Ergebnis 1 bis 2 von 2

Aussenfassade mit vielen Rissen

Diskutiere Aussenfassade mit vielen Rissen im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Alexander
    Gast

    Aussenfassade mit vielen Rissen

    Hallo,

    mein Haus ist Baujahr 1928 und mit Bims -Steinen gemauert! Die Aussenfassade zeigt in den letzten Jahren viele Risse auf. Hauptsächlich im BErieuch der Fenster. An den Eckpunkten der Fenster im oberen Bereich aufsteigend und im unteren Bereich abfallend! Auch in der Mitte, oberhalb der Fenster entstanden Risse die nach oben aufsteigen.
    Was ist die beste Möglichkeit beim neuen verputzen Risse zu vermeiden? Vollwärmedämmung kommt nicht in betracht!
    Ich habe hierzu schon die verschiedensten Möglichkeiten gehört und total verunsichert!
    Ein Vorschlag war VWS Panzergewebe und danach Stucanet als Trägermaterial. Ein anderer Vorschlag war Armiergewebe und darauf STreckmetall. Ein anderer Vorschlag war nur zweimal Armierungsgewebe! Ist dieses Stucanet für eine Rissverhinderung geeeignet? Kann man auch Streckmetall verwenden? Rostet Streckmetall, wie mir ein anderer Maler wieder sagte? Was ist die beste Möglichkeit das Haus zu verputzen? -Bitte keine Wärmedämmung nennen, da die meinen finanziellen Rahmen sprengt (leider!).

    mfg
    Alexander
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aussenfassade mit vielen Rissen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von bauhexe
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    unterm Weißwurschtäquator
    Beruf
    Dipl. Bauingenieurin
    Benutzertitelzusatz
    high tech heXenhäuser
    Beiträge
    1,188

    Fragen über Fragen

    Hallo Alexander,
    die Sanierung sollte erst der zweite Punkt sein.
    Der erste ist die Ursachenforschung.
    Ist nur der Putz alt und hinfällig oder sind auch andere Schäden bzw. Ursachen auszumachen?
    Ein Putzer wird Ihnen ein Putz verkaufen oder einen ... .
    Spannungen im Mauerwerk, die Risse bewirken kommen nach fast 80 Jahren nicht von allein und grundlos, wenn es denn Spannungen sind.
    Bergbaugebiet, Erschütterungen, Änderungen am Grundwasserstand oder auch Verfall der Gründung, Durchfeuchtung des Mauerwerks, da die alten Sperrschichten vielleicht porös wurden.
    Treten die Rissen an allen Seiten auf oder sind sie nur auf einer od. zwei Seiten.
    Der neue Putz könnte nur Kosmetik an der Oberfläche sein daher sollten Sie mal genau den Bestand untersuchen lassen. Vor allem im Keller (falls vorhanden) die Wände alle freiräumen und durch Fachmann/frau besichtigen lassen.
    Eine Untersuchung ist sicherlich auch günstiger als ein Fehlschlag!
    Ist es übrigens noch den Originalputz, oder wurde da schon mal was neu gemacht, wann kam der letzte Anschtrich drauf und was war das für ein Material?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Aussenfassade Keller
    Von TBu im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.10.2005, 13:40
  2. Leichtziegel Perspektive bzgl. Rissen ?
    Von MaRo im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 15:36
  3. Kellerwand mit Beule und Rissen
    Von Mecki im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2004, 00:20
  4. Bau-Literatur zu Mängeln, Toleranzen, Rissen
    Von Hendrik Möller im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2003, 13:53
  5. Kann ich auf Estrich mit Rissen drauffliesen ?
    Von Gast im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2003, 13:42