Garage ohne ausreichende Belüftung schimmelt, was nun?

Diskutiere Garage ohne ausreichende Belüftung schimmelt, was nun? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Liebe Experten, wir haben 2020 gebaut und unsere Garage wurde (ich würde sagen ein weiterer Planungsfehler) ohne ausreichende bzw. ohne jede...

  1. Pyrate

    Pyrate

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    4
    Liebe Experten,

    wir haben 2020 gebaut und unsere Garage wurde (ich würde sagen ein weiterer Planungsfehler) ohne ausreichende bzw. ohne jede Lüftung (außer, wenn das Garagentor offen ist) gebaut.

    Es ist eine nicht-isolierte, gemauerte Doppelgarage mit Betonboden und -Decke (Flachdach), 6m Hörmann Garagentor und Tür zum Haus (Vorratsraum). Der Betonboden wurde leider nicht flügelgeglättet, was viele Unebenheiten zur Folge hat. Ansonsten ist der Boden mit Epoxidharz beschichtet. Das Wasser steht darauf, wenn das Auto nass rein fährt. Hinzu kommt (weiterer Planungsfehler m.M.n.), dass das Regenfallrohr ohne weitere Isolierung innen an einer Wand runter durch die Garage geht. Daran bildet sich sehr viel Kondenswasser in der kalten Jahreszeit.

    Nun hat sich an einigen Wänden und auch, z. B. an in der Garage gelagerten Schuhen, Schimmel gebildet. Wir werden der Lage nicht mehr Herr. Mit dem Abzieher schieben wir schon ständig Wasser raus, aber das ist natürlich alles nervig.

    Was können wir jetzt tun, um diesem Problem zu begegnen? Ein einfaches Loch in die Außenwand bohren und Fliegengitter rein, wird wohl nicht reichen. Welche Möglichkeiten gibt es noch, um in der Garage auch im Winter ein vernünftiges Klima zu haben?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. #2 simon84, 23.02.2024
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    20.832
    Zustimmungen:
    5.593
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Vielleicht schon
    Oder zwei an gegenüberliegenden Seiten
    Oder Lüftung am Tor einbringen je nach Tor geht das evtl durch Lamelle/ Segment tauschen
     
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.757
    Zustimmungen:
    4.097
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Das Tor schließt sicher nicht luftdicht.
    Also würde wohl ein Außenluftdurchlass auf der Rückseite reichen, im Zweifel mit einem Ventilator mit lichtschaltergekoppelter Zeitschaltung.
     
    Holzhaus61 und simon84 gefällt das.
  4. #4 Singlewohnung, 23.02.2024
    Singlewohnung

    Singlewohnung

    Dabei seit:
    20.05.2023
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    19
    vieleicht ein Ventalu Lüfter ins Flachdach bauen ?
    werde ich bei meinem Saunahäuschen auch machen
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 Viethps, 23.02.2024
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    229
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer jetzt Hausverwalter
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Techniker kriegen das hin....wie auch immer
    6m Tor? Dann Motor umprogrammieren , daß es nicht ganz schließt So hat man oben und unten Umluft.....
     
  6. #6 WilderSueden, 24.02.2024
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    Ich würde noch einen Abluftventilator in die Kernbohrung setzen und den dauerhaft auf niedriger Stufe durchlaufen lassen. So ein Garagentor ist ja nicht ganz dicht, da kommt ausreichend Luft nach
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 driver55, 25.02.2024
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    1.224
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wohl doch eher (relativ) luftdicht, sonst würd‘s in der Garage nicht „gammeln“.
    Unten am Tor ne Gummilippe und am Rahmen (Seite/oben) ebenfalls Gummi, was soll da an Luft durchkommen?
    Wie hier bereits angemerkt, musst für ausreichende Belüftung sorgen.
    Hat die Garage denn kein Fenster? (Im Haus ein NoGo, in der Garage OK, Fenster auf Kipp.)


    Habt ihr mehr als 3 Wände? Einige hört sich so viel an.

    Sofortmaßnahme:
    - Wasser immer rausschieben
    - Tor nicht ganz schließen
    - Schimmel entfernen
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 petra345, 25.02.2024
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    4.539
    Zustimmungen:
    822
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ist es möglich, daß warme Luft aus dem Haus über die Verbindungstür in die kalte Garage gelangt?
    Ein Auto bringt im Winter, außer bei Schneefall, in der Regel nicht so viel Wasser in die Garage, daß man es rausschieben muß bzw. kann.
    Das REgenfallrohr kann man mit einem Filzband umwickeln. Dann sollte sich dort keine Schwitzwasser mehr bilden. Schwitzwasser am Regenfallrohr deutet mir auf eine feuchtwarme Luft in der Garage hin. Wo kommt die her?
    .
     
  9. #9 Holzhaus61, 25.02.2024
    Holzhaus61

    Holzhaus61

    Dabei seit:
    10.04.2023
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    188
    ich liebe ja die kleinen Badlüfter (du weisst, die von Süd...), aber dann sind alle Probleme gelöst. Und bevor jemand rummeckert, das ist oversized: da baut man sich ne Garage für 20+ und spart am falschen Ende
     
    BaUT gefällt das.
  10. #10 WilderSueden, 25.02.2024
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    Wo liest du was von Dichtungen? Bei einer nicht isolierten und nicht beheizten Garage gibt es keinen Anlass für Luftdichtigkeit zu sorgen. Der Luftaustausch durch einen Spalt von ein paar Millimeter auf einer Seite der Garage ist trotzdem ziemlich bescheiden.
    Und da fährt man dann im Winter mit Schnee am Auto rein oder wenn es regnet. Und dazu noch warme Luft aus dem Durchgang zum Haus. Die Feuchte kommt nie raus. Selbst wenn das Tor Dichtungen hat, wäre das Problem leicht zu lösen, indem man einfach noch ein zweites Loch für Zuluft bohrt oder die Dichtungen entfernt
     
  11. #11 driver55, 25.02.2024
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    1.224
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Das lese ich quasi da…


    Aber evtl. kann uns der Fragesteller dies mit Bildchen (Tor/Gummilippen//Schimmelwände…) zeigen.

    PS: Auf die Fugenbilder vom Bad aus Dez2021 wartet das Forum noch heute.

    Gibt‘s die Glastüre im Flur zwischenzeitlich?
     
  12. Pyrate

    Pyrate

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    4
    Das Tor ist ziemlich dicht. Luftaustausch gleich Null, wenns geschlossen ist.

    Es gibt in meinen Augen zwei Dinge, die Wasser in die Garage bringen: die Autos (Regen oder Schnee) und die Kondensation an Regenfallrohr und ggf. Außenwand. In der Garage wird es nicht so kalt, wie draußen. Daher schlägt sich die Feuchtigkeit an dem kalten Regenfallrohr und an der Außenwand nieder. An letzterer und am Boden gab halt schon Schimmel. Kartons wellen sich usw. Also ganz klar zu hohe Luftfeuchtigkeit, die nicht raus kommt.

    Das Tor hat eine Lüftungsposition, die man anfahren kann. Aber das hilft Null (3cm unten frei und oben die erste Sicke leicht gekippt). Lässt nur manchmal eine Maus (kein Witz!) durch, aber wenig bis gar keine Luftzirkulation.

    Ich versuche jetzt die beste Nachrüst-Lösung zu identifizieren. Würde da auch eher auf etwas überdimensioniertes gehen...

    Anhand eurer Tipps scheint eine Kernbohrung mit Lüfter die erste Wahl. Ich würde sogar zu zwei tendieren, einmal Zu- und einmal Abluft. Ggf. sogar aufheizen der Zuluft? Gibt es derartiges als System?

    PS: @driver55 ich mach mal Fotos von den Silikonfugen, die ich neu gezogen habe. Hat gut funktioniert, aber ein Picasso des Silikons bin ich nicht geworden :D und die Glastür ist leider noch nicht da. Suche noch einen Monteur, habe eine favorisierte Zarge gefunden...
     
    driver55 gefällt das.
  13. #13 nordanney, 26.02.2024
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.844
    Zustimmungen:
    1.493
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Nein, die Kondensation ist lediglich die in der bereits in der Luft enthaltenen Feuchtigkeit. Da bleibt ausschließlich das Auto - und ggf. warme/feuchte Luft aus dem Haus.
     
    driver55 gefällt das.
  14. Pyrate

    Pyrate

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    4
    Ja, hab mich unglücklich ausgedrückt ;-)
     
  15. #15 WilderSueden, 27.02.2024
    WilderSueden

    WilderSueden

    Dabei seit:
    26.11.2022
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    Westlicher Bodensee
    Aufheizen der Zuluft kannst du dir eigentlich sparen. Die Wärme verlierst du in der unisolierten Garage sofort wieder. Lüfter reicht eigentlich einer, die Luft zieht es dann durch die zweite Bohrung rein oder alternativ die Lüftungsposition des Garagentors.
    Ausreichend dimensioniert dürften die meisten Systeme sein. Überschlagsmäßig hast du sicherlich weniger als 150cbm Volumen in der Garage, viele Badlüfter tauschen das in einer Stunde aus. Idealerweise nimmt man da was mit Feuchtigkeitssensor und den größten verfügbaren Durchmesser, damit der Lüfter etwas leiser ist.
     
  16. #16 driver55, 27.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2024
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.834
    Zustimmungen:
    1.224
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wie bereits angemerkt wurde, bringt das Fallrohr keine Feuchtigkeit in die Garage.
    Sei über das Fallrohr froh, sonst hätten die Wände noch mehr Schimmel.
    (Bilder auch hier Fehlanzeige :e_smiley_brille02:)

    Anmerkung:
    In unserer Garage schlägt sich die Feuchtigkeit an den 3 Bullaugen im (luftdichten) Tor nieder, wenn die Madam wieder mit ihrem pitschnassen Benzinesel in die Garage gefahren ist.
    Manchmal reicht mehrmaliges Abwischen mit Luftspalt am Tor, manchmal zusätzlich Fenster ggü. Tor auf Kipp.
    Garage im Haus/Keller und gedämmt, aber außerhalb der eigentlichen thermischen Hülle. Auch im Winter nie unter +10 Grad.
     
  17. #17 Hercule, 27.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    776
    Eine reicht. DN100. Lüftig rein. Am besten mit Schalter (ein/aus) und Zeitschaltuhr. So hast du die Möglichkeit das optimal an deinen Keller anzupassen.
    Tip: Lüfti sollte einfach zu tauschen sein. Am besten mit Schuko Stecker angesteckt. Die halten nämlich meist nur ca. 5-7 Jahre. Bei >50 € auch kein Problem.
     
  18. #18 Andreas Teich, 28.02.2024
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    474
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Ggf anrufen sofern sich’s im Rahmen hält…
    Ventilator ist am einfachsten- ggf feuchtegesteuert.
    Bei Ebay u.a. gibts billige Import-Kernbohrmaschinen und Bohrer oder von der Maschinenvermietung/Baumarkt besorgen.

    Die Wände mit kapillaren Materialien zu verkleiden und mit Mineralfarbe zu streichen würde auch helfen- lohnt aber eher bei längerer Nutzung der Garage.
     
Thema:

Garage ohne ausreichende Belüftung schimmelt, was nun?

Die Seite wird geladen...

Garage ohne ausreichende Belüftung schimmelt, was nun? - Ähnliche Themen

  1. Rüttelplatte 102kg irgendwie ausreichend für Garage Bodenplatte bei Rheinkies

    Rüttelplatte 102kg irgendwie ausreichend für Garage Bodenplatte bei Rheinkies: Hi, An die efahrenen Tiefbauer hier! Ich habe ein BOMAG BT65 2takt Stampfer und eine Rüttelplatte Scheppach HP2200S mit 102kg Und theoretischen...
  2. Garage sitzt 70cm zu tief. Aufschütten und Estrich ausreichend?

    Garage sitzt 70cm zu tief. Aufschütten und Estrich ausreichend?: Hallo, wir haben vor 3 Jahren ein Hausgekauft (Bj 1977). Wir wollen so langsan aber sicher das Thema Garage angehen. Diese ist ca 70cm unter...
  3. Fliesen für Garage - Dicke 7 mm ausreichen?

    Fliesen für Garage - Dicke 7 mm ausreichen?: Hallo, habe mir im Baumarkt Fliesen 30 x 30 cm R 10 (Feinsteinzeug, für innen und außen geeignet, "frostsicher") für die Garage gekauft. Erst...
  4. Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?

    Wendeplatz zwischen Garage, Haus und Grundstücksgrenze ausreichend?: Hallo, wir sind kurz vor Abgabe des Baugesuches. Lediglich bei der genauen Position vom Haus und der Garage sind wir noch etwas unsicher. Reicht...
  5. Umbau Garage - Wäremdämmung ausreichend? Feuchtigkeitsprobleme?

    Umbau Garage - Wäremdämmung ausreichend? Feuchtigkeitsprobleme?: Moin zusammen, ich plane momentan den Umbau meiner vorhandenen Garage (BJ1989) zu einer kompletten Holzwerkstatt. Ziel ist es einen dauerhaft...