gedämmte Stahlhalle , Geräusche

Diskutiere gedämmte Stahlhalle , Geräusche im Gewerbe- und Industriebau Forum im Bereich Architektur; Hast du die Verlegepläne und Statik schon bekommen? Bei 16 Meter Spannweite hat die Statik normalerweise auch durch einen Prüfingenieur geprüft...

  1. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Hast du die Verlegepläne und Statik schon bekommen? Bei 16 Meter Spannweite hat die Statik normalerweise auch durch einen Prüfingenieur geprüft werden müssen. Mich würde es wundern wenn diese Dachkonstruktion so freigegeben worden ist.
    Die Wandpaneele gehören mit Dichtscheiben (und passendem Drehmoment) verschraubt. Ob du eine Neuverkleidung der Wand bewirken kannst ist schwer zu sagen, wenn die Dichtscheiben verbaut sind ist sie technisch zumindest in Ordnung, es bleibt der optische Mangel. Die Dellen gehen evtl. noch etwas raus, aber komplett verschwinden werden sie nicht.

    Die Tür finde ich auch interessant, könntest du da noch ein paar Fotos von innen und außen machen? Wohin läuft das Wasser das von oben in die Zarge läuft? Wieso sitzt der Obentürschließer außen?
     
    simon84 und Tilo gefällt das.
  2. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    73
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Ich glaube das ist ein Foto von innen ....
     
  3. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Das müsste schon von aussen sein, im ersten Beitrag auf dem Foto der Kastenrinne ist die Tür auch so zu sehen.
     
    Tilo gefällt das.
  4. #24 hanskans, 19.10.2022
    hanskans

    hanskans

    Dabei seit:
    14.05.2022
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    In der Statik wurde "nur" die Stahlkonstruktion berücksichtig und die darauf wirkenden Kräfte.
    Da ist nicht aufgeführt welche Platten verbaut wurden und wie die befestigt werden.

    Die Tür ist von außen zusehen.
    Bauleiter und Bausachverständiger haben dazu nix gesagt, ich bin davon ausgegangen dass es so richtig ist,
     
  5. #25 Hercule, 19.10.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    422
    Ich würde auf jedenfall prüfen lassen wie es bei der Konstruktion mit Schneelast aussieht.
    Für die ISO Trapezdächer gibt es nämlich Tabellen und Sparrenabstände nach denen das Projekt bemessen wurde. ggf muss man die geänderte Konstruktion auch der Baubehörde irgendwie nachweisen.
     
  6. #26 hanskans, 23.10.2022
    hanskans

    hanskans

    Dabei seit:
    14.05.2022
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Schneelast ist in Ordnung und passt.

    Zur Zeit diskutieren wir mit der Baufirma ob wir die jetzigen Wände mit 25mm Isopaneele nochmal verkleiden.

    Das Dach schauen die sich in 2 Wochen an.

    Für die rote Notausgangtür brauchen wir ein Vordach, habt ihr ein Link wo man sich die Dinger anschauen kann.

    Danke
     
  7. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Die Schneelast passt vielleicht für die Stahlkonstruktion. Die Dacheindeckung wird ja wie von dir beschrieben und er Statik nicht erwähnt oder?
    Ich hab mir jetzt auch mal die Herstellerseite deiner Paneele angesehen, ich finde nirgends eine Zulassung, weder als Wand noch als Dacheindeckung.
    Der Hersteller schreibt übrigens selbst:

    Ich persönlich würde das nicht wollen, das wird doch eine ewige Bastelei. Sämtliche Kantteile müssen komplett neu, Fenster und Türen neu eingefasst werden, das Tropfblech am Sockel lässt sich gar nicht austauschen. Und dann hast du noch einen nicht richtig hinterlüfteten Hohlraum zwischen den beiden Paneelen.
    Wenn eh schon eine komplette Neuverkleidung überlegt wird, wieso dann nicht gleich die alten Wandpaneele ersetzen?


    Weil die Tür nicht richtig eingebaut wurde? Bei einem Vordach hast du immer noch das Problem dass es wandseitig komplett dicht abschließen muss da dir sonst das Wasser immer noch an der Wand entlang hinter die Türzarge läuft. Ich würde ein Tropfblech über dir der Tür mit passendem Kleber (kein Silikon) anbringen lassen.
     
  8. #28 hanskans, 26.10.2022
    hanskans

    hanskans

    Dabei seit:
    14.05.2022
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Um nochmal zurück zu den Dachgeräuschen zu kommen. Es scheint hauptsächlich etwas mit Temperatur Schwankungen zutun zuhaben.

    Vor paar Tagen war es ganze Tag Wolkig und es war nichts zu hören.

    Heute bei Sonne kracht es und wenn dann noch Wind dazu kommt dann noch schlimmer.

    Ein Dachdecker sagt man hätte statt dunkles Trapezblech besser helles nehmen soll.
    Was denkt ihr?
     
    Tilo und simon84 gefällt das.
  9. #29 Hercule, 27.10.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    422
    Blech dehnt sich immer aus. Und es macht dabei Geräusche. Bei dir liegt es flächig - statt auf Sparren - auf Blech auf und wird dadurch noch mehr Geräusche verursachen.
    Du wirst wohl damit leben müssen. Ein fachgerechtes Herstellen des geplanten Zustands ist anscheinend ja nicht gewollt.
     
  10. #30 derJoe, 04.11.2022
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2022
    derJoe

    derJoe

    Dabei seit:
    06.09.2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fertigungstechnik
    Benutzertitelzusatz:
    Gelernter Stromer
    Hallo,

    Blech & Hartschaum dehnen sich sehr unterschiedlich. Dann kriegst du Schubspannungen in den Materialverbund und zu angrenzenden Bauteilen.
    Das Knarzen, Knistern, Knallen kenne ich vom Büro unserer Konstruktion. Die hat mal so ein Großraumbüro bekommen mit Sandwichpaneelen, das ist im Sommer eine permanente Geräuschkulisse vom Feinsten :/.

    Bei Aufsparrendämmungen mit Hartschaum (auf Dachsparren) habe ich auch schon oft davon gehört und ebenfalls Videos als Geräuschnachweis gesehen.

    Wie viel die Ausführung daran ändert kann ich nicht sagen. Ob da Gleitlager, Trennstreifen usw. hingehören oder ob entscheidend ist, bei welchen Temperaturen das Ganze verbaut wurde (also spannungsfrei). Aber das müßte dein Gutachter doch sagen könne.
    Deiner Fachfirma glaube ich ehrlich gesagt nicht. Ich gehe davon aus, daß die sehr viele Beschwerden dazu kriegen. Diese Paneelen finde ich auf der einen Seite genial, aber auf`s Dach schrauben würde ich mir die glaub nicht... .

    Aber ich glaube, solche Hallen sind leider dafür prädestiniert, nervtötend zu sein.
    Wie wird das Ganze denn genutzt? Bürofläche? Lagerhalle?
     
  11. #31 dataupe, 11.11.2022
    dataupe

    dataupe

    Dabei seit:
    11.11.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baumeister
    Ort:
    Penzberg
    Bei welchem Wetter/Tageszeit/Arbeitsbedingungen treten die Geräusche auf?

    Klingt nach normaler Hohlraumschwingung, eventuell mal mal checken ob das bei produktionsstillstand auftritt
     
  12. Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    73
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo dataupe
    Lese doch einfach mal von Anfang an ....
     
  13. #33 hanskans, 17.11.2022
    hanskans

    hanskans

    Dabei seit:
    14.05.2022
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Hallo

    wir haben uns jetzt darauf geeinigt dass ganze Dach auszutauschen gegen richtige Dachpaneele.
    Habe den Bauleiter darauf angewiesen genau drauf zuachten dass überall Dichtband benutzt wo es eigentlich erforderlich ist.

    Die Wände werden mit 30mm Paneele zusätzlich verkleidet wegen den starken optischen Mängeln.
    Wir haben da eingebrannte Folie, Kratzer, Dellen, und zufest angezogene Schrauben.
    Hab drauf bestanden dass verdeckte Befestigung benutzt wird, was am Anfang für mich nicht klar war dass es überhaupt sichtbare gibt sonst hätte ich das explizit verlangt.
     
    Tilo gefällt das.
  14. #34 Hercule, 17.11.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    422
    Lass die mit Dichtband dazwischen montieren damit es entkoppelt ist.
    Sonst kanns auch wieder Geräusche geben.

    Das mit dem Dach ist auch eine gute Nachricht. Ich drück die Daumen.
     
    hanskans gefällt das.
  15. #35 hanskans, 17.11.2022
    hanskans

    hanskans

    Dabei seit:
    14.05.2022
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    6
    Hast du eine besondere Empfehlung was das Dichtband angeht, also Dicke und Qualität/ Marke?
    Danke
     
Thema:

gedämmte Stahlhalle , Geräusche

Die Seite wird geladen...

gedämmte Stahlhalle , Geräusche - Ähnliche Themen

  1. Ergänzung Holzrahmenwand durch gedämmte Installationsebene

    Ergänzung Holzrahmenwand durch gedämmte Installationsebene: Hallo zusammen. ich (Laie!) habe neulich ein Haus in Holrzahmenbauweise gekauft und leider feststellen müssen, dass keine Installationsebene...
  2. Mit was wurde hier gedämmt?

    Mit was wurde hier gedämmt?: Gefunden in der Wand eines alten Gartenhauses, zwischen zwei Holzbretterschalen. Gebaut vermutlich zu DDR-Zeiten. Fässt sich grob und fest an,...
  3. Entlüftung Abwasser durchs gedämmte Dach / Kondensatbildung

    Entlüftung Abwasser durchs gedämmte Dach / Kondensatbildung: Hallo, wir sind aktuell dabei unser Haus energetisch sanieren. Aktuell sind wir dabei das DG/zu dämmen. Hierfür werden die 140mm Sparren mit...
  4. Trockebauwand zwischen Bad und Schlafzimmer unzureichend gedämmt?

    Trockebauwand zwischen Bad und Schlafzimmer unzureichend gedämmt?: Hallo, in unserem neuen Haus grenzt das Badezimmer direkt am Schlafzimmer. In der Trockenbauwand zwischen Bad & SZ sind WC Unterputz-Spülkasten...
  5. Terrasse auf gedämmtem Flachdach

    Terrasse auf gedämmtem Flachdach: Hallo in die Runde, ich hoffe, dass ich in diesem Forum richtiger bin, als in dem für Außenanlagen. Wir haben ein Einfamilienhaus mit einem rd....