Verhalten Daikin VRV Klimaanlage

Diskutiere Verhalten Daikin VRV Klimaanlage im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich hoffe dass mir hier vielleicht einer von euch einen Tipp bzgl. meines Problems mit einer Daikin VRV Klimaanlage geben kann....

  1. #1 Futureweb, 20.06.2022
    Futureweb

    Futureweb

    Dabei seit:
    20.06.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St. Johann in Tirol
    Benutzertitelzusatz:
    Futureweb GmbH
    Hallo zusammen,
    ich hoffe dass mir hier vielleicht einer von euch einen Tipp bzgl. meines Problems mit einer Daikin VRV Klimaanlage geben kann. (Unser AC-Bauer bzw. Daikin Support selbst haben bislang leider mit keinen guten Ideen geglänzt ...)

    Anlage: Daikin VRV IV-S System (RXYSQ8TMY1B) mit FXAQ20AUV1B Innenteilen.

    Problem: Die Anlage fährt in den Räumen viel zu aggressiv rein - sie bläst eiskalte Luft rein dass in dem Moment wo sie kühlt jeder im Raum nach ein paar Minuten fröstelt ... danach läuft sie wieder längere Zeit nur auf "Umluft" bis sie dann wieder kühlt als wären wir ein Kühlhaus ... (Soll-Temp tw. schon auf 25-26°C pro Raum hoch gedreht)

    Man müsste der Anlage iw. beibringen dass sie weniger aggressiv dafür länger (sanfter) kühlen soll ... nur bislang nichts zu sowas gefunden ...

    Hier habe ich mal 2 Aufzeichnungen der entsprechenden Temp-Verläufe in einem Raum:

    - in7.futureweb.at/temp/daikin/AC_03.06.2022.jpg
    - in7.futureweb.at/temp/daikin/AC_06.06.2022.jpg
    (darf als neuer Nutzer leider noch nicht verlinken)


    Aber vielleicht habt ihr ja noch eine Idee?

    Danke, lg aus Tirol
    Andi
     
  2. #2 simon84, 20.06.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.431
    Zustimmungen:
    4.505
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kann man bei dieser Klimaanlage den Arbeitspunkt des aussengeräts ändern ? oft ist der ca 12.5 grad. Wie ist er bei euch eingestellt ?
     
  3. #3 Futureweb, 20.06.2022
    Futureweb

    Futureweb

    Dabei seit:
    20.06.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St. Johann in Tirol
    Benutzertitelzusatz:
    Futureweb GmbH
    Wenn ich es bei der 7-LED-Anzeige korrekt erkenne ist die "ZielTemp bei Kühlbetrieb" auf AUTO gestellt ... gibt AUTO, 6,8,9,10 & 11°C
     
  4. #4 Fred Astair, 20.06.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    3.762
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ich vermute, die Gänsefüßchen bedeuten, dass Du das Wort nicht ernst meinst, denn alle herkömmlichen Raumklimaanlagen arbeiten im Umluftprinzip. Es gibt aber immer noch viele unbedarfte Leser, die glauben, Klimaanlagen würden Außenluft ansaugen, diese runterkühlen und so gleichzeit im Haus für Frischluft sorgen.
    Wollte ich nur mal gesagt haben...

    Ich glaube, Deine Beobachtung rührt von der Steuerung des/der Innengerätes her.
    Dort wird über die Fernsteuerung die Ventilatorgeschwindigkeit und die Ausblasetemperatur eingestellt. Das Außengerät folgt Anforderungen nur.
    Wie verhält sich denn Lüftergeschwindigkeit und Temperatur wenn Du mit der Fernbedienung manipulierst?
     
  5. #5 Futureweb, 20.06.2022
    Futureweb

    Futureweb

    Dabei seit:
    20.06.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St. Johann in Tirol
    Benutzertitelzusatz:
    Futureweb GmbH
    Wollte damit ausdrücken dass sie ohne Kühlanforderung einfach die Raumluft zirkuliert. Sprich keine aktive Kühlfunktion gegeben ist. Innengerät also quasi auf VENTILATION und nicht KÜHLEN läuft.

    Leider habe ich nur bedingt Eingriffs-Möglichkeiten in die Innengerät Steuerung. Das Ganze wird bei uns mittels Loxone über die MODBUS Schnittstelle gesteuert. Diese verhält sich gegenüber den Innenteilen 1:1 wie eine Kabel-Fernbedienung.
    Was ich festlegen kann:
    - ZielTemp
    - Ventilator Speed
    - Betriebsart
    - Lamellen
    - Ein/Aus

    Den Rest übernimmt das Innengerät ...
    Aktuelle Einstellung bei allen Geräten:
    - Betriebsart: Kühlen
    - Zieltemp: 23,5°C
    - Ventilator: niedrig
    - Lamellen: 0°

    Tw. hatte ich, siehe beigefügte Graphen, aber schon RückLuftTemp am Innengerät von 22°C obwohl ZielTemp auf 23,5°C eingestellt ist.
    Und eben wenn er aktiv kühlt dann fährt er mit viel zu kalten Luftmassen in den Raum
     
  6. #6 Fred Astair, 20.06.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    3.762
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Ist die Loxone Regelung von Hause aus vorgesehen oder von einem Spezi angepasst?
    Kannst Du diese BusKommunikation abschalten und "normal" über die Fernbedienung fahren? Nur um zu sehen, was dann passiert.
    Mir scheint, dass Loxone nur schwarz-weiß schaltet und die VRV-Funktion der Daikin gar nicht anspricht.
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 Futureweb, 21.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2022
    Futureweb

    Futureweb

    Dabei seit:
    20.06.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St. Johann in Tirol
    Benutzertitelzusatz:
    Futureweb GmbH
    Es gibt bei dieser Installation keinerlei Fernbedienungen - es ist komplett 100% auf ModBus Steuerung installiert. Installiert & Konfiguriert von Elektriker/Klimatechniker.
    Da ich auch im ModBus hänge sehe ich auch dass die entsprechenden Befehle auch korrekt in die Daikin Modbus Module übergeben werden. (Modus: Kühlen, Ventilator: Niedrig, ZielTemp: 23,5°C, Lamellen: 0°)

    Und so weit ich es aus den Anleitungen verstehe gibt es nichts wie man "VRV Funktionen" ansprechen könnte.

    ModBus steuert die einzelnen Innengeräte an (für Innengerät ist es 1:1 gleich als ob es mit Kabel-Fernbedienung bedient würde - kennt keinen Unterschied, Anschluss der RTD-NET Module an's Daikin P1,P2 Netzwerk genau gleich wie jede andere Daikin Kabel-Fernbedienung) - die Innengeräte wiederum schicken die entsprechenden Befehle an das Aussengerät weiter.

    Sprich die ganzen VRV-Gschichteln laufen intern über die Daikin Geräte / Daikin Bus ab und da haben wir so oder so keine Einflussmöglichkeiten darauf.

    ps) Das ModBus Modul: daikin.at/de_at/produktsuche/rtd-net.html
    pps) Anschluss RTD-NET:
    upload_2022-6-21_13-52-22.png
     
  8. #8 Fred Astair, 21.06.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.135
    Zustimmungen:
    3.762
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Das muss er aber doch, wenn er eine bestimmte Zieltemperatur im Raum erreichen will. Das Gerät kann ja schlecht mit 23,5 Grad ausblasen, wenn der Raum diese Temperatur erreichen soll. Wie stehen denn die Lamellen? Wirst Du direkt angeblasen?

    Und läuft der Ventilator einstellungsgemäß auf niedrigster Stufe?
    Das Außengerät kann m.W. ja nur bis auf ca. 50% runterregeln. Danach taktet es.
    Mein Wissen über Daikin ist aber schon ziemlich eingerostet. Vielleicht können die Neuen weiter runter?
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 simon84, 21.06.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.431
    Zustimmungen:
    4.505
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Luft aus dem Innengerät kann nur so kalt sein, wie das Außengerät "runterkühlt".
    VRV kannte ich nicht, das ist aber eine weitere Verbesserung um zu "modulieren".

    Daher noch mal die Frage, wie ist das Außengerät eingestellt?
     
  10. #10 Futureweb, 21.06.2022
    Futureweb

    Futureweb

    Dabei seit:
    20.06.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St. Johann in Tirol
    Benutzertitelzusatz:
    Futureweb GmbH
    Siehe Antwort #3 von mir (bauexpertenforum.de/threads/verhalten-daikin-vrv-klimaanlage.124819/#post-1338111) - Aussengerät ist auf AUTO eingestellt bei folgenden Konfigurationsmöglichkeiten: AUTO, 6,8,9,10 & 11°C
     
    simon84 gefällt das.
  11. #11 Futureweb, 21.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2022
    Futureweb

    Futureweb

    Dabei seit:
    20.06.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St. Johann in Tirol
    Benutzertitelzusatz:
    Futureweb GmbH
    Lamellen: 0°
    Ventilator läuft mit angeforderter "niedrig" Drehzahl, wenn ich auf "hoch" stelle dreht er deutlich weiter hoch
    Es wird nicht direkt angeblasen sondern so ca. geschätzt 1-1,5m vor mir - siehe Plan:

    upload_2022-6-21_13-59-41.png

    Innengerät wurde entgegen Plan bei Einbau weiter nach links geschoben - sprich ist nun über der Türe bei Wand Links und bläst mit 0° Lamellen parallell zur Wand (siehe eingezeichnete rote Pfeile, Sitzplatz rechts vor den Schränken)

    Bzgl. der Einblastemperaturen - siehe die Temperatur-Aufzeichnungen:
    - in7.futureweb.at/temp/daikin/AC_03.06.2022.jpg
    - in7.futureweb.at/temp/daikin/AC_06.06.2022.jpg

    Spuleneinlass-Temp tw. in's Minus, Spulenauslass-Temp tw. bei 6°C ... wie viel dann direkt ausgeblasen wird habe ich leider noch nicht gemessen, muss ich mal tun ... aber gefühlt hätte ich gesagt tw. vielleicht 14-16°C ....
     
  12. #12 simon84, 21.06.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.431
    Zustimmungen:
    4.505
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Dir wird es ja zu kalt.

    Daher kannst du versuchen, diesen Wert auf den höchstmöglichen Wert, also auf 11 Grad zu stellen. (Geht bei anderen Geräten, die kein "VRV" haben wesentlich höher !)
    Dann kann das Innengerät nicht mit weniger als 11 Grad blasen (+/- Hystereseschwankungen usw)

    Ebenfalls kannst du 2-81 auf Eco (Wert 0) stellen, wobei ich mir nicht sicher bin ob das überhaupt bei einer fest eingestellten Temperatur einen Auswirkung hat oder nur auf "Auto".

    Und du kannst auch mal versuchen den geräuscharmen Betrieb ganztags zu aktivieren, das führt meiner Meinung auch zu weniger Kühlleistung:

    2-22 Stufe 3 Geräuscharmer betrieb einstellen und unter 2-26 und 2-27 die Uhrzeiten so einstellen, dass ganztags geräuscharmer betrieb aktiviert ist

    Scheinbar kann man bei dem Gerät nicht allzuviel einstellen. Vielleicht ist es auch einfach überdimensioniert?
    Oder vielleicht ist euer "Gefühl" einfach zu empfindlich.

    Was soll eine Klima denn machen um zu kühlen, sie muss doch kalte Luft blasen. Das ist eine Klimaanlage im Haus, die kann nur takten oder modulieren, sie hat nicht wie im Auto einen "Mischer" mit kalter/warmer Luft.
    Im Auto ist Heizung (Radiator bei vielen Modellen immer heiss durch Abwärme vom Motor Kühlwasser) und Klima in einem Kasten verbaut, da funktioniert das ganz anders und viel filigraner.
     
    Futureweb gefällt das.
  13. #13 Futureweb, 22.06.2022
    Futureweb

    Futureweb

    Dabei seit:
    20.06.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St. Johann in Tirol
    Benutzertitelzusatz:
    Futureweb GmbH
    Dank dir für dein Feedback ... bin diese Woche leider nicht mehr im Büro - aber werde kommende Woche mal die Einstellungen näher in Augenschein nehmen und probieren ob es damit besser wird.

    In unserem alten Büro hatten wir eine klassische Daikin Split Anlage ... wenn der Raum mal auf Temp war hat diese einfach leicht temperierte Luft eingeblasen und den Raum auf Temp gehalten ... so ein massives auf/ab mit eiskalter Luft einblasen hatten wir da kein einziges Mal ... darum verwundert uns das Verhalten der VRV Anlage ziemlich ... :-/
     
  14. #14 simon84, 22.06.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.431
    Zustimmungen:
    4.505
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich kenne die innen Geräte nicht und weiß nicht wo die innentemperatur Sensoren sitzen etc.

    aber wenn die beim Raum Regler sind und der zb direkt von Sonnen Einstrahlung aufgeheizt wird kann das auch zu solchen Verhalten führen. (Innen gerät denkt es ist wärmer als es wirklich im Raum ist)

    das Verhalten was du von deiner anderen Anlage beschreibst wird eben so sein, dass das aussengerät bzw. der kompressor seinen arbeitspunkt (zb 12,5 grad) erreicht hat, abgeschaltet hat und in der hysterese Schwelle ist und noch nicht wieder angeschaltet hat.

    dann steigt die Temperatur im Innengerät und wenn du zB bei 25 grad Temperatur mit 14 grad die Luft abkühlst fühlt sich das natürlich wesentlich „angenehmer“ an
     
  15. #15 Futureweb, 22.06.2022
    Futureweb

    Futureweb

    Dabei seit:
    20.06.2022
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    St. Johann in Tirol
    Benutzertitelzusatz:
    Futureweb GmbH
    "Leider" keine direkte Sonneneinstrahlung die das auslösen könnte ... passiert auch in den Nordseitigen Büroräumen und die Innengeräte (verbauter Temp-Sensor, kein externer dran) sind im Büro "innenliegend" ohne Sonne etc.

    