Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42

Parkett/Laminat/Teppich/PVC....hifeeeeee.....

Diskutiere Parkett/Laminat/Teppich/PVC....hifeeeeee..... im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    39

    Parkett/Laminat/Teppich/PVC....hifeeeeee.....

    Hallo Experten,

    wir befinden uns z.Zt. in der Bauphase und müssen uns langsam Gedanken machen zum Fußbodenbelag, speziel im DG.
    Im EG werden wir alles fliesen. Haben uns bereits belesen und informiert, sind uns jedoch noch unschlüssig was den Belag im OG anbetrifft.
    Hier ein Paar Angaben:

    - überall Fußbodenheizung
    - ein Kind vorhanden, weiteres geplant
    - Haustier Katze
    - Allergiker ja

    Vielleicht habt ihr Tipps und/oder Anregungen für uns welcher Belag zu uns besser passt....

    Würde mich über paar Antworten freuen.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Parkett/Laminat/Teppich/PVC....hifeeeeee.....

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von rose24
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    745
    ...warum nicht auch Fliesen?
    Machen am wenigsten Staub und besitzen die beste Wärmeleitfähigkeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    und sind immer fußkalt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von rose24
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    745
    ...aber nicht, wenn eine Fußbodenheizung vorhanden ist!
    Wir haben im ganzen Haus Fliesen und Fußbodenheizung und nur im Schlafzimmer liegt vor dem Bett ein Teppich (ist der einzige Raum, der nicht direkt geheizt wird).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    feelfree
    Gast
    Das Vorhandensein einer FBH hilft nur, wenn sie auch immer eingeschaltet ist. Gerade in der Übergangszeit, also so ca. 4 Monate im Jahr, ist der Boden kalt. Im Kinderzimmer wären Fliesen für mich ein no-go, im Schlafzimmer ebenso.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von rose24 Beitrag anzeigen
    ...Fliesen..
    Machen am wenigsten Staub....
    Nicht auszurottender Aberglaube.

    Fliesen machen keinen Staub, genausoweig wie Teppich Staub macht.
    Der Staub wird eingeschleppt und bei Bewegung wieder von den Fliesen aufgewirbelt, während er im Teppich festgehalten wird bis der Staubsauger kommt.
    Die Raumluft bei Teppichböden ist deutlich staubärmer als bei glatten Belägen.
    Allergiker sollten glatte Böden täglich feucht wischen.

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Rottweil (BW)
    Beruf
    Rettungsassistent
    Beiträge
    244
    alles an Böden denkbar, was mit deiner FBH kompartibel ist, ausser Laminat, aldiweil für mich im Eigenheim ein NoGo (fürchterlich das Zeuch)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    PL
    Beiträge
    588
    Ich habe mich für Kork festverklebt entschieden (2 Kinder).

    Fließen sind zu kalt, Schwimmende Verlegung ist wenig sinnvoll, Laminat für Kinder nicht so resistent wie die Werbung.
    Im Wozi bin ich im Moment noch bei Fließen, weil ich die gewünschte Optik sonst nicht hinbekomme.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Südniedersachsen
    Beruf
    Student
    Beiträge
    569
    Zitat Zitat von rose24 Beitrag anzeigen
    ...aber nicht, wenn eine Fußbodenheizung vorhanden ist!
    Kann nicht eine Fliese trotz in Betrieb befindlicher Fußbodenheizung fußkalt sein, wenn man eine moderne Fußbodenheizung mit recht niedriger Vorlauftemperatur betreibt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Doch, das ist leider so... bei 25 - 28 Grad Vorlauf ist das einfach kalt für meine Füße... Da ist Holzboden selbst ohne Heizung wärmer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von rose24
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beruf
    Beamtin
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von ziesel Beitrag anzeigen
    Kann nicht eine Fliese trotz in Betrieb befindlicher Fußbodenheizung fußkalt sein, wenn man eine moderne Fußbodenheizung mit recht niedriger Vorlauftemperatur betreibt?
    Nicht, wenn die Fußbodenheizung läuft. Das mit der Übergangszeit kann stimmen - da ist die Heizung ja oft aus.
    Trotzdem, ich würde nichts anderes als einen Fliesenboden mehr wollen. Und Staub hatte ich in meiner Altbauwohnung mit den Teppichböden in ganz anderer Dimension als jetzt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    wasweissich
    Gast
    die armen fliesenfussbodenkinder

    verzögerte wärmeabgabe der FBH halte ich für wesentlich weniger schlimm als dieses schlachthaus/industriebaufeeling im schlafzimmer

    kinderzimmer => kork .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    39
    Danke erstmal für die vielen Antworten.
    Auf Parkett ist von euch niemand eingegangen.
    Bis zuletzt dachte ich Laminat wäre die bessere Lösung für uns mit Kind und Haustier.
    Jetzt habt ihr mich auf Kork aufmerksam gemacht. Ist denn Kork so beständig? Kork stell ich mir zwar angenehm für die Füße vor, jedoch denke ich das Kork zu weich ist und somit auch empfindlich.
    Wer von euch hat mit Kork erfahrungen gemacht und warum soll ich Kork dem Laminat vorziehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Kork ist einer der geilsten Bodenbeläge die ich kenne, im Kindergarten wird das sogar eingebaut, geölt ist es unempfindlich...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2013
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    39
    Aber ist nicht Kork gut isolierend und somit für Fußbodenheizungen nicht so gut geeignet?
    Um den Korkboden vor Abrieb zu schützen, muss ja auch ein Oberflächenschutz mit Öl, Wachs oder Lack aufgetragen werden. Das bedeutet wesentlich mehr Aufwand.
    Auch habe ich bei Kork Bedenken, da er ja relativ weich und somit nicht so beständig ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen