Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Breite Jalousien "vorgeschrieben"?

Diskutiere Breite Jalousien "vorgeschrieben"? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Gast392682
    Gast

    Breite Jalousien "vorgeschrieben"?

    Hallo Forum,

    Ich stelle nach Einbau unserer Veschattungen (Aussenjalousien) leider fest, dass diese nur einen Teil ihres Zwecks erfüllen: Sie decken nur ca. auf Breite des Fensterglases ab, nicht den Rahmen. Es sind 3 Fenster und 3 Jalousien nebeneinander mit entsprechen breiten Fensterrahmen dazuwischen. D.h. nun, dass man bei jedem anderen Winkel als 180° einen deutlichen Lichteinfall hat, eben an den Rahmen und der Jalousie vorbei.

    Für die Verschattung hat dies natürlich keinen bemerkenswerten negativen Einfluss, aber nachts, z.B. bei Mondschein sitze ich jetzt (eigentlich mit Tiefstschlaf gesegnet) jetzt 3-4 Mal im Monat senkrecht im Bett, da das Licht direkt einfällt (kein Streulicht oder so).

    Der Architekt sagt nun lapidar: "ja, nein, es sind ja nur Verschattungen, die gar nicht dem Verdunkeln dienen sollen..." Bei vergleichbaren Häusern sehe ich aber, dass die Jalousien schön dicht aneinanderstossen, aber bei uns - und gerade vor dem Schlafzimmer hat sich meiner Meinung nach einfach jemand vermessen oder nicht nachgedacht.

    Was tun...? Danke für Ratschläge

    (Man könnte natürlich für Geld Innenjalousien einbauen. ABER: eines der Fenster befindet sich vor einem Luftraum und ich werde dort weder eine Innen-Jalousie anbringen können geschweige denn betätigen können da es davor einige Meter abwärts geht. Hässlich ware das obendrein, da alles beinahe rahmenlos und raumhoch ist)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Breite Jalousien "vorgeschrieben"?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Gibts ein Foto?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Gast392682
    Gast
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Gibts ein Foto?
    erst morgen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    92699 Trebsau
    Beruf
    Bauzeichner
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von bosmiq Beitrag anzeigen
    Hässlich ware das obendrein, da alles beinahe rahmenlos und raumhoch ist)
    ... vielleicht ist deshalb nicht mehr Platz gewesen, da ja die Führungsschienen bzw. Seilhalter auch etwas Platz benötigen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Gast392682
    Gast
    Zitat Zitat von bosmiq Beitrag anzeigen
    erst morgen
    so, eine Weile her - ich realisiere, dass ich nie Fotos geladen hatte...

    Also, so sieht das Problem in der Praxis aus:

    Einaml ein Bild, auf dem man "richtig" und "falsch" auf einem Bild sieht (kleiner Abstand=wenig Lichtdurchfall=okay; großer Abstand=viel Lichtdurchfall=Problem)

    Es wäre also noch Platz gewesen, die Jalousien näher aneinander zu stossen.

    Das Problem mit innenliegender Verschattung ist, dass die Fensterrahmen bis an die Decke stossen und es auch seitlich keinen Platz gibt, einen Vorhang oder Innenjalousie anzubringen, ohne die Fensterfläche einzuschränken (Vorhang) oder das Öffnen der Tür zu verhindern (Jalousie)

    Wir fragen uns also, ob es ein Mangel ist, dass die Jalousien nachts so viel Lichteinfall (Mond...) erlauben wobei es für innen keine zusätzliche Alternative gibt.
    Gibt es also eine Norm o.ä. die die "korrekte" Breite beschreibt?

    Danke!

    (das nur Jalousien mit Seitführung verwendet wurden ist ein anderes Problem... Da wir sehr entnervt/unausgeschlafen sind, mache ich noch einen anderen Thread auf)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    547
    Zitat: "Wir fragen uns also, ob es ein Mangel ist, dass die Jalousien nachts so viel Lichteinfall (Mond...) erlauben wobei es für innen keine zusätzliche Alternative gibt.
    Gibt es also eine Norm o.ä. die die "korrekte" Breite beschreibt?"

    Es wurde einfach das falsche Produkt gekauft.
    Außenjalousien in der Form sind nicht für eine Total-Verdunkelung gedacht oder geeignet.
    Allein schon wegen der Stanzungen in den Lamellen (außen die Stanzungen für das Spannseil, weiter innen die Stanzungen für das Aufzugsband).
    Idealerweise taugt für sowas eine Rollo, oder wenns die Lamellen schon beweglich sein müssen, ein Raffstore mit Verdunkelungs-Lamellen.
    Die sind Z-förmig, die Löcher sind in der Senkrechten und seitlich hat mal Führungsschienen.

    Hier ein Beispiel-Bild (wahllos aus dem Google-Suchergebnis gepostet): http://img.archiexpo.de/images_ae/ph...sie-127234.jpg

    Natürlich kann man das jetzt nicht so einfach nachträglich umrüsten (da bräuchte es im Prinzip einen neuen Raffstore), aber ich hätte einen Vorschlag:
    Nämlich auf der Außenseite auf den Fensterstock einen L-Winkel aus Aluminium zu montieren, der den Bereich zwischen Ende Fensterstock und Anfang Lamellen überdeckt.
    Dann wär das hauptsächliche Problem schon mal gelöst ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Gast392682
    Gast
    Danke, Romeo Toscani.

    Es wurde einfach das falsche Produkt gekauft.
    Außenjalousien in der Form sind nicht für eine Total-Verdunkelung gedacht oder geeignet.
    Richtig, aber das erwarte ich ja auch nicht (okay, wenn ich es gewusst hätte... Aber das kann ich abbuchen unter "nicht genügend informiert" - selber schuld. Die Tatsache, dass es Löcher usw. gibt ist kein schwerwiegender Mangel; dass die Jalousien einfach nicht breit genug sind schon.)

    An der Vorschlag habe ich auch schon gedacht, aber wie sieht das aus? (ich hoffe die Frage ist an einem Neubau erlaubt...)

    Ich muss aber auch sagen, dass wir mit der Jalousie ganz andere Probleme haben und dieses mittlerweile eher sekundär geworden ist (klappern, siehe anderes Thema) - die wirkliche Lösung für uns wären die Jalousien, die auf dem Bild zu sehen sind, vielleicht gehts auch mit anderen Lamellen, aber eigentlich muessten Führungsschienen her.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen