Gewährleistung

Diskutiere Gewährleistung im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig. wir haben 2020 in massiv gebaut. Letztes Jahr war der bt mit Statiker bereit bei uns, weil wir im...

  1. #1 Pajul107, 19.06.2022
    Pajul107

    Pajul107

    Dabei seit:
    19.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig.

    wir haben 2020 in massiv gebaut. Letztes Jahr war der bt mit Statiker bereit bei uns, weil wir im Obergeschoss eine extreme Rissbildung haben. Laut denen alles in Ordnung. Sollten bis zum Frühjahr warten und danach aufklopfen, Risse füllen und neu streichen.

    nun sehe ich die Risse an und man sieht, wie viel breiter und länger wie geworden sind. Zumal wir die Putzarbeiten von der Firma machen lassen haben, stelle ich mir die Frage, ob wir das wirklich selber beheben sollen? Malerarbeiten waren eigenleistung, aber wer zahlt das Material?

    vielleicht reagieren wir ja doch über, deshalb stelle ich ein paar Fotos der schlimmsten Risse ein und würde mich über eure Meinung freuen. In den Ecken der Kinderzimmer blättert der Putz nämlich bald ab. Und wir sind im Juli 2 Jahre im Haus.

    danke schon mal!
     

    Anhänge:

  2. #2 Kriminelle, 19.06.2022
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    866
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Wegen der Querrisse zw den Tüten würde ich den GU/BT kommen lassen.
    Auch bei der Dachschrägen.
    Wir haben es ähnlich, aber erst nach 5 Jahren. Da wurde bei uns auf den verputzten Wänden (ohne Tapete) mit flexiblem Reparaturspachtel gearbeitet. Das funktioniert. Wir haben uns dann ein Töpfchen davon für u10€ gekauft und benutzen es selbst. Ein Urlaubstag dafür zu opfern, den Handwerker zu betreuen, kostet bei uns mehr.
    Aber ihr habt ja noch Gewährleistung, und der BT hat ja auf Frühjahr 2022 verwiesen .
     
  3. #3 Pajul107, 20.06.2022
    Pajul107

    Pajul107

    Dabei seit:
    19.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort.
    Was meinst du denn mit Töpfchen?
    Ja, ich wollte mich auf jeden Fall bei ihm melden. Ich mein, warum sollen wir dafür aufkommen? Als er im letzten Jahr da war, meinte er, dass sie nicht bedacht hätten, dass das Haus so frei steht und voll allen Seiten Wind abbekommt und es wohl deshalb so heftig ist. Haben ein Eckgrundstück. Alle Seiten frei, weil genug Abstand zu Nachbarn und neben uns ist das Grundstück noch unbebaut. Aber was interessiert es uns? Wenn ich das Material hochrechne, kommt ne gute Summe zusammen. Kommen grad sowieso noch andere Dinge zusammen. U.a. Haben wir bei der Armatur der Wanne keine Fuge mehr ‍♀️ Das Problem war schon bei der Dusche. Da ist der Riss so stark, dass schon Luft zwischen ist. Und es ist der Riss vom kinderzimmer. Haben ausgemessen, dass er auch gleicher Höhe liegt. Wurde neu verfugt, aber wenn man gegen klopft ist immer noch Hohlraum.
     
  4. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    1.830
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    spinnt der?
    Sind das Massivwände oder Trockenbau?
     
  5. #5 Pajul107, 20.06.2022
    Pajul107

    Pajul107

    Dabei seit:
    19.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ist massiv.
    deshalb suche ich hier nach Rat. Hab das Gefühl, er möchte sich da rausreden.
     
  6. #6 Pajul107, 20.06.2022
    Pajul107

    Pajul107

    Dabei seit:
    19.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    In der Straße nebenan hat er ein weiteres Haus gebaut. Die sind nen Monat cor uns eingezogen. Habe schon überlegt rüber zu gehen und zu fragen, wie es bei denen aussieht. Bis auf den Elektriker waren es alles die selben Firmen.
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    1.830
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    dann mach doch
     
  8. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    2.774
    Beruf:
    DIng Bauwesen
    Ort:
    Berlin
    Wenn im Bauvertrag nicht ausdrücklich drin steht, dass z.B. Rissbildungen im Bereich von Wartungsfugen (Dichtstofffugen) aus der Gewährleistung ausgeschlossen sind, dann ist der GU für ALLE von dir fotografierten Risse "verantwortlich". Da ist gar nichts i.O. und die Risse sind auch nicht "normal" und deren Beseitigung deshalb vom Bauherrn selbst zu bezahlen.

    Kannst ja mal mit den neuen Nachbarn reden. Wenn es bei denen mit Rissen losgeht können sie dann die gleiche Strategie nutzen.

    Ihr solltet ein Protokoll über die Risse schreiben (Grundriss mit Eintrag der Lage des Risses, Angabe von Rissbreite und Risslänge und Foto dazu). Dieses Mängelprotokoll schickt ihr dem GU mit Verweis auf den gemeinsamen Ortstermin. Fordern sie den GU im Rahmen seiner Gewährleistungspflichten zur Mängelbeseitigung auf.
    Was habt ihr für einen Bauvertrag (BGB/VOB)? Welche Gewährleistungszeit (4 oder 5 Jahre).
    Wenn ihr keine Not habt, dann beobachtet die Risse bis 5 Monate vor Gewährleistungsende und checkt dann das gesamte Haus auf weitere Mängel und macht rechtzeitig vor Gewährleistungsende eine Gesamtmängelliste fertig. Wenn der GU dann nicht leistet müsst ihr vor Gewährleistungsablauf ein selbständiges Beweisverfahren nach §485 ZPO beim zuständigen Gericht beantragen.
     
    Pajul107 gefällt das.
  9. #9 Kriminelle, 20.06.2022
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    866
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich würde außerdem dokumentieren, wie breit die Risse sind. Denn es handelt sich ja nicht mehr um Haarrisse. Damit wird aber der GU/BT argumentieren. Also Fotos mit Maßstab sollten es schon sein!
     
    Pajul107 gefällt das.
  10. #10 Pajul107, 20.06.2022
    Pajul107

    Pajul107

    Dabei seit:
    19.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch vielmals!
    Also brauche ich mir nicht einreden zu lassen, dass wir das zahlen und reparieren müssen. Im Vertrag steht nichts ausdrücklich. Nur, dass es nach BGB Gewährleistung gibt. Also 5 Jahre. Da bin ich ja gespannt, was er dazu sagt, wenn ich ihm das alles ordentlich dokumentiert zukommen lasse. Am besten als Einschreiben.
    Es ärgert mich total, dass die das so abgetan haben. Setzrisse okay, aber es ist viel schlimmer. Und auf den Fotos nur ein kleiner Teil zu sehen. So lange möchte ich auch ungern warten, weil es unschön aussieht und in manchen Räumen eben bald abblättert. Besonders Sorgen macht uns die Dusche. Die Fugen geben wieder nach, weil durch die Risse Luft zwischen kommt. Bei unserem Glück sammelt sich bereits Feuchtigkeit in der Wand.
     
  11. #11 msfox30, 20.06.2022
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    478
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Das die Fugen nachgeben, ist sicher das geringere Übel. Entscheidend ist, dass die eigentlich Abdichtungsebene dahinter auch nachgibt. Hier ist es also nicht damit getan, die Fliesen neu zu verfugen, sondern ggf. auch die Abdichtung dahinter neu zu machen.
    --
    Gab es eigentlich ein Baugrundgutachten? -> Wäre im worst-Case ein Ursache, dass falsch geründet wurde.
     
  12. #12 Pajul107, 20.06.2022
    Pajul107

    Pajul107

    Dabei seit:
    19.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, gab es. Der Vertrag war noch nicht unterschrieben, somit haben wir nochmal 1500€ für ein besser geeignetes Fundament bezahlt. Der Fliesenleger sollte es laut bt neu verfugen und wir beobachten. Er sagte mir aber direkt; dass er nicht nochmal kommen wird. Denn eigentlich müssten die Fliesen raus. Die Wand dahinter begutachtet und repariert werden.
    Hier noch weitere Ecken.
     

    Anhänge:

  13. #13 Kriminelle, 20.06.2022
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    866
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Die Form der Mängelrüge auf jeden Fall einhalten. Das kann man googeln.
    Darf ich mal fragen, was das für ein Untergrund ist und was für Farbe? So sah mein alter Keller aus, aber nicht unser gestrichener Q2-Putz…

    Und das hast Du auch gelesen?
    Meistens wird so etwas nämlich aus der Gewährleistung herausgenommen.
     
  14. #14 Hercule, 20.06.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    250
    Jetzt ist auch klar warum man diese Dichtbänder in Ecken einspachteln muss bei Flächendichtungen.
    Wäre vermutlich keine schlechte Idee das bei Duschen sogar flächig zu machen.
     
  15. #15 Fabian Weber, 20.06.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.473
    Zustimmungen:
    4.169
    Setzrisse wäre auch nicht ok, das ist ebenso Pfusch und nicht zu tolerieren. Wie kommen immer alle darauf?!
     
    BaUT und SIL gefällt das.
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.190
    Zustimmungen:
    2.387
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das haben Sie von dir :winken aber hier ein schönes Beispiel für die üblichen Erscheinungen von Massivbau bei unsachgemäßer Ausführung...zum Leidwesen des Käufers ...
    als erstes die Risse messen ( bei Fliesen egal - dort eh Mangel ) , alle weiteren sind wohl beim Maler / Stuckateur zu verorten.

    Da der Mangel ja schon erfasst ist, soll der TWP sich äußern ob eine Verpressung notwendig ist...
     
  17. #17 Hercule, 20.06.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    250
    Meine Eltern haben ein Ziegelmassivhaus. >40 Jahre. Rohbau alles einwandfrei gemacht, trotzdem an gewissen Stellen Risse.
    Alle 10 Jahre wird gespachtelt, neu gemalt und irgendwann sind die wieder da.
    Besonders krass im Bad. Keine Ahnung ob das damals so üblich war. Die Ecken waren auch gefugt und nicht mit Silikon ausgespritzt. Dort sieht man eine schöne Rissbildung und auch so manche Fliese hat einen Riss.

    Was ist eigentlich Risstechnisch unproblematischer: Massivwand verputzt oder Massivwand mit Installationsebene und Gipskarton ?
     
  18. #18 Pajul107, 20.06.2022
    Pajul107

    Pajul107

    Dabei seit:
    19.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Q2 Bzw teilweise q3.
    In dem Vertrag steht nur das, was ich abfotografiert habe.
    Wir waren uns eben unsicher, weil Malerarbeiten in eigenleistung gemacht wurden. Mein Mann hat grundiert. Alpina weiß und in den Kinderzimmer alpina feine Farben. Im Flur ist es schöner wohnen.
    Ich hab Fotos von November letztens Jahres verglichen, als ich es gemeldet habe. Die Risse sind viel extremerer geworden und auch viele dazu gekommen. Er meinte ja noch dreist, hätten wir Tapete drauf, würde man es nicht sehen.
    Wir haben jetzt beschlossen, erstmal alle halbjährig ordentlich zu dokumentieren. Im letzten halben Jahr ist es ja noch mal schlimmer geworden. Den Fliesenleger würde ich einfach nochmal zum neu verfugen bei der Wanne bestellen und ihn die Dusche begutachten lassen. Da würde ich nämlich tatsächlich eher handeln wollen.
    Ich danke euch so sehr für die Ratschläge und antworten! Wir haben da gar nicht so den Überblick. Aber es ist einfach ärgerlich, wenn ein quasi neues Haus so aussieht.
     

    Anhänge:

Thema:

Gewährleistung

Die Seite wird geladen...

Gewährleistung - Ähnliche Themen

  1. Gewährleistung auf Fassade durch Markisenanbau gefährdet?

    Gewährleistung auf Fassade durch Markisenanbau gefährdet?: Hallo zusammen, ich bin in einen Neubau einer Genossenschaft gezogen und habe einen nicht überdachten Südbalkon den ich gerne adäquat beschatten...
  2. Gewährleistung: Rollläden PVC Verfärbung + Holzhaustür Türblatt

    Gewährleistung: Rollläden PVC Verfärbung + Holzhaustür Türblatt: Guten Morgen zusammen, unsere Kunststoff Rollläden der Fa. Hella weisen an mehrere Stellen intensive Verfärbungen auf. Die einstige Farbe...
  3. Fensternachstellen durch gleiche Firma wegen Gewährleistung?

    Fensternachstellen durch gleiche Firma wegen Gewährleistung?: Hallo, wir wohnen nun seit etwa einem halben Jahr in unserem Neubau-Haus und leider fangen jetzt ein paar der Fenster an beim öffnen unschöne...
  4. Gewährleistung Rolladen-Verformung

    Gewährleistung Rolladen-Verformung: Seit ca. 15 Monate wohne ich in einem schlüsselfertigen Haus und nun kommen die ersten nachträgliche Mängel (oder auch nicht?). Ich habe bei einem...
  5. Fehler der Baufirma und Gewährleistung

    Fehler der Baufirma und Gewährleistung: Hallo zusammen, Ich habe ein Dilemma und würde mich über ein paar Einschätzungen freuen (sorry, längere Vorgeschichte): Es geht darum, wie weit...