Ergebnis 1 bis 2 von 2

Neues Dach auf Holzskelettbauweise Haus - Fragen eines Laien

Diskutiere Neues Dach auf Holzskelettbauweise Haus - Fragen eines Laien im Forum Holzrahmenbau / Holztafelbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Wingene
    Beruf
    Hauptbuchhalter
    Beiträge
    1

    Neues Dach auf Holzskelettbauweise Haus - Fragen eines Laien

    Hallo,

    ich schreibe hier als vollkommener Laie und hoffe, dass mir jemand helfen kann besser zu verstehen was die Risikos oder zu beachtenden Punkte sind für ein neues Dach auf unserem Haus.

    Wir wohnen in einem Haus aus den 70er Jahren in Belgien, dass, glaube ich, im Fachjargong „Holzrahmenhaus“ genannt wird. Sprich, die Wände sind ein Holzgerüst, und von beiden Seiten mit „Spanplatten“ abgeschlossen. Als es in den 70ern gebaut wurde, wurde als Außenverkleidung Kunststoffschindeln angebracht. Etliche Jahre später wurden dann vor die Kunststoffschindeln eine Steinmauer gesetzt.

    Wir wollen/müssen das Dach neu decken. Bisher liegen auf dem Dach Bahnen aus Metall die die Form von Dachziegeln nachahmen sollen. Scheinbar ist die Qualität nicht so gut, weil die Farbe, die auf den Metallbahnen ist abblättert und uns regelmäßig die Regenrinnen verstopft. Wir haben einige Dachdecker hiergehabt, die alle sagten dass die Dachkonstruktion stark genug ist (also die Holz“streben“ die das Dach darstellen) um normale Dachziegen zu halten.

    Meine Frage ist: wie funktioniert Statik? Wenn das Dach an sich stark genug ist, um solche (deutlich schwereren) Dachziegel zu halten, besteht dann eine Gefahr, dass das schwerere Dach zu viel Druck auf die Hauswände ausübt und diese nach außen wegdrücken kann?
    Gibt es noch andere Dinge, die wir berücksichtigen müssen? Kann man sich Statik selbst ausrechnen?
    Ich hoffe, ich habe mich deutlich ausdrücken können, aber wie gesagt, ich bin absoluter Laie und versuche nur zu verstehen, worauf wir uns einlassen.

    Vielen Dank für jede Anregung.

    Enna
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neues Dach auf Holzskelettbauweise Haus - Fragen eines Laien

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Da gibts überhaupt kein Vertun, da gehört Geld in die Hand genommen und ein Statiker konsultiert. Nein, Statiken kann man nicht selber rechnen...

    Und was Dachdecker da sagen interessiert gar nicht, die haben nämlich von Statik keine Ahnung... Die sehen nur das was Oben ist aber nicht was in den Wänden steckt... Kräfte müssen bis in die Fundamente spazieren geführt werden, es reicht nicht wenn der Dachstuhl stabil genug ist...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen