Garage Plan aus festen Untergrund

Diskutiere Garage Plan aus festen Untergrund im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo an die Experten, ich wollte gerne meine kleine Motorrad Garage Plan bekommen und das am besten mit Estrich oder anderen Untergrund der...

  1. #1 Tutti, 29.05.2024
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2024
    Tutti

    Tutti

    Dabei seit:
    15.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo an die Experten,

    ich wollte gerne meine kleine Motorrad Garage Plan bekommen und das am besten mit Estrich oder anderen Untergrund der leicht zu verarbeiten ist. Könnt ihr mir da was empfehlen was nicht zu viel Arbeit macht?

    Ich hätte ja gedacht Fließestrich zu nehmen und einfach da hinzuschütten minimum wären das 2 cm und tiefste Stelle 7 cm, natürlich vorher Randstreifen a den Wänden aber ich weiß nicht ob der Untergrund dafür ist.

    Der Boden ist gepflastert mit ner Menge Sand und ich will das auf jedenfall nicht entfernen zuviel Arbeit dafür.

    Gruß
    Tutti
     

    Anhänge:

  2. #2 JohnBirlo, 30.05.2024
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    452
    Fraglich wie das da mit der Feuchtigkeit ist. Wie wärs mit Pflastern?
     
  3. Tutti

    Tutti

    Dabei seit:
    15.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    Pflastern wollte ich eigentlich nicht, da ich auch beim jetzigen Zustand nichts herausnehmen will und mit Pflastern komme ich ja rund 20 cm höher und die Decke ist nur 210 hoch, dann bin ich bei 190 dann.

    Neben dem Raum gibt es links einen weiteren Raum in der Garage für ein Auto, da sind Betonplatten drin und die wurden in der DDR gebaut und sind beide trocken, rechts davon ist auch direkt ein Gebäude dran und Grundwasser ist bei uns so tief, dass ich mir da keine Sorgen machen muss. Daher wäre irgendwas drauf schütten schon am einfachsten, wenn das gehen würde, ohne am jetzigen Untergrund was zu machen.

    Der Boden muss auch maximal 400 KG aushalten, hält sich also alles in Grenzen.
     
  4. #4 JPtm, 30.05.2024
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2024
    JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    307
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Falls du kannst, entferne die größen Steine, da wo du nur 2cm Überdeckung hast und dann einfach Brett vorn in die Tür und mit 10cm Überdeckung Beton auffüllen.
    Hab ich in meinem Keller auch so gemacht. Ka ob du spezielle Schallschutzanforderungen hast, kannst ev noch Randdämmstreifen verlegen, aber das ist vermutlich overkill.

    Würde den Raum jetzt auf 7-10m² Schätzen, sind dann schon paar Säcke. Ev Betonmischer mal für 1Tag leihen.
     
  5. Tutti

    Tutti

    Dabei seit:
    15.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Habe gerade nochmal nachgemessen, sind 16 m² 8x2 Meter. Wie viel Sack sollte ich da kaufen? Und nehm ich normalen Estrich oder Fließestrich? Bin da Laie.

    Am Eingang habe ich nur 5 cm Platz in der Höhe, da sind auch schon Bretter, sonst habe ich vor dem Tor einen dicken Absatz, den Rest könnte ich so mit rund 8 cm auffüllen, reicht das?

    Also Schallschutzanforderungen gibt es keine, kann ich das auch auf Sand machen, da man zwar viel Kopfstein sieht, aber es trotzdem noch Sand liegt, wie man auf dem Bild erkennt, und das obwohl ich da schon 100 KG Sand herausgeholt habe. Ich weiß nicht ob da vollflächig Steine liegen und würde halt den "losen" Sand wegfegen und dann mit dem Estrich anfangen.
     
  6. #6 JohnBirlo, 30.05.2024
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    452
    Google mal "Betonrechner" online.

    Ein Quader von 8m * 2m * 8cm sind etwa 1,28m³ Beton und das entspricht etwa 123 Säcke a 25kg Fertigbeton.
     
  7. #7 Ettlingen, 30.05.2024
    Ettlingen

    Ettlingen

    Dabei seit:
    13.05.2024
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    44
    Auf dem Boden muss als "Sauberkeitsschicht" eine Folie liegen, sonst mischt sich der Beton mit dem Sand. Wenn man es richtig machen möchte, sollte man auf die Folie Abstandhalter legen und darauf dann eine Armierungsmatte. Wegen Beton würde ich klären, ob das geliefert werden kann. Zum selber machen ist das recht viel. Setzt natürlich voraus, dass der Mischwagen an den Raum heran kommt.

    Alternativ: Estrichbeton erdfeucht liefern lassen (wird bei uns in der Region auch in diesen Mengen geliefert) und einbringen (auf einen Haufen schütten lassen und mit einer Schubkarre reinfahren). Am Rand Bretter hochkant und mit einem Brett darüber abziehen und mit Glättkelle festklopfen.
     
  8. Tutti

    Tutti

    Dabei seit:
    15.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ettlingen,

    wenn ich Estrichbeton Erdfeucht google, kommt nur, dass der Boden vorher nass sein muss und der Estrich danach feucht gehalten werden muss, ich habe aber nichts dazu gefunden, dass man sich sowas liefern lassen kann.

    Falls das mit dem Beton erdfeucht nicht klappt, muss ich das ja mit der Folie machen, wäre auch ok, aber geht das auch ohne die Matten nur die Folie?
    Und was meinst du mit Abstandshalter? Styropor, was ich rings rum an die Wand machen soll? Hatte ich eh vor.

    Bin da wie gesagt Laie daher die blöden fragen.
     
  9. #9 Ettlingen, 30.05.2024
    Ettlingen

    Ettlingen

    Dabei seit:
    13.05.2024
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    44
    Wegen Estrichbeton erdfeucht würde ich einfach bei dem nächstgelegenen Betonwerk anrufen und fragen ob die 1,5 m3 anliefern.

    Ohne Matten geht auch (nur Folie). Wenn du keine Matten verwendest, benötigst du auch keine Abstandhalter. Diese dienen dazu die Mindestbetonüberdeckung sicher zu stellen.

    Wanddämmstreifen, wie bei Estrich in Wohnräumen, würde ich nicht verwenden.
     
  10. #10 JohnBirlo, 30.05.2024
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    452
    ruf beim nächsten Betonwerk an und frag, ob die dir Beton aufn Anhänger kippen. Alternativ kannste Beton auch selber mischen.
     
  11. Tutti

    Tutti

    Dabei seit:
    15.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die hilfe und die Geduld.

    Ich kann mal Fragen, die sind 25 KM weit weg, leider wollen die pro Tour dann 290€ für nen Trommelfahrzeug und mindermengen dann unter 8 m³ 15 Euro je m³, dann bin ich nur da bei rund 400 Euro und hab noch nix :)

    Ich werde wohl je nach Preis mal versuchen, da ich nicht zeitlich gebunden bin und eh zu Hause bin, zu fragen, wann die in der Nähe sind und die 1 m³ einfach bei mir fix abkippen.

    Gut dann werde ich kein Wanddämmsteifen machen um so besser, kannst du mir sagen, was für eine Folie ich da brauch, wenn ich kein "erdfeuchten" bekomme?
     
  12. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    307
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Bei der Folie geht es nur darum dass das Wasser aus dem Beton nicht zu schnell versickert und für das Abbinden dann zu wenig Wasser übrig ist. Da reicht was preiswertes. Es sollte halt nur das Auskippen aushalten und dabei nicht dann komplett zerreißen. Da reichen im Endeffekt auch paar derbe Müllsäcke, die kanst überlappend auslegen, fertig.Mit Kleberolle fixieren, dass die nicht einzeln wegschwimmen.
    Bei 16m² (wow, sieht gar nicht so groß aus) würde ich wirklich über einen Betonmischer nachdenken. 120Säcke mischst mal nicht eben selbst. Da sollten schon paar kräftige Freunden helfen und selbst dann ist das ein Knochenjob wo jeder Abends platt sein wird.
     
  13. Tutti

    Tutti

    Dabei seit:
    15.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ja auf dem Bild fehlen noch 2 m² hinter mir :) Ich bin da bei dir mit den 120 Sack ich würde selbst sagen das mit einem Betonmischer schon zuviel arbeit für mich ist. Da es an kräftigen helfern mangelt. Da ist echt Transportbeton besser denn selbst 120 Sack sind rund 3 Paletten die kosten mich mit Versand 400 Euro und wenn die mich in ner Tour mit reinschieben können bin ich da dann auch bei 400 muss aber nicht mehr mischen.

    Ich habe noch Dampfbremsfolie die kann ich ja dann einfach dafür nehmen.
     
  14. #14 JPtm, 30.05.2024
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2024
    JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    307
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Je nachem wie gut du dir das Abziehen zutraust, kanst auch seitlich, genau oberhalb deiner spätern Oberkante Betonfläche 2 Leisten links und recht anbringen, dann ein Brett mit genau der Breite vom Raum zurecht schneiden und seitlich die Bretter ausklinken, dann kannst schön abziehen und später die Leisten einfach wieder abschrauben. Funzt natürlich nur sinnvoll wenn der Raum jetzt recht maßhaltig ist. Nach dem Verguss schön unterhalb der Leisten stochern, dass dort auch überall Beton hinkommt.

    Achte drauf, dass das Wasser nicht weglaufen kann sonst produzierst du nur Bröckelbeton. Das Brett an der Tür, dichte da innen die Kante mit Silikon ab usw.
    Fall du an der Tür später nach dem Trocknen eine Kante haben solltest, schraube vor dem Vergiessen da auf Kantenhöhe ne kleine 45° Leiste innen an das Türbrett dran damit du eine "Fase" bekommst.Die Kante bricht sonst weg. Alternativ kannst auch später eine Metallecke dort dranschrauben, dann natürlich keine Leiste.
     
  15. Tutti

    Tutti

    Dabei seit:
    15.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ja habe schon an der Tür Holzleisten und da habe ich Acryl herumgemacht, dass es dicht ist, sollte ja auch gehen.
    du musst mir bitte das nochmal mit den Brettern erklären, so wie ich das verstanden habe Bretter an den Seiten befestigen bis wohin auch Oberkante der Raum mit Estrich gefüllt werden soll, dann wenn der Estrich darauf ist ein langes Holzbrett was so lang ist, das es auf beiden Seiten an der Wand auf den Brettern liegt und dann einfach abziehen? Dann bekomme ich doch aber die Holzleisten im Nachhinein nicht mehr raus, oder?
     
  16. ynnus

    ynnus

    Dabei seit:
    19.09.2018
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Programmierer
    Alternativ kannst du auch im Kieswerk Betonkies mit dem Hänger holen und mit Zement und Wasser selbst mischen. Das fände ich besser als fertige Sackware bei diesen Mengen.
     
  17. Tutti

    Tutti

    Dabei seit:
    15.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ich werd auf keinen Fall fertige Sackware kaufen ist Zuviel. Ich hab zwar ein Kieswerk in 1 km nähe aber ich denke mit nem Beton Mischer und nur zweit Personen die eher nicht vor Kraft strotzen kann ich auch das vergessen, das bekommen wir ja an einem Tag nicht fertig. Muss ich wohl mit meinem 750kg Anhänger 4 mal zum betonwerk und die 20 km fahren hoffe der Beton bleibt nen paar Stunden verarbeitbar. Pro Fuhre und Abladen gehen wohl 1:30 h ins Land
     
  18. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    307
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Aus dem Grund die Leistenunterseite sohoch wie der spätere Fertigfussboden. Damit du dann abziehen kannst musst du links und rechts an dem Abziehbrett die Leistenhöhe ausklinken, so das die Unterseite vom Brett auf Unterseite Leiste ist.

    Hier siehst du das Prinzip:Amazon.de
     
    VollNormal gefällt das.
  19. Tutti

    Tutti

    Dabei seit:
    15.11.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Danke mit dem Link, kann ich jetzt was damit anfangen :)
     
    JPtm gefällt das.
Thema:

Garage Plan aus festen Untergrund

Die Seite wird geladen...

Garage Plan aus festen Untergrund - Ähnliche Themen

  1. Zulässigkeit Garage

    Zulässigkeit Garage: Hallo zusammen, wir planen aktuell den Bau eines Einfamilienhauses mit einer Großraumgarage (ca. 6m x 8m). Wir sind uns über die mögliche bzw....
  2. Aus Garage soll win Teil eines Sommergartens werden

    Aus Garage soll win Teil eines Sommergartens werden: Hallo zusammen, wir möchten aus unserer Garage einen Sommergarten bauen. Die Garage hat keinen Zugang zum Haus, sondern sie grenzt auf einer...
  3. Abdichten zwischen Garage und Haus

    Abdichten zwischen Garage und Haus: Hallo Zusammen, Ich melde mich mit einem ersten Post an Euch und hoffe das Ihr mir helfen oder einen Tipp geben könnt. Wir mauern aktuell mit...
  4. Garage nass an Wand-Bodenübergang

    Garage nass an Wand-Bodenübergang: Guten Tag, bei unserer Garage, welche mit der Rückseite 1,60m im Boden steht, drückt sich bei Regen Wasser zwischen Bodenplatte und Mauerwerk...
  5. Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe

    Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe: Hallo zusammen, ich habe eine Firma mit der Erstellung von Streifenfundamenten für eine Großraumgarage beauftragt. Der Fundamentplan des...