LWWP wärmt kaum

Diskutiere LWWP wärmt kaum im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Moin. Meine Frau und ich haben gebaut, ZFH als Mietobjekt. Wir haben mit GÜ (auf Empfehlung unserer GK-Baufinanzierung-Bankerin) gebaut,...

  1. #1 meisterLars, 08.05.2024
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    135
    Beruf:
    Straßenbauermeister, selbständig im Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Moin.
    Meine Frau und ich haben gebaut, ZFH als Mietobjekt. Wir haben mit GÜ (auf Empfehlung unserer GK-Baufinanzierung-Bankerin) gebaut, Architekt wurde von uns beauftragt, Grundstück war auch unseres.

    Das beauftragte SHK-Unternehmen hat eine LWWP vom Typ Tecalor TTL 5.6 ACS TSBC Set verbaut.

    Abgesehen davon, dass das EG seit geplantem Einzugstermin im Oktober 2023 durch ein vom SHK-Betrieb vergessenes Pressfitting und damit einer Flutung der BoPla nicht bewohnbar ist (wir warten aktuell noch auf den Start der Sanierung), gibt es ein weiteres Problem:


    Die Mieter im OG bekommen ihre Wohnung nicht warm. Selbst auf Thermostatstufe 6 der FBH schaffen sie es in keinem Raum über 19°C, unabhängig von der Außentemperatur. Der SHK hat zwar schon mal die Heizkurve verändert, hat aber nichts gebracht.
    :not_w1:

    Da ich dieser SHK-Firma mittlerweile überhaupt nicht mehr vertraue, wäre ich an einem Gutachter interessiert, der sich sie ganze Anlage mal anschauen kann. Kennt hier jemand jemanden, der jemanden kennt? ;)
     
  2. #2 Deliverer, 08.05.2024
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2024
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    461
    Was hast Du denn schon alles gemacht?

    Hast Du Zugriff auf die Heizkurve?
    Hast Du das Teil im Lan und kannst mal auslesen, was sie so macht?
    Ist der hydraulische Abgleich erfolgt?
    Wird 24 Stunden durchgeheizt?
    Thermostate würde ich direkt mal abklemmen, sonst kannst Du den Faktor Mieter schlecht ausschließen. Der soll da nicht dran rumdrehen.

    Und eigentlich sollte auch die ganze thermische Hülle beheizt sein.
    Kann es sein, dass das EG halt schweinekalt ist und das OG dadurch an Energie verliert?
    Kann es sein, dass das ganze EG "zu" ist und dadurch die WP gar nicht ans laufen kommt, weil sie ihre Wärme nicht wegkriegt?

    Dann würde ich mir als erstes die Heizkurve selber mal anschauen.
     
    Fred Astair gefällt das.
  3. #3 Holzhaus61, 08.05.2024
    Holzhaus61

    Holzhaus61

    Dabei seit:
    10.04.2023
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    211
    Die Pumpe ist für nen ZFH schon mal grenzwertig (insbesondere im Hinblick auf Warmwasser). Aber das erst mal nur nebenbei.

    Du hast (hoffentlich) ne ordentliche Heizlastberechnung ? Verlegeabstand der FBH?
    Guck doch mal ins Menü, mit welcher Vorlauftemp sie fährt bei welcher Außentemperatur?

    Menü, Heizkreis 1
     
  4. #4 meisterLars, 08.05.2024
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    135
    Beruf:
    Straßenbauermeister, selbständig im Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Ich hab noch gar nichts gemacht. Der GÜ möchte noch einiges an Geld von mir, daher mache ich da selbst gar nichts dran. Die ganze Geschichte (der Wasserschaden, dazu kommt noch die bisher noch nicht angeschlossene dezentrale Wohnraumlüftung) liegt beim Anwalt. Und bevor ich mir hiterher vorwerfen lassen muss, ich hätte da irgendwas falsch eingestellt oder verstellt, lasse ich da lieber die Finger von.
     
  5. #5 Deliverer, 08.05.2024
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    461
    Ich verstehe zwar nicht, warum du DEINE Heizung nicht bedienen dürfen sollst - aber in dem Fall bleibts halt kalt, bis das Gericht sich bequemt. Ist ja alle sechs Monate wieder Sommer. ;-)

    Im Ernst: keiner erwartet, dass Du auf der Steuerungsplatine rumlötest. Du musst nur die Heizung bedienen, wie du es auch nach erfolgreicher Inbetriebnahme tun musst. Mehr ist das nicht.
     
    Fred Astair gefällt das.
  6. #6 meisterLars, 08.05.2024
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    135
    Beruf:
    Straßenbauermeister, selbständig im Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Naja, von erfolgreicher Inbetriebnahme möchte ich hier noch nicht sprechen. Ich denke, dass derjenige, der die Heizung eingebaut hat, mir immer noch eine funktionierende Heizung, die mehr als 19° Innenraumtemperatur schafft, schuldet. Sieht übrigens auch mein (Baurechts)Anwalt so.
     
  7. #7 Deliverer, 08.05.2024
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    461
    Ich meinte es etwas anders: Selbst WENN sie denn dann mal erfolgreich in Betrieb ist, musst Du dich mit den Raumregelventilen, der Heizkurve und vielen weiteren Einstellungen der Heizung auseinandersetzen, sie verstehen und verstellen. Dabei erlischt keinerlei Garantie. Darum kannst Du das auch jetzt schon tun, ohne Probleme zu bekommen. Im Notfall notiere dir die aktuellen Einstellungen und stelle alles wieder zurück, wenn es nichts gebracht hat.

    Der Installateur muss sicher eine Heizung einbauen, die wärmer als 20° macht. Du musst sie aber auch Bestimmungsgemäß betreiben. Ein ganzes Stockwerk nicht zu beheizen dürfte viele Heizungen durcheinanderbringen. Keinen sauberen Abgleich zu haben (wofür zuerstmal der Sani, im späteren Verlauf aber auch du, veratwortlich ist) kann auch dafür sorgen, dass eine Heizung, obwohl sie korrekt ausgelegt ist, eine Wohnung nicht warm bekommt.
     
  8. #8 meisterLars, 08.05.2024
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    135
    Beruf:
    Straßenbauermeister, selbständig im Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Die Heizung läuft im EG aber auch. Dort sind relativ konstante 21°.
     
  9. #9 Deliverer, 08.05.2024
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    461
    Das ist doch schonmal gut. Damit wäre einer meiner Punkte abgehakt.
     
  10. #10 Fabian Weber, 08.05.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.725
    Zustimmungen:
    5.230
    Es gibt keinen besseren:

    Startseite
     
  11. #11 driver55, 09.05.2024
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    5.886
    Zustimmungen:
    1.242
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Meine Güte, statt Gutachter einfach mal selbst die Augen aufmachen (wurde ja quasi schon alles gesagt).
    Bedienungsanleitung „studieren“, Vorlauftemperatur/Rücklauftemperatur prüfen und vor allem auch die Durchflüsse im HKV.
    Heizlastberechnung wurde schon genannt.
    Wieviel qm und Räume hat die Wohnung und wieviele Heizkreise?
    Und schon biste vermutlich (fast) am Ziel,
     
Thema:

LWWP wärmt kaum

Die Seite wird geladen...

LWWP wärmt kaum - Ähnliche Themen

  1. Hilfte Filterwechsel LWWP Tecalor THz 5.5 eco

    Hilfte Filterwechsel LWWP Tecalor THz 5.5 eco: Guten Abend, Ich bräuchte eure Hilfe. Ich musste heute das erste Mal die beiden Filter, Abluft und Zuluftfilter wechseln. Mir ist aber was...
  2. Kunststoff-Lichtschächte für LWWP höher als OK-Gelände

    Kunststoff-Lichtschächte für LWWP höher als OK-Gelände: Bei uns wurden sämtliche Lichtschächte ohne Rücksprache auf OKFFB / Hauspodesthöhe / Terrassenhöhe montiert. 3 Lichtschächte sind für...
  3. Sanierung 1960er REH LWWP vs. Klimagerät

    Sanierung 1960er REH LWWP vs. Klimagerät: Hallo, ich schreibe hier zum ersten mal und erhoffe ein paar Erfahrungen bzw. Für und Wider einer Luft-Luft-Wärmepumpe als alleinige Heizung....
  4. Angebote LWWP bitte um Bewertung

    Angebote LWWP bitte um Bewertung: Hallo zusammen, ich habe mich in diesem Thread Entscheidungshilfe neuere Gasheizung gegen LWP ablösen wg. "Gaskrise"beraten lassen bzw. auch im...
  5. Wie?Wer?Welche? LWWP + zentr. Lüftungsanlage mit aktiver Kühlung

    Wie?Wer?Welche? LWWP + zentr. Lüftungsanlage mit aktiver Kühlung: Hallo liebes Forum, ich bin neu in diesem Forum und habe eine Frage, Unser ZFH (270qm) wird voraussichtlich eine breite Südseite haben. Ich habe...