Reine Lohnkosten Klinkern

Diskutiere Reine Lohnkosten Klinkern im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach einem Klinkerer. Die Steine sind bereits bestellt. Es geht rein um den Arbeitslohn ohne Material. Es...

  1. #1 socketspce, 02.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Hallo, ich bin gerade auf der Suche nach einem Klinkerer. Die Steine sind bereits bestellt. Es geht rein um den Arbeitslohn ohne Material. Es handelt sich um einen Bungalow mit Garage und wenig Ecken 306cm hoch. Fläche ca. 250qm. Hab jetzt ein Angebot von einem Bosnier (kein Meisterbetrieb, ein anderer Maurer Betrieb hält für den Meister her). Sein Preis ohne Fugen: 108€ Brutto je qm ohne jegliches Material. Sturz oben wird je laufender Meter als Quadratmeter gerechnet. Öffnungen unter 2.5qm werden nicht abgezogen. Das ganze ist in Niedersachsen. Kann jemand was zu dem Preis sagen? Ich finde ihn recht hoch, wenn man bedenkt, dass eim Maurer laut Google. 2QM je Stunde schafft. Format ist allerdings WDF
     
  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.078
    Zustimmungen:
    3.310
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Google interessiert nicht ...du wirst kaum bei diesem Format was ca 60 Steine pro m² sind in 2 h diese verarbeitet bekommen.
    Finger weg von diesen Konstellationen !
    Fugen sind immer extra , wie viel?
    Generell da du spärliche Angaben vornimmst , erscheint der Preis relativ hoch auch für WDF eher Richtung 80€ pro m² plus deine Zulagen Sturz Fugen etc
     
    11ant gefällt das.
  3. #3 socketspce, 02.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Naja derjenige, der bei mir gemauert hat ist auch der Meister, der die beiden Klinkerer anfeschleppt hat. Fugen würde eine extra Fugenfirma. Welche Info fehlt denn?
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.078
    Zustimmungen:
    3.310
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ist am Ende deine Entscheidung, aber hier wollen 2 Firmen ? verdienen.
    Kosten Fugen zum Beispiel Kosten Rüstung Kosten Mörtel etc sind die Anker vorhanden? Mit Dämmung etc
     
    11ant gefällt das.
  5. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    2.681
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    das zählt als Schwarzarbeit, weil es nicht möglich ist für einen anderen den Meistertitel bereitzustellen, außer er wäre festangestellt als Meister,
    wie @SIL schon schreibt: Finger weg
     
    11ant gefällt das.
  6. #6 socketspce, 02.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Ja ich werde diese Firma (laut Visitenkarte) angeblich Gmbh) wohl nicht beauftragen.
     
  7. #7 socketspce, 02.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Anker sind vorhanden. Gerüst s
    Ist es denn üblich Öffnungen bis 2.5qm voll zu berechnen?
     
  8. #8 socketspce, 02.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Wie gesagt, geht es hier um den reinen Arbeitslohn. Jegliches zu verarbeitendes Material stelle ich, auch Gerüst, Mörtel etc.
     
  9. #9 Fabian Weber, 02.04.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.556
    Zustimmungen:
    5.149
    Ja.
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.078
    Zustimmungen:
    3.310
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nicht bei WDF wenn hier Sturz , Laibung etc gesondert abgerechnet wird.
     
  11. #11 socketspce, 02.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Sturz wird extra gerechnet. 1 Meter Sturz als 1 Quadratmeter
     
  12. #12 petra345, 03.04.2024
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    824
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wie dick ist denn die Dämmschicht? Mein Vorschlag wäre 16cm plus 4 cm Luftschicht macht 20 cm!
    Hinterher kann man die nicht verstärken ohne die ganze, vorgesetzte Wand wegzunehmen.
    Wissen diese Könner denn, wie man um die Fensteröffnung verklinkert und wie die Fenster in so einem System angeordnet werden?

    Der eine setzt die Klinker, ein anderer verfugt. Das ist ungewöhnlich und Fehler hat immer der andere gemacht. Finger weg!
     
  13. #13 socketspce, 03.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Ja ich gehe davon aus, dass sie wie wissen wie man das macht. Sie klinkern laut Aussage meines Maurers schon schon viele Jahre. Aber der Preis ist mir zu hoch, insbesondere dafür, dass sie kein Deutsch sprechen und vermutlich nie den Beruf erlernt haben. Bezüglich Dämmschicht: Habe 31.5cm zur Verfügung. 10.5 hat der WDF. Würden 20cm für Dämmung bleiben. Reicht 1cm Luftschicht zum Arbeiten?
     
