Ergebnis 1 bis 3 von 3

LWP im keller

Diskutiere LWP im keller im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kösching
    Beruf
    IT
    Beiträge
    476

    LWP im keller

    Hallo zusammen,

    Ist es eigentlich notwendig dass in einem heizraum im Keller ein Fenster eingebaut werden muss?
    Da der geplante Umbau nicht ganz genehmigt wird, hätten wir im zukünftigen heizraum kein Fenster geplant. Es soll dort auch nur die LWP rein und sonst nichts.

    Gruß Alex
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. LWP im keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Genehmigung = Planer! Muss der doch wissen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Ritterjamal Beitrag anzeigen
    Ist es eigentlich notwendig dass in einem heizraum im Keller ein Fenster eingebaut werden muss?
    Einen Heizraum brauchst Du wohl nicht, eher einen Aufstellraum. Du hast vermutlich keine Heizleistung > 50kW, also per Definition auch keinen Heizraum.

    Ein Blick in die Feuerungsverordnung zeigt welche Anforderungen zu erfüllen wären, und da findet sich nichts mit einem Fenster, sondern man kann alternativ auch eine andere Öffnung für die Verbrennungsluftversorgung heranziehen.
    ABER in Deinem Fall ist auch das uninteressant, weil Wärmepumpen mit elektrisch betriebenem Verdichter erst ab 50kW el. Leistung zu berücksichtigen sind.

    d.h. Wenn in diesem Aufstellraum ausschließlich eine WP mit el. betriebenem Verdichter steht, dann brauchst Du weder ein Fenster noch eine Öffnung zur Verbrennungsluftversorgung.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Schornsteinfeger und lesen Sie die FeuVo für Ihr Bundesland.

    Unabhängig von der Frage des Wärmeerzeugers kann es vielleicht noch weitere Anforderungen geben. Hierzu sollte der Planer alle notwendigen Antworten liefern können.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen