Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Luxemburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    21

    Aussenwand feucht / Kühlmittelleitung Wärmepumpe

    Hallo zusammen,

    Ich häng mal ein paar Bilder an, die sprechen bekanntlich mehr als tausend Worte.

    Hierbei handelt es sich um den Aussenwandübergang der Kühlmittelleitung unserer Erdwärmepumpe. Da das Kühlmittel bekanntlich kalt ist, der Innenraum aber beachtlich wärmer (auch im Keller), kondensiert hier Wasser zwischen der Isolation und der Leitung selber.

    Was wurde hier nun falsch gemacht? Wahrscheinlich wurde der Mauerdurchgang nicht richtig isoliert. Es darf ja dort keine Kondensation ins Mauerwerk eindringen....

    1) Ich nehme mal an, ihr seid mit mir einer Meinung, dass es sich um einen offensichtlichen Mangel handelt. Dann werde ich nämlich mal bei der Baufirma anklopfen.
    2) Was kann sonst noch kaputt sein, das man hier nicht sieht?
    3) Was gilt es zu tun? Vermutlich muss aussen aufgebuddelt werden, um die Kühlmittelleitung im Mauerwerk richtig zu isolieren und innen irgendwie gekuckt werden die Kondensation korrekt abzuführen, oder?

    Viele Grüsse,

    Marki
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aussenwand feucht / Kühlmittelleitung Wärmepumpe

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren