Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Kosten einer Brandschutzmauer

Diskutiere Kosten einer Brandschutzmauer im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Juche
    Gast

    Kosten einer Brandschutzmauer

    Hallo,

    Ich würde gerne mal wissen ob eine Brandschutzmauer mehr kostet als eine normale Wand mit Fenster, etc. Die Größe ist natürlich identisch.

    Kann man das sagen bzw schätzen aus eurer Erfahrung.

    Danke und Viele Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kosten einer Brandschutzmauer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Was ist denn für Dich eine 'normale' Wand?
    Gibt zig verschiedene Wände bzw. Arten eine 'normale' Wand zu erstellen; je nachdem womit Du vergleichst ist eine Brandwand teurer oder auch billiger.

    (Dass die Größe identisch ist, kann so nicht ganz richtig sein; eine richtige Brandwand muss ein paar cam (ich glaube 30cm) über Dach geführt werden.)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    im kontext mit deinen anderen fragen:
    brandwand = ungelegte eier
    brandwand = maximal unbegehrenswert

    die baulichen restriktionen, die eine brandwand bedeutet, willst du
    nicht haben

    //glaskugel on:
    8m sind kein problem, bleib deine 3m von der grenze weg und gut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    im kontext aller deiner fragen eine interessante entwicklung

    fertighaus - architekt - breite fensterfront - bauhaus - brandmauer

    im sinne von "wat is'n 'ne dampfmaschin'?" frage ich jetzt einfach mal:

    was ist denn eine brandmauer?

    meinst wohl eine brandwand oder gebäudeabschlusswand in bauart einer brandwand.

    wenn du massiv baust, dein statiker genau weiß, dass er auch eine brandwand bauen soll, dann ist dass zunächst, so als wand gesehen erst mal nicht viel teurer ... ABER ... ob du mit den einschränkungen bei einer bw leben möchtest, z.b. keine fenster, wenn aussenwand und vielleicht ein unschöner oberer abschluss ist eine andere sache.

    bis gebäudeklasse 3 braucht die brandwand nicht über dach geführt zu werden, aber gebäudeklasse 4 (für ein häusle doch eher untypisch) dann schon. bei den kleineren gebäude nur bis unterkante dachhaut. das ist dann aber ein detail, was auch gut geplant sein will. viele wissen nicht richtig, wie das aussehen muss.

    bleib deine 3m von der grenze weg und gut
    genauso so machst du das dann auch. dann hast du 7.50m traufhöhe zur verfügung, da kommst du mit den zwei geschossen locker aus. unabhängig davon, ob du überhaupt eine grenzständige wohnbebauung genehmigt bekommen würdest.

    schwarz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Juche
    Gast
    Hallo,

    ich kann keine 3 Meter von dem schon vorhandene Gebäude (gehört uns) weg bleiben. Dann hätte ich eine Hausbreite von nur 5 Meter.

    Deswegen muss ich an das Gebäude dran bauen. Und die Stadt hat zu uns gesagt das wir dann dort eine Brandwand errichten müssen. Das dann dort keine Fenster sind wissen wir und damit können wie auch leben.

    Unser Grundstück ist 22 Meter breit. (Baufenster) Es müssen 2 Häsuer drauf gebaut werden. Auf der einen Seite steht eine alte Scheuer. Deswegen sieht der Plan vor. 1. Haus direkt an die Schuer mit 8 Meter Breite. Dann 2 Garagen (6 Meter) und dann das andere Haus (8 Meter). Macht zusammen 22 Meter.

    Natürlich würde auch eine Doppelhaushälfte gehen die dann ind er Mitte des Grundstücks steht mit einer Gesamtbreite von 16 Metern.

    Da wir aber keine DHH haben wollen, da wir uns mit meinem Schwager (der baut die andere Seite) nicht einigen können (wollen) was das äußerliche des Hauses betrifft wollen wir nun getrennt bauen. Deswegen ist es auch nicht schlimm das wir auf der einen Seite keine Fenster hätten. Hätten wir bei einer DHH ja auch nicht.

    Uns ging es nur darum ob so eine Brandwand als Außenmauer des Hauses wesentlich teurer ist als eine "normale" Wand mit Fenstern.

    Viele Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    wesentlich nicht, aber auf korrekte ausführung achten bzw. durch architekt achten lassen. dann geht das auch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Juche
    Gast
    edit:


    bzgl. "ich frage alles auf einmal". Ja das mache ich
    aber wie gesagt wir informieren uns schon recht lange. Hatten viele Ideen. Manche gut, manche durften wir nicht (Stadt) und manche wollten wir nicht.

    Wer von uns welche Hälfte "bekommt" wird am Sonntag geklärt. Entweder an der Scheuer oder eben die andere Seite des Grundstücks (freistehend) Da wir ja aber eine Familie sind, werden die "zusätzlichen" Kosten einer dann benötigten Brandmauer geteilt.
    Ansonsten sehen wir das so, dass wir auch ein EFH im Bauhausstil so bauen können das eine Seite keine Fenster hat. auf den anderen jedoch sehr viele und Große. (unser Geschmack)
    Oder denkt ihr das sieht zum kot.... aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    Oder denkt ihr das sieht zum kot.... aus?
    kann hier wahrscheinlich niemand was zu sagen.

    stichwort : genius loci

    http://www.lexikon48.de/4/62/archite...nius-loci.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Franken
    Beruf
    Hausfrau
    Beiträge
    973
    Hm, ob das EFH im Bauhausstil zur alten Scheune und überhaupt ins Dorf passt? Und wie wird das Haus vom Schwager aussehen?
    Das Ensemble sollte stimmig sein. (genius loci sehr frei übersetzt)
    Geändert von Roth (19.10.2010 um 16:03 Uhr) Grund: Nachtrag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen