Ausführungsplanung

Diskutiere Ausführungsplanung im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Sehr geehrte Damen und Herren, aktuell befinden wir uns in der Ausführungsplanung zusammen mit unserem Architekten. Gemäß den Angaben des...

  1. #1 Nickel671, 18.03.2024
    Nickel671

    Nickel671

    Dabei seit:
    18.03.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    aktuell befinden wir uns in der Ausführungsplanung zusammen mit unserem Architekten. Gemäß den Angaben des Architekten sollte diese Phase bereits abgeschlossen sein, und er plant, mit der Erstellung der Leistungsverzeichnisse zu beginnen. Die uns zugesandte Rechnung bestätigt ebenfalls, dass diese Phase zu 100% abgeschlossen ist. Aus unserer Sicht fehlen jedoch noch die Integration der Ergebnisse des Energieberaters für ein KfW-40-Haus sowie die Ergebnisse des Tragwerkplans. Spezifische statische Bemessungen sind noch nicht in den Plänen ersichtlich.

    Unser Architekt hat bereits ein Angebot von einer Zimmerei eingeholt. Einige Positionen darin erscheinen uns jedoch recht allgemein formuliert, wie zum Beispiel:

    • "Konstruktionsvollholz aus Nadelholz Sortierklasse S10TS, Festigkeitsklasse C24 in verschiedenen Querschnitten nach Angabe der Statik liefern."
    • "Stahlträger von verschiedenen Abmessungen liefern und zu einer Stahlkonstruktion verschweißen, inklusive Rostschutzgrundierung und Montage."
    Insbesondere letztere Position erscheint uns seltsam, da wir uns bereits auf eine Sichtbalkenkonstruktion geeinigt haben und Stahl höhere Kosten verursacht als die Balken. Unser Architekt argumentiert, dass es üblich sei, ein Angebot von einer Zimmerei einzuholen und darauf basierend die Leistungsverzeichnisse zu erstellen.

    Ist dies tatsächlich der gängige Vorgang?
     
  2. #2 VollNormal, 18.03.2024
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    2.895
    Zustimmungen:
    1.724
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Hoffentlich nicht. Korrekt ist das auf keinen Fall. Der Planer hat eine ausführungsreife Planung zu erstellen, auf deren Grundlage dann das LV erstellt wird. Sollte er sich in Teilbereichen dazu nicht in der Lage sehen, muss er entsprechende Fachplaner hinzuzuziehen. Sich ein Angebot vom Handwerksbetrieb einzuholen und zu hoffen, das würde alle benötigten Positionen enthalten, ist in meinen Augen schon fahrlässig. Außerdem ist das auch unfair dem Handwerker gegenüber.
     
    Nickel671 gefällt das.
  3. #3 Nickel671, 18.03.2024
    Nickel671

    Nickel671

    Dabei seit:
    18.03.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Ihre Antwort. Uns fällt es sehr schwer zu bewerten, was ausführungsreife Pläne bedeutet. Zurzeit haben wir die
    • Bodenplatte
    • Grundrisse EG + OG
    • Schnitte
    • Ansichten
    • Fensterpositionsplan
    • Und Detailszeichnungen zu Fussbodenaufbau EG, FussbodenAufbau OG, Balkon (Keine ANgabe zur Entwässerung), Wandaufbau, Traufe
    Aber keine Zeichung der Balkenlage oder Balkenabstände, oder der Deckenkonstruktion im Allgemeinen in Draufsicht (von oben). Textliche Beschreibungen fehlen uns auch, bzw. sind nur in den Plänen vorhanden. Außerdem erscheinen uns die Balken auch Relativ dünn dimensoniert mit 8/20 auf einer Spannweite von 4,11 m | Innewand | 3,98 m und im Treppenbereich 4,11 | Innewand | Treppe. (Planaufbau ist auf der Balkenlage 7cm Zementestrich und 6cm Pu Dämmung)
    Ist es üblich die Balken mit Balkenschuhen zu befestigen?
     
  4. #4 Fabian Weber, 18.03.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.571
    Zustimmungen:
    5.154
    Der Architekt schuldet ein mangelfreies Werk und eine Planung die dort hinführt.

    Was das im einzelnen bedeutet ist in der HOAI nicht klar geregelt. Es muss halt so viel geplant werden, dass alle Gewerke wissen was sie tun müssen.

    Es ist durchaus sinnvoll sich im Vorfeld mit Firmen abzustimmen und auch eine gewisse Zuarbeit zum LV zu bekommen. Das bedeutet aber nicht, dass man blind Texte übernimmt.

    Die VOB/C regelt ja für jedes Gewerk genau, wie auszuschreiben ist.
     
    Nickel671 gefällt das.
  5. #5 Holzhaus61, 19.03.2024
    Holzhaus61

    Holzhaus61

    Dabei seit:
    10.04.2023
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    197
    Wer beauftragt den Statiker? bzw. hat beauftragt?
     
    Nickel671 gefällt das.
  6. #6 Nickel671, 19.03.2024
    Nickel671

    Nickel671

    Dabei seit:
    18.03.2024
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben den Statiker beauftragt in der Leistungsphase 5 , auf Empfehlung von unserem Architekten.
     
Thema:

Ausführungsplanung

Die Seite wird geladen...

Ausführungsplanung - Ähnliche Themen

  1. Ausführungsplanung, Rechnungsstellung

    Ausführungsplanung, Rechnungsstellung: hallo zusammen, ich habe eine 2te abschlagsrechnung vom architekten erhalten. darin rechnet er 75% der ausführungsplanung ab. wir bauen ein...
  2. Fehlende Ausführungsplanung durch Architekt

    Fehlende Ausführungsplanung durch Architekt: Hallo zusammen, kurz zur Einleitung, meine Frau und ich haben einen Architekten mit dem Bau unseres Hauses beauftragt. Vertraglich vereinbart...
  3. Englische Ausführungspläne

    Englische Ausführungspläne: Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich mir ein paar englische Ausführungspläne (Grundrisse, Schnitte und Ansichten) anschauen könnte? Selbst bin...
  4. Unterschied Genehmigungsplan zu Ausführungsplan

    Unterschied Genehmigungsplan zu Ausführungsplan: Hallo zusammen, werdenInnenwandlängen und -platzierung, Fenstermaße und Fensterabstände und Türmaße und -abstände im Genehmigungsplan oder...
  5. Wie lange dauert etwa die Ausführungsplanung?

    Wie lange dauert etwa die Ausführungsplanung?: Hallo, wie lange dauert denn im Schnitt die Ausführungsplanung für ein EFH? Ein Kollege meinte es würde viel länger dauern als die...