Gastherme defekt - Reparatur oder Neuanschaffung oder WP ...

Diskutiere Gastherme defekt - Reparatur oder Neuanschaffung oder WP ... im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Vielleicht erstmal zweistufig Fahren: Erstmal zwei, drei LLWP (Klimaanlagen einbauen). Damit kann man gut zwei Drittel der Heizzeit heizen. Du...

  1. gt1976

    gt1976

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Thüringen
    Du meinst sogenannte Klima Splitgeräte?
    Ich sag mal, das ist für unsere Wohnsituation nicht zielführend. Wir haben im EG ein 30m² WZ mit Außenwand in Windrichtung, 19m² Küche, kleines Gäste WC und im OG das größere Bad sowie 3 weitere Räume die alle fast gleich groß sind.
    Will man da jetzt in jeden Raum ein Klima Splitgerät reinhängen? Abgesehen vom baulichen Aufwand ist das sicher ziemlich unwirtschaftlich.

    Und was heißt eigentlich, die Vaillant AroTherm 75 ist eine einstufige WP? Die moduliert doch ebenfalls?
     
  2. #42 Deliverer, 08.12.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    139
    EG im Wohnzimmer, OG im Flur. Türen müssen halt aufbleiben. Damit kommt man schon recht weit.

    Mehrstufige Wärmepumen bestehen aus mehreren Kreisläufen und heben die Temperatur in mehreren Schritten an. Sowas braucht die Industrie, wenn es weit über 100° gehen muss. Für zuhause reichen normale Wärmepumpen und ja, heute modulieren die.
     
  3. gt1976

    gt1976

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Thüringen
    @Deliverer , solche Klima Splitgeräte haben doch eine Außeneinheit und eine Inneneinheit.
    OG im Flur ist schwierig zu realisieren wegen Außenwand. Da müsste man die oberen Räume mit einbeziehen.
    Meinst du wirklich es ist sinnvoll, die meist genutzten Räume mit dieser Technik zu versorgen? Ich stelle mir das gerade baulich vor. Da hängen dann 3 oder 4 Außeneinheiten an der Fassade.
    1. Sieht das meiner Meinung nach mehr als russisch aus und 2. schafft man sich wegen der notwendigen Wanddurchbrüche Kältebrücken.
    Ich sehe das sehr skeptisch, da finde ich die Lösung mit einer zentralen WP immer noch charmanter.
     
  4. #44 Deliverer, 09.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    139
    Du musst ja nicht, wenn Du nicht willst. Ich habe ja nur Vorschläge gemacht, wie es günstiger und einfacher sein könnte. Und dann machst Du aus 2 Geräten (die auf Wunsch mit einer Außeneinheit auskämen) "3 oder 4".
    Wie viele davon in Russland hängen, weiß ich nicht. Skandinavien heizt vornehmlich damit. Da hängen viele.
    Wärmebrücken gibt das keine, wenn man die Wand wieder korrekt verschließt.
    Und natürlich gibt es bessere Lösungen (Passivhausstandard, Solewärmepumpe, Flächenheizungen usw.), aber die gehen ja auch alle irgendwie nicht, daher habe ich einen Kompromiss-/Übergangsvorschlag gemacht.
    Und ja, natürlich meine ich, dass das sinnvoll ist, sonst hätte ich es nicht geschrieben. Das musst Du mir nicht glauben, aber vielleicht regt es ja deine Fantasie und eine Suchmaschine deiner Wahl an? ;-)
     
  5. #45 nordanney, 09.12.2022
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Na ja, Skandinavien heizt vornehmlich mit WPs. Beispielsweise Norwegen, wo die Dinger massiv gefördert bzw. Öl (seit 2 Jahren verboten) und Gas mit Strafen versehen waren. Skandinavien setzt auf Erdwärme, nicht auf Klimaanlangen. Oslo nutzt massiv Fernwärme aus Geothermie. 60% der Haushalte heizen inzwischen mit Wärmepumpen - nicht mit Klima. Schweden und Finnland sind nicht weit weg davon.
     
  6. #46 Deliverer, 09.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    139
    Klimaanlagen sind ja Wärmepumpen. Es gibt von vielen Herstellern eigene Serien für den Betrieb da oben, die heizen dann bis -20°. Eine Statistik habe ich auch mal gesehen, finde sie aber nicht mehr.
    Ist aber auch nicht so wichtig. Heizen mit Klimaanlagen funktioniert. Darum ging es.
     
Thema:

Gastherme defekt - Reparatur oder Neuanschaffung oder WP ...

Die Seite wird geladen...

Gastherme defekt - Reparatur oder Neuanschaffung oder WP ... - Ähnliche Themen

  1. Ergänzung der Gastherme mit einem Wasserführenden Kamin und Solarthermie für WW im Sommer

    Ergänzung der Gastherme mit einem Wasserführenden Kamin und Solarthermie für WW im Sommer: Hallo zusammen. Wir versuchen unseren Gasverbrauch zu reduzieren und wollen deshalb einen wasserführenden Kamin und Solarthermie für WW im Sommer...
  2. Gastherme defekt: Ersetzen oder WP?

    Gastherme defekt: Ersetzen oder WP?: Wie die Überschrift schon vermuten lässt, ist meine 20 Jahre alte Hydrotherm auf dem Sterbebett. Sie bringt munter Fehlermeldungen und Ersatzteile...
  3. Gastherme Wasser nachfüllen - Manometer defekt

    Gastherme Wasser nachfüllen - Manometer defekt: Hi Leute! Ich habe eine Frage zu unserer Heizanlage. Wir wohnen in einem dreistöckigen Haus und die Heizung läuft für Keller, EG und 1. Og...
  4. Alte LWP defekt ersetzen durch Gastherme?

    Alte LWP defekt ersetzen durch Gastherme?: Hallo zusammen, ich schreib hier im Auftrag von einem sehr guten Freund. Seit letzten Freitag besteht das Problem dass der Kompressor kaum noch...
  5. wasserschaden durch defektes Ventil in 3 jährige Gastherme wer haftet?

    wasserschaden durch defektes Ventil in 3 jährige Gastherme wer haftet?: Hallo Zusammen. Wir haben uns vor 3 Jahren ein Gasbrennwert Gerät einbauen lassen. Durch ein defektes Ventil in der Heizung wurde jetzt das...