Tapeten Abriss Asbest?

Diskutiere Tapeten Abriss Asbest? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo liebes Forum, wir haben beim Abriss von Tapeten mit einem Spachtel geholfen. Könnte es sein, dass sich im Putz Asbest befinden könnte, der...

  1. #1 Gast102126, 30.11.2021
    Gast102126

    Gast102126 Gast

    Hallo liebes Forum,

    wir haben beim Abriss von Tapeten mit einem Spachtel geholfen. Könnte es sein, dass sich im Putz Asbest befinden könnte, der dadurch frei geworden ist? Hatten keinen Mundschutz auf? Oder besteht diesbezüglich keine Gefahr? Ist ein Haus aus den 50ern.

    Für eine Antwort wäre ich dankbar
     
  2. #2 nordanney, 30.11.2021
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Hmmm. Was machst Du, wenn wir "Ja, es besteht Lebensgefahr" sagen? Das Kind ist ja schon in den Brunnen gefallen...

    Davon abgesehen, dass man erst fragt und dann handelt, ist Deine Sorge unbegründet. Es könnte vielleicht evtl. ggf. Asbest drin gewesen sein. Aber so what - Du hast nur ein wenig Tapeten entfernt. Schon mal (passiv) geraucht? Da wirst Du insgesamt mehr Schadstoffe eingesogen haben, als bei Deiner Gefälligkeit.
     
  3. #3 chillig80, 30.11.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    998
    Das war sehr nett.

    Nicht sehr wahrscheinlich, aber vielleicht doch.

    Und was war mit Infektionsschutz? Pferdeentwurmer auf Ex?

    Wenn Corona kriegst hast Pech gehabt.

    Boah.


    Also die allermeisten Leute haben Tapeten abzukratzen überlebt. Aber man weiß es halt nicht… Iss nen Salat, hilft immer.

    Mal ohne Spaß. Was willst Du hören?
     
  4. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    1.579
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    die Gefahr, bei Sonnenschein im Biergarten vom Blitz getroffen zu werden ist größer
     
  5. #5 klappradl, 01.12.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Ja, et könnte.
     
  6. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    2.346
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
  7. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Liebe Forengemeinde ich hab hier und da schon Themen wegen Asbest hier im Forum gesehen und gelesen, da ist eure Grundstimmung immer ähnlich. Meint ihr das Thema Asbest wird in den Medien oder Allgemein hochgespielt und nur Geld mit der Diagnostik und Entfernung verdient, oder ist der Verdacht und auch die Kontrolle und dann auch professionelle Entfernung schon empfehlenswert?
     
  8. #8 nordanney, 01.12.2021
    nordanney

    nordanney

    Dabei seit:
    15.09.2021
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    Finanzierer/Investor/Bau- und Sanierungslaie
    Ort:
    Niederrhein
    Nein, aber von vielen überängstlichen Menschen, die denken, dass sie tot umfallen, wenn sie in ein altes Haus gehen.
    Ja, aber z.B. nicht beim Tapete abkratzen.
     
  9. #9 simon84, 01.12.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    17.213
    Zustimmungen:
    4.038
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Weder noch, bzw. sind es zwei komplett separate Themen.
    Es gibt nur sehr wenige Bauteile, bei denen eine eindeutige Zuordnung auf Basis von Infos / Fotos möglich ist. Beispiel Asbest wellplatten für Dach eindeckung auf Basis von Aufdruck / Prägung.

    bei allem anderen hilft nur probeentnahme und laboranalyse daher ist die Antwort in fast allen Fällen gleich: Probe entnehmen und einschicken.

    Eine Einschätzung auf Basis von Baujahr und Text oder Fotos ist aus der Ferne einfach technisch nicht möglich.

    außerdem helfen als Grundlage für eine Entscheidung wie vorzugehen ist keine Wahrscheinlichkeiten sondern nur Fakten.

    zu dem Thema wie damit umzugehen ist, das überlasse ich jedem einzelnen. Ich persönlich kenne zwar Leute die nachweislich an Asbest gestorben sind aber das waren Arbeiter die Jahrzehnte ohne Schutz in der DDR in einer Fabrik gearbeitet haben.

    einen gewerblichen Handwerker der an Asbest gestorben ist kenne ich persönlich nicht !

    PS. Je nach Kontext weisen wir auch auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen bei Gewerblicher und privater Tätigkeit sowie zur Entsorgung hin, also Verweis auf lokale Bedingungen des entsorgers sowie die 519
    Etc.
     
  10. #10 klappradl, 01.12.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    In Deutschland gibt es jährlich auch heute noch ca. 1000 (bekannte) Neuerkrankungen an Asbestose. Für die Sterbefälle kenne ich keine Zahlen.
     
    simon84 gefällt das.
  11. Jozi90

    Jozi90

    Dabei seit:
    18.10.2021
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    NRW
    Ok, ich dachte schon das wir über reagieren, da wir bei uns schon viele Materialien haben testen lassen, hatten auch schon ein Positiven Befund den wir entfernt haben lassen.
    Ist echt nervenzerreißend, jedes mal entdeckt man was neues dass sich unter einem Boden versteckt hat oder ähnlich und man kann sich einfach nicht sicher sein. Aus unserem Umfeld wird uns geraten "einfach rausreißen" aber wir sind der Überzeugung dass, vor allem die professionelle Entsorgung, wichtig ist damit die Materialien nicht die neuen Baustoffe verseuchen, die aus dem alten recycelt werden. Kostet aber natürlich alles auch viel Geld, aber wenn man eine Wohnung aus den 60er kauft muss man mit solchen Kosten rechnen.
     
  12. #12 chillig80, 01.12.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    998
    Abest ist kein Witz, ich kenne ein paar Handwerker mit Asbestose. Allerdings sind das mittlerweile ganz alte Silberfüchse und die haben früher jahrelang damit gearbeitet.

    Wer sich deswegen Sorgen macht sollte das halt aber doch vorher tun, ein paar Gramm vom fraglichen Material in ein Kuvert stecken und die 100€ zahlen die die Untersuchung kostet. Aber halt nicht im Forum fragen ob da was drin sein könnte und was jetzt ist wenn man mit der Arbeit schon fertig ist. Was sollen wir da tun? Gesundbeten?
     
  13. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    2.346
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    [​IMG]

    ...und über diese weitaus größere Zahl denkt auch kaum einer selbstkritisch drüber nach!
     
  14. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    1.579
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    richtig, oder man kauf sie nicht....
     
  15. #15 chillig80, 01.12.2021
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    998
    Wenn jetzt noch wer mit Alkohol anfängt, dann trink ich aus Protest ein Frühstücksbier. :bierchen:
     
  16. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    2.346
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Also irgendwie habe ich den Verdacht, dass in
    R u c o l a
    ein "m" fehlt!
     
Thema:

Tapeten Abriss Asbest?

Die Seite wird geladen...

Tapeten Abriss Asbest? - Ähnliche Themen

  1. Raufaser Tapete von Decke ohne Wasserschaden abmachen

    Raufaser Tapete von Decke ohne Wasserschaden abmachen: Hallo, ich möchte Raufasertapete von einer abgehängten Decke abbekommen und dabei keinen Wasserschaden beim Bodenbelag verursachen (kann trotzt...
  2. Alte Tapete wegen Erneuerung der Elektroinstallation abmachen oder dranlassen?

    Alte Tapete wegen Erneuerung der Elektroinstallation abmachen oder dranlassen?: Hallo, es soll in der Wohnung die komplette Elektroinstallation erneuert werden, so das überall Schlitze geklopft werden, die dann wieder...
  3. Tapete abgerissen, Putz zerstört

    Tapete abgerissen, Putz zerstört: Hallo, heute habe ich in meiner zu sanierenden Wohnung alte Tapete abgerissen, wobei mir an einer Wand leider der Putz entgegenkam. DIeser...
  4. Wasserdichter Übergang von Tapete zu Fliesen

    Wasserdichter Übergang von Tapete zu Fliesen: Guten Tag, hoffe das Thema ist hier richtig. In meinem Bad wurde rundum nur halbhoch (ca. Brusthöhe) gefliest, unter anderem auch in der...
  5. Putz unter Tapete zu grob zum streichen ohne neue Tapete anzubringen, was tun?

    Putz unter Tapete zu grob zum streichen ohne neue Tapete anzubringen, was tun?: Hallo, habe das Problem, dass der Putz unter der Tapete nicht dafür geeignet ist überstrichen zu werden, weil er viel zu grob ist. Gibt es dafür...