gibt auch noch einen beitrag zu solaranlagen, ...fazit: unrentabel in kosten anschaffung, selbst nach 20 jahren und mit förderung.
    .
    letzte woche hatte ich so einen "modernisierer", dem wurden von 2 verschiedenen heizis solaranlagen angeboten. beide hatten einen 1000l speicher und 9,xqm kollektorfläche. der besitzer hat mir dann erzählt, dass das haus, am tag einen bedarf von ca. 500l WW hat. jetzt ist mir auch klar warum sich die anlagen nie rentieren.
    1. zu hohe anschaffungskosten weil total überdimensioniert
    2. zu hohe unterhaltskosten, weil die 1000l ja ohne sonne vom brenner vorgehalten werden müssen und dadurch wieder verluste produzieren
    3. unterhalt - reparaturkosten werden produziert in dem man die effektivität der anlagen durch hohere speichertemperaturen, die zum verkalken führen, versucht zu steigern
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    gibt auch noch einen beitrag zu solaranlagen, ...fazit: unrentabel in kosten anschaffung, selbst nach 20 jahren und mit förderung.
    Der Artikel ist fast drei Jahre alt...und geht von einer Integration einer Solaranlage in eine bestehende Heizungsanlage aus...mit Montage, ohne jegliche Eigenleistungen und unter Ansatz hochpreisiger Anlagen ..insofern etwas stark einseitig...

    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    letzte woche hatte ich so einen "modernisierer", dem wurden von 2 verschiedenen heizis solaranlagen angeboten. beide hatten einen 1000l speicher und 9,xqm kollektorfläche. der besitzer hat mir dann erzählt, dass das haus, am tag einen bedarf von ca. 500l WW hat. jetzt ist mir auch klar warum sich die anlagen nie rentieren.
    1. zu hohe anschaffungskosten weil total überdimensioniert
    2. zu hohe unterhaltskosten, weil die 1000l ja ohne sonne vom brenner vorgehalten werden müssen und dadurch wieder verluste produzieren
    3. unterhalt - reparaturkosten werden produziert in dem man die effektivität der anlagen durch hohere speichertemperaturen, die zum verkalken führen, versucht zu steigern
    1. was sollte die Anlage denn kosten? Wieso überdimensioniert? Welches Anlagenprinzip?
    2.Nicht zwingend! Wie war der Brenner denn eingebunden?
    3.Planungsfehler! Das Entkalken eines Wärmetauschers ist keine grosse Sache wenn der Planer saubere Arbeit geleistet hat. Gleiches gilt für einen eingehängten Speicher...

    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    gelesen, die könne alle nicht wirklich warmes wasser machen. meine kanns!
    ich habe neulich eine wpc 10 verbauen lassen > die kann auch heisses wasser.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    49196 Bad Laer
    Beruf
    Werkstoffingenieur
    Beiträge
    7
    Hallo!
    Ich bin über den Wärmepumpentest hier gelandet.

    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    gelesen, die könne alle nicht wirklich warmes wasser machen. meine kanns!

    @planfix
    Du schreibst, daß deine WP wirklich (=effizient?) warmes Wasser machen kann. Da würde mich doch stark interessieren, welche WP Du hast. Könntest Du dein Geheimnis lüften?

    Gruß, Chris
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Vergleich Wärmepumpen im Gewerbebereich
    Von Wolfgang C. im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 10:21
  2. Wärmepumpen - was beachten, wie auslegen
    Von Heidemann im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 18:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 23:37
  4. Luft / Wasser Wärmepumpen
    Von Lutz im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2002, 20:50