Nachträglich Dämmung einer Bodenplatte

Diskutiere Nachträglich Dämmung einer Bodenplatte im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Moin Moin zusammen, in unserem Haus von 1965 wurde nachträglich eine Fußbodenheizung verlegt. Der ursprüngliche Teil des Hauses ist voll...

  1. #1 AmmerlaenderNils, 05.12.2021
    AmmerlaenderNils

    AmmerlaenderNils

    Dabei seit:
    05.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin zusammen,

    in unserem Haus von 1965 wurde nachträglich eine Fußbodenheizung verlegt. Der ursprüngliche Teil des Hauses ist voll unterkellert. Damit die Wärme hier nicht nach unten abhaut, wurde die Kellerdecke mit 8cm Steinwolle gedämmt. Zusätzlich haben wir einen kleinen Anbau. Auch hier liegt die Fußboden Heizung. Leider ist diese dort nur mit 2cm XPS + 1cm EPS gedämmt. Besteht die Möglichkeit hier die Bodenplatte nachträglich gescheit von unten zu dämmen?

    Hierzu noch beiliegende Infos aus den Bauunterlagen.

    vielen Dank im Voraus

    Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 chillig80, 05.12.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    998
    Es kommt drauf an. Wie viele Millionen hast denn da im Budget?
     
  3. #3 VollNormal, 05.12.2021
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    106
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Kein Problem - fährst du nach Australien, buddelst dich von da aus durch bis zu deiner Bodenplatte und kannst die dann bequem von unten dämmen ...

    ... alternativ suchst du dir 1 bis 2 starke Jungs, kippst mit denen das Häuschen auf die Seite, dämmst dir Bodenplatte und kippst das Häuschen nachher wieder zurück.
     
  4. #4 AmmerlaenderNils, 05.12.2021
    AmmerlaenderNils

    AmmerlaenderNils

    Dabei seit:
    05.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Achso der Anbau hat Außenmaße von 4,40x4,56 und ist so gebaut, dass die Bodenplatte ca 0,75m über dem Erdreich liegt. Meine Idee wäre jetzt, dass ich das Mauerwerk von vorne öffne und die Bodenplatte ähnlich wie bei einem Kriechkeller unterhöhle?
     
  5. #5 VollNormal, 05.12.2021
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    106
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Ich sehe in der Statik keine Angaben zur Bodenplatte. Von daher ist davon auszugehen, dass die auf dem Füllsand aufliegt und von diesem gestützt wird. Dann möchtest du nicht in dem Hohlraum sein, wenn die Platte nicht mehr gestützt wird und unter ihrem Eigengewicht zusammenbricht. (Mal ganz abgesehen von der praktischen Umsetzbarkeit)
     
    Manufact und AmmerlaenderNils gefällt das.
  6. #6 AmmerlaenderNils, 05.12.2021
    AmmerlaenderNils

    AmmerlaenderNils

    Dabei seit:
    05.12.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok top. Die Antwort langt mir. Dann lass ich da die Finger von.
    Vielen Dank!
     
  7. #7 simon84, 05.12.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    17.213
    Zustimmungen:
    4.038
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ne lass es

    3cm Dämmung hört sich wenig an aber im Vergleich zu ungedämmt ist das gar nicht schlecht.

    schau lieber dass du die durchfluss Menge erhöhst und die Vorlauf Temperatur reduzierst im Anbau das bringt auch was
     
Thema:

Nachträglich Dämmung einer Bodenplatte

Die Seite wird geladen...

Nachträglich Dämmung einer Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Dämmung und Abdichtung Fundament

    nachträgliche Dämmung und Abdichtung Fundament: Hallo Forum, wir haben ein altes Haus (BJ. 1954) gekauft und sind mitten im Umbau/ Sanierung. Das Haus wurde auf einem bereits bestehendes...
  2. Nachträglicher Ausbau und Dämmung des Spitzboden

    Nachträglicher Ausbau und Dämmung des Spitzboden: Hallo liebe Forummitglieder, ich wurde von einem Freund gefragt, ob beim nachträglichen Ausbau des Spitzbodens als Wohnraum eine Dampfsperre...
  3. Bodeneinstand nachträglich setzen zur Dämmung und Isolierung

    Bodeneinstand nachträglich setzen zur Dämmung und Isolierung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, nachdem wir in unserem...
  4. Nachträgliche Dämmung Dachschräge

    Nachträgliche Dämmung Dachschräge: Hallo Leute, ich habe ein älteres Haus, bei welchem leider die Dachschrägen nicht isoliert sind. Das heißt, zwischen den Dachsparren ist keine...
  5. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...