Dachstuhl Fachgerecht Montiert?

Diskutiere Dachstuhl Fachgerecht Montiert? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten, Unser Dachstuhl wurde die Woche fertiggestellt. Da es heute zeitlich gepasst hat, haben wir uns die Arbeit angeschaut und...

  1. #1 Pelikan33, 06.11.2022
    Pelikan33

    Pelikan33

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bauexperten,


    Unser Dachstuhl wurde die Woche fertiggestellt. Da es heute zeitlich gepasst hat, haben wir uns die Arbeit angeschaut und gleich gemessen. Da sind gleiche mehrere Fragen aufgekommen /Ob das auch eingehalten wurde was wir im Vertrag stehen haben.



    Windrispenband.

    Ist das WDB fachgerecht Montiert? (siehe Foto1)

    Das WDB ist nicht auf allen Sparren. Es fängt am 2. Sparren unten an und hört oben am 8. Sparren auf. Insgesamt sind es 16 Sparren und auf jeder Seite sind 2 WDB. (siehe Foto2&3)


    Abmessungen

    Vertraglich haben wir vereinbart 26cm Sparren. Statisch ausreichend wären 22cm. Anfangs wollten wir eine Aufsparren-Dämmung einsetzen, wovon er uns abgeraten hat und uns empfohlen hat von 22cm auf 26cm zu erhöhen um mehr Dämmung rein zu bekommen und einen ähnlichen Effekt zu erzielen. Fanden wir auch gut, vor allem war das preislich attraktiver. Nachdem wir gemessen haben, stellten wir fest, dass nur die äußeren Sparren 26cm haben und alle anderen 25,5cm. Gibt es da Toleranzen die der Zimmermann ausnutzen kann?


    Schädlinge

    An einen Sparren haben wir Löcher entdeckt (siehe Foto4&5&6). Kann man anhand der Fotos sehen, ob das ein Holzwurm oder Holzbock ist und ob man sich Gedanken machen muss? Immerhin ist der ganze Spaß ein teurer Posten und wir möchten natürlich nicht in ein paar Jahren den Dachstuhl austauschen, weil der Wurm drin ist.


    Hoffentlich könnt ihr uns dabei helfen.

    Besten Dank vorab!
     

    Anhänge:

  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein , das ist kein Befall

    Ja, passt gerade noch so.
    Nein, das Band gehört umgeschlagen , also unter den Sparren geführt und nicht irgendwo seitlich ...wie bei Ihnen .
    Wenn dann richtig , über alle Sparren und umgefuhrt / umgeschlagen was kommt Vollschalung oder Lattung ? Bei Vollschalung könnte man das Band noch so tolerieren..
    Mach bitte noch Fotos von den Ankern oder Dübeln in der Pfette zum MW da schlampern die Zimmermänner auch gerne und bitte Abstand messen.
     
    Pelikan33 gefällt das.
  3. #3 JohnBirlo, 06.11.2022
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    266
    Deine "Schädlinge" sehen eher nach Werkzeugspuren oder gar Abdrücken vom Transport aus.

    Gibts da eigentlich einen Energieberater? Einfach so auf zuruf die Dämmart zu wechseln nur weil es günstiger ist?
     
  4. #4 Pelikan33, 07.11.2022
    Pelikan33

    Pelikan33

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön für die schnelle Rückmeldung!

    Kann man das irgendwo nach lesen wo beschrieben wird wie das Band Fachgerecht Montiert wird?

    Also einmal umgeschlagen unter den Sparren und auf alle Sparren.

    Lattung kommt bei uns drauf. Kannst du mir bitte nochmal erklären von welchen Ankern oder Dübeln ich Fotos machen soll?
    Meinst du die Pfetten die auf dem Ringankern sitzen?
    Du Meinst sicher den Abstand zwischen den Sparren messen? Dazu bin ich noch nicht gekommen.