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.078
    Zustimmungen:
    3.310
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Äußerst knapp , eher mindestens 1,5 bis 2,5 cm gilt als grobe Faustregel , bei deiner Gebäudehöhe auch ausreichend, 4 cm ist zuviel bei eingeschossig.
    Ich vermute du hast keinen Planer respektive Arch/ Ing der deine Planung und Vergabe überwacht.
     
  15. #15 socketspce, 03.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Also wären 18cm i.o. richtig, ich habe keinen Architekten sondern der Statiker ist Bauing und hat die Zeichnung samt Bauantrag gemacht.
    Bodenplatte und Rohbau sind fertig gemauert. Vergebe die Aufträge selbst an lokale Firmen (mal abgesehen vom Klinker). Habe hier einen Maurermeisterbetrieb um die Ecke, der die Platte gemacht hat und die weiteren Maurer und Beton Arbeiten überwacht.
     
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.078
    Zustimmungen:
    3.310
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das kann ich nicht beurteilen, hier gilt dein Bauantrag, der Wärmeschutznachweis ,Förderung ggf, dein energetisches Ziel etc , am Ende muss jemand dies alles bestätigen.
    Ich bin mir immer noch nicht ganz im Klaren was du nun gewählt hast als Ausführung, hat der erste Maurerbetrieb wenigstens deine Anker im MW plus die Abdichtung erbracht? Oder kommt dies jetzt alles so nach und nach...
     
  17. #17 socketspce, 03.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Die Anker sind alle gesetzt, Abdichtung kommt jetzt. des Sockels erfolgt jetzt demnächst, wenn das Dach drauf ist und die Wände ein wenig abtrocknen können Derzeit sind die komplett nass in der ersten Reihe vom vielen Regen der letzten Tage Platte ist auf 100mm CS 4000 gesetzt, bündig. Die Abdichtung wird vermutlich mit Remmers 2K Plus samt Fugendichtband erfolgen.
     
  18. #18 socketspce, 03.04.2024
    socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Laut Statiker würden 16cm Dämmung mit mindestens 0,035 ausreichen um in Verbindung mit WP etc. die MIndestwerte einzuhalten.
     
  19. socketspce

    socketspce

    Dabei seit:
    22.03.2019
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    13
    Hallo noch einmal. Stehe jetzt vor der Frage ob 18cm Kerndämmung zuzüglich 3,5cm Luftschicht oder 20cm Dämmung und 1,5cm Luftschicht. 16cm würden voll ausreichen als Dämmung um auf die Werte zu kommen. Was würdet ihr empfehlen?
     
  20. nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    2.865
    Zustimmungen:
    1.511
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    3,5cm Luftschicht sind unnötig und heute nicht mehr üblich. Die Regelkonstruktion heute ist eine Kerndämmung (also formal ohne Luftschicht). Praktisch lässt man zwischen 10 und 20mm Luft zwischen Klinker und (dauerhaft wasserabweisender) Dämmung.
     
Thema:

Reine Lohnkosten Klinkern

Die Seite wird geladen...

Reine Lohnkosten Klinkern - Ähnliche Themen

  1. Flachdach undicht, Wasser tropft rein

    Flachdach undicht, Wasser tropft rein: Hallo zusammen, ich mache mir gerade ein paar (zu viele?) Gedanken über unseren Schuppen, speziell das Dach, vielleicht könnt ihr mich hierzu...
  2. Schräg ins Abflussrohr rein?

    Schräg ins Abflussrohr rein?: Guten Abend zusammen, aktuell saniere ich mein Badezimmer. Mein Wunsch wäre eine Dusche mit möglichst kleiner Stufe (nicht höher als 10cm). Es...
  3. Gerätehaus Betonplatten ziehen Wasser rein

    Gerätehaus Betonplatten ziehen Wasser rein: Hallo zusammen, Ich hoffe ich poste das im richtigen Unterforum. Wir haben Ende letzten Jahres ein etwa 2x2m Gerätehaus auf Betonplatten, die...
  4. 13mm Fertigparkett raus und 7mm Parador rein? Qualität & Untergrund?

    13mm Fertigparkett raus und 7mm Parador rein? Qualität & Untergrund?: Hallo zusammen, es tut mir zwar in der Seele und im Rahmen der Nachhaltigkeit weh, aber Buche im Rot/Gelbton lässt sich optisch nicht länger...
  5. EG Balkenlage raus Estrich rein?

    EG Balkenlage raus Estrich rein?: Hallo ich habe ein älteres Haus erworben.Es hat keine richtige Bodenplatte. Wände stehen auf Sandsteinstreifenfundamente. Der Fußboden im EG...