Fehlender Glattstrich bei Fenstereinbau, welche Spätfolgen?

Diskutiere Fehlender Glattstrich bei Fenstereinbau, welche Spätfolgen? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns wurden die Fenster ohne Glattstrich eingebaut. Das Ral-Band auf offenen Poroton T10 Steine geklebt und dann kam die Fensterbank...

  1. #1 baerchen, 12.02.2011
    baerchen

    baerchen

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    akustikerin
    Ort:
    Hessen
    Hallo,
    bei uns wurden die Fenster ohne Glattstrich eingebaut. Das Ral-Band auf offenen Poroton T10 Steine geklebt und dann kam die Fensterbank drüber (auch nur Punktweise mit Mörtel befestigt) Dann hat der Putzer alles schön zugeputzt.
    Die Fuge zwischen Fensterbank und Fenster, wo es momentan zieht, wird noch mit einem Band abgedichtet, damit es auch Winddicht ist und den Dichtigkeitstest besteht. Der GÜ meint, damit sind die Fenster ohne Mangel.
    Kann es zu Schimmelbildung an der Laibung im Innenbereich kommen?
    Hat hier jemand so Erfahrungen gemacht?
     
  2. #2 Yilmaz, 12.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2011
    Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.931
    Zustimmungen:
    980
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo, es gibt zigtausend häuser deren fenster nicht nach RAL montiert werden.
    Mir ist nicht bekannt das deswegen zu schäden gekommen ist. Ein SV der solche schäden begutachtet hat wird mehr sagen können.
    Mfg.
     
    Berndt gefällt das.
  3. #3 schriebs71, 13.02.2011
    schriebs71

    schriebs71

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Glasermeister Fensterbau
    Ort:
    Thüringen
    Ganz einfach,

    der fehlende Glattstrich, ist kein Thema, wenn das Band ordentlich auf einen glatten geschlossenen Stein, geht bei Ytong, oder Kalksandstein geklebt worden ist. Es muss dicht sein, keine Frage!!! Sorgen würde ich mir trotzdem machen, wenn die Fensterbank schon montiert ist, und es zieht, ist etwas faul!! Dann ist es auch nicht Dicht!! Also nachbessern lassen ohne wenn und aber!!
    Die diffusionsdichtigkeit ist zum Schutz der Dämmschicht (Schaum, Mineralwolle) da, und nicht für die Fensterbank!!

    MfG Schriebs
     
  4. muerte

    muerte

    Dabei seit:
    28.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    am Fuße des Schoberstein
    kondensat und schimmel vorprogrammiert!!!

    2 probleme wirst du haben:

    - kein glattstrich: die offenen hohlräume laden geradezu ein zur schimmelbildung. du hast dort zwangsweise thermikströmungen ==> kondensat (welches material bei der fensterbank ist eingebaut?). da könnte ich dir hunderte bilder schicken ....

    - die fensterbank nur punktweise mit mörtel befestigt ==> noch mehr hohlräume ==> kondensat. fensterbänke sind zwingend hohlraumfrei zu montieren!!!!!!

    sieh zu das dieser zustand geändert wird sonst bekommst du massive probleme!
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.931
    Zustimmungen:
    980
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    bitte mir auch....
     
    Berndt gefällt das.
  6. uban

    uban

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Könnte man die Hohlräume unter der Fensterbank mit 2k-Schaum ausfüllen?

    Ich habe vor 2 Monaten meine Fenster getauscht und dabei nach aussen (aussenwandbündig) setzen lassen. Die inneren Fensterbänke wurden auch versetzt, aber die Bauleute haben auch vor 40 Jahren die inneren Fensterbänke nur punktweise gesetzt, die äussere Fensterbank lag satt im Mörtel (dafür bildete sie eine super Wärmebrücke da sie durchgehend war und innen nur durch ca 2 cm Putz vor der schön warmen Heizkörpern abgeschirmt wurde).

    Die an den Fenstern angeklebten Abdichtbändern wurden mit richtig viel Nahtpaste (Polymerkleber) an die Laibungen/Boden abgedichtet, da pfeift nichts mehr durch und insofern sollten Hohlstellen auch keine grossne Probleme darstellen (das Haus wurde mit HochLochZiegeln gebaut, d.h. Hohstellen sind hier überall).
     
  7. muerte

    muerte

    Dabei seit:
    28.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    am Fuße des Schoberstein
    [​IMG][/url][/IMG]

    [​IMG][/url][/IMG]

    [​IMG][/url][/IMG]


    mir ist das zu blöd hier lauter fotos hochzuladen oder zu posten. auf jeden fall sagt einem das doch der hausverstand das es keine hohlräume geben darf. und wenn es jemand vor 40 jahren so gemacht hat dann wird das bei der damaligen bauweise vlt auch funktioniert haben. heute auf jeden fall nicht mehr!!

    mit schaum ausfüllen: grundsätzlich ja. nur mußt dir halt überlegen wie du zu den stellen hinkommst. wie weißt du nachher ob es hohlraumfrei geworden ist? und achtung beim 1 komponenten schaum! ich würd tendenziell eher 2 k schaum nehmen...
     
  8. #8 bomberos, 11.11.2011
    bomberos

    bomberos

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Rhein Neckar
    Hallo,

    hab bei meiner Problemsuche diesen Artikel gefunden.

    Folgender Sachverhalt stellt sich mir gerade:

    Rohbauarbeiten durch Baunternehmung abgeschlossen.
    Fenster sind bestellt. Gemauert wurde mit 24 er Poroton.
    Laut Fensterbauer muss ich einen Glattstrich in der Laibung
    durchführen da RAL Montage durchgeführt wird!

    Kann ich da normalen Kalk-Zement Putz nehmen?
    (Wäre noch übrig vom Kellerraumverputzen)

    Wie kann ich die Fensterbrüstung schließen?
    Sind ja HLZ, also fällt mir der Glattstrich/Putz in die Steine.

    Kann ich da auch eine Bitumenbahn kleben, die die Rohbauer
    unter jede aufsteigende Mauer gemacht haben?
    (Hab ich vom Rohbauer empfohlen bekommen)

    Bin für jeden Hinweis dankbar!
    Danke!

    MfG
    bomberos
     
  9. muerte

    muerte

    Dabei seit:
    28.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    am Fuße des Schoberstein
    du mußt halt aufpassen bzgl haftung. auf bitumen haften sehr viele dichtstoffe nicht! beim schaum (falls du die schäumen willst) bin ich mir nicht sicher!
    aber wenn du den mörtel schön trocken anmischt fällt da nicht so viel rein, das geht schon...
     
  10. #10 bomberos, 11.11.2011
    bomberos

    bomberos

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Rhein Neckar
    Danke, für die Antwort.
    Bin nicht gerade ungeschickt und probiers so.
    Weißt du auch was zu meiner ersten Frage?
    Kalk-Zementputz für Laibung okay?
    Gibts dann da ne Kältebrücke?

    Gruß
    bomberos
     
  11. muerte

    muerte

    Dabei seit:
    28.09.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    am Fuße des Schoberstein
    wie dick willst du den glattstrich den machen?
    normalerweise wird der recht dünn, das hält sich dann in grenzen.
    wenn ich in höhe auch aufbauen will spachtel ich immer eine wdv platte (XPS) ein....
     
  12. #12 bomberos, 11.11.2011
    bomberos

    bomberos

    Dabei seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Rhein Neckar
    Ich zieh die seitliche Verzahnung der HLZ mit der traufel ab!
    Darauf dann das Dichtband vom Fensterbauer.
    So hat er mir´s erklärt. Nur will ich mit dem Putz/Gips
    nichts falsch machen. Hab auch schon von thermoputz gelesen ???
    Brauch ich sowas?

    Du scheinst mir sehr viel Ahnung von der Materie zu haben!
    Irgendwelche Empfehlungen?

    Danke
    bomberos
     
  13. Tomee

    Tomee

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker
    Ort:
    bayern
    Hi,

    hab da auch ne Frage, dass der Glattstrich möglichst Glatt sein sollte ist ja klar. Wo ich mir noch unsicher bin ob es aureicht bzw. okay so ist, wäre die plane Fläche. Also macht es was aus, wenn ich Unebenheiten habe sagen wir mal von bis zu teilweise 0,5 cm ?

    Glatt ist ja alles, aber da bin ich mir nicht so sicher ob es problematisch sein wird wenn manchmal so "kleine" Dellen" drin sind.
    So nich heissen,dass das alles eine Welle ist. Aber ich krieg das nicht zu 100% hin...

    Andere Frage, reichen freie 1,2-1,7 cm auf jeder Seite des Fensters aus für die Montage/Abdichtung- RAL ?

    Danke
     
  14. #14 Romeo Toscani, 24.08.2013
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    81
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    @Tomee: Sowohl Dichtband, bzw. Nahtpaste können ein paar mm schon gut überbrücken, also kein Problem!

    Zur Frage wegen der Fuge: 10 bis 20 mm ist gängig, 15 mm wäre ideal. Hier bist du also absolut im gutem Bereich!
     
  15. Tomee

    Tomee

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker
    Ort:
    bayern
    Hi,

    Okay, besten dank für die Info, dann passt ja alles!:bierchen:
     
  16. #16 fritz2k, 17.01.2024
    fritz2k

    fritz2k

    Dabei seit:
    17.01.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    3
    Hi,

    auch wenn das Thema schon über 10 Jahre alt ist, die Thematik ist so aktuell wie nie.

    Bei uns wurden im letzten Jahr (2023) insgesamt 10 Fenster getauscht. Bei allen Fenstern wurde Kompriband verwendet aber kein Glattstrich vorher gemacht (Ziegelwand).

    Das Resultat, übelste Wärmebrücken bei allen Fenstern.

    Insbesondere in Anbetracht der Förderung die man heutzutage für den Fenstertausch bekommt, ist das ein absolutes Unding. Der ausführende Unternehmer bestätigt ja schriftlich, dass Fenster nach aktuellem Stand der Technik fachgerecht eingebaut wurden, damit man die Förderung erhält.

    Ich habe das so nicht hingenommen und jetzt werden alle Fenster nochmal aus- und (hoffentlich) fachgerecht wieder eingebaut.

    Lasst euch so einen Pfusch nicht bieten und besteht darauf, egal wie hoch der Aufwand ist, dass die Arbeiten ordnungsgemäß erledigt werden! Vorher gibts kein Geld. Und wenn das ganze letztlich komplett von vorn gemacht werden muss, es ist nicht euer Problem! Die Handwerker könnten es ja gleich fachgerecht machen ...

    Wer in so einer Situation ist, möge sich den RAL-Leitfaden für fachgerechten Fensterbau kaufen und neben sich auf den Tisch legen, wenn man den ausführenden Unternehmer zur Rede stellt. Bei mir hat es denke ich geholfen. Am besten wäre aber, wenn man beim Einbau direkt einschreitet. Ich persönlich war zu diesem Zeitpunkt aber (noch) nicht genug im Thema drin, um das richtig einschätzen zu können.
     
  17. #17 fritz2k, 12.04.2024
    fritz2k

    fritz2k

    Dabei seit:
    17.01.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    3
    Kleines Update, falls es jemanden interessiert. Diese Woche wurden alle Fenster ausgebaut, ein Glattstrich aufgebracht und anschließend wieder eingebaut. Die ganze Aktion hat vier Tage gedauert. Jetzt sind meine Fenster fachgerecht eingebaut.
     
    Ab in die Ruine, das ICH und Fabian Weber gefällt das.
  18. #18 ichweisnix, 12.04.2024
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    190
    Und hast du den Schimmel gefunden?
     
  19. opl555

    opl555

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das wurde bei uns auch nicht gemacht..wo steht das denn im RAL -Leitfaden..Bei uns ragt überall das Kompriband raus..und an den Ecken haben wir lauter Putznasen..schrecklich
     

    Anhänge:

Thema: Fehlender Glattstrich bei Fenstereinbau, welche Spätfolgen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster glattstrich

    ,
  2. glattstrich fenster

    ,
  3. fenstereinbau glattstrich

    ,
  4. kompriband verputzen www.bauexpertenforum.de,
  5. Fenstereinbau ohne Glattstrich,
  6. fenster ohne glattstrich,
  7. glattstrich,
  8. fensterlaibung spachteln,
  9. spachtel fensterlaibung,
  10. glattstrich bei fenstern,
  11. kompriband glattstrich,
  12. Kalkzementputz glattstrich fenster wie dick,
  13. glattstrich Fensterlaibung putz ecolabel,
  14. kein glattstrich,
  15. klattstrich.bei ytong,
  16. glattstrich brüstung,
  17. Glattstrich Porenbeton,
  18. porenbeton laibung glattstrich,
  19. Fenster glattstrich laibung,
  20. ytong fenster glattstrich,
  21. fenster einbau glattstrich,
  22. glatstrich ja oder nein,
  23. glattstrich für fenstereinbau,
  24. gpattstrich thermoputz,
  25. fenster laibung nicht glatt
Die Seite wird geladen...

Fehlender Glattstrich bei Fenstereinbau, welche Spätfolgen? - Ähnliche Themen

  1. Fehlender Sockelputz - wie abdichten?

    Fehlender Sockelputz - wie abdichten?: Hallo liebes Forum, heute beschäftigt mich schon den ganzen Tag folgendes Thema: In Vorbereitung der Montage des Spritzschutzes haben wir einmal...
  2. Dämmung bei fehlender 2. DHH

    Dämmung bei fehlender 2. DHH: Hallo zusammen, ich habe aktuell das Problem, dass wir eine DHH (linke Seite) gebaut haben, da der 2. Baupartner (rechte DHH) wegen Finanzierung...
  3. Fehlendes Heizen gedämmter Dachboden

    Fehlendes Heizen gedämmter Dachboden: Im EFH KFW55 mit folgendem Dachaufbau (6cm Holzfaserdämmplatte, Zwischensparendämmung, OSB, Gibskarton) gehört das DG zur thermischen Hülle des...
  4. Fehlende Tropfkante Flachdachsanierung

    Fehlende Tropfkante Flachdachsanierung: Hallo Zusammen, vor zwei Jahren wurde durch einen Dachdeckerfachbetrieb aus dem Ort das Flachdach inkl. des Dachrandabschlussprofil (laut...
  5. Fehlende Belüftung zweischaliges Mauerwerk

    Fehlende Belüftung zweischaliges Mauerwerk: Moin und guten Abend zusammen, wir haben ein Haus aus dem Jahr 1928 gekauft. Das Erdgeschoss besteht aus einem zweischaligen Mauerwerk. Leider hat...