    Die aufsperren Dämmung war nicht vorgegeben. Wir hatten am Anfang überlegt die zusätzlich zu installieren. Hat sich aber dann in den Gesprächen geändert wie oben beschrieben.
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ja , in jedem Statik Buch , aber vereinfacht WR hat Zugfest verbunden zu sein , das wir nur durch eine Umlenkung erreicht , je nach Dach entweder innen oder außen um den Sparren und dann optimal auf die Pfette , gerade der untere Punkt ist wichtig , da die Normalkraft gegen First ( Sparren oben ) immer weniger wird und falls du Wechsel hast ( Dachflächenfenster) auf dem einen Bild sieht es fast so aus , ab größeren Ausschnitten ist dort separat links/rechts ein WR zu führen, gleichfalls kannst du auch die Spannung der WR kontrollieren, diese sollten nicht schlaff da 'rumbaumeln'.

    Bei den beiden außerhalb, vor dem MW eigentlich nicht , dort muss ja Schalung kommen.
    Ja , grob geschätzt bei deinem Dach alle 1 m x M12 in die USchale , ich meine nicht den Sparrenabstand.
     
    Pelikan33 und simon84 gefällt das.
  6. #6 Viethps, 07.11.2022
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    54
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Rasen unerwünscht, bevorzuge Wiese
    Über google bei YT:
     
    Pelikan33 gefällt das.
  7. #7 Pelikan33, 15.11.2022
    Pelikan33

    Pelikan33

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir sind die abstände alle 1,20m mit M12

    Sehr gut erklärt.. mit dem Video ist vieles verständlicher..

    Vielen Dank für eure Hilfe:bierchen:
     
  8. #8 schiffi, 01.12.2022
    schiffi

    schiffi

    Dabei seit:
    01.12.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Die Löcher sehen für mich nach Harzgallen aus
     
  9. #9 Wieland, 01.12.2022
    Wieland

    Wieland

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Maurer u. Stahlbetonbaumeister
    Ort:
    Bürstadt
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer und Stahlbetonbaumeister
    Das erste Feld an dem das Windrispenband befestigt ist muss mit einem Füllholz versehen werden, dass Kraftschlüssig mit der Fusspfette und oben mit der
    Firstpfette verbunden ist!!

    Da sich die Schiebe/Schubkräfte nur auf Sparrenoberkante abspielen können!

    Die Sparren legen sich bei Belastungen um
    und das Windrisspen-Band hat keine Funktion
    mehr.
    Widerlager oben und unten!

    Grüße
    Michael:
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.927
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Aha .
    Buzz.
    Aha.
    Oje :hammer:
     
Thema:

Dachstuhl Fachgerecht Montiert?

Die Seite wird geladen...

Dachstuhl Fachgerecht Montiert? - Ähnliche Themen

  1. Dachstuhl Schädlinge?

    Dachstuhl Schädlinge?: Hallo in die Runde, wir haben uns ein altes Haus (Bauzeit: Ende 18./Anfang 19.Jhd.) angeschaut, für das wir uns interessieren. Insgesamt macht es...
  2. Pfusch neuer Dachstuhl

    Pfusch neuer Dachstuhl: Hallo Zusammen, ich hoffe das Ihr mir weiter helfen könnt und ich hier richtig bin. Ich lasse gerade meinen neuen Dachstuhl Walmdach, Haus von...
  3. Dachstuhl, anderes Holz als im Vertrag verbaut

    Dachstuhl, anderes Holz als im Vertrag verbaut: Hallo zusammen Der Bauleiter erwähnte, dass der Zimmermann anderes Holz für Dachstuhl verwendet hat als im Vertrag vorgesehen. Nun warmes feucht...
  4. Obergeschoss Porenbetonwände und Dachstuhl

    Obergeschoss Porenbetonwände und Dachstuhl: Hallo Gemeinde, ich plane bei mir im Altbau im Obergeschoß einige (natürlich nicht-tragende) Porenbeton-Wände hoch zu ziehen. Damit die Wände...
  5. Drei Fragen zur fachgerechten Ausführung des Dachstuhls

    Drei Fragen zur fachgerechten Ausführung des Dachstuhls: Hallo zusammen, am vergangenen Samstag wurde der Dachstuhl unseres Einfamilienhauses gerichtet. Am Ergebnis sind mir - als Laie - drei Dinge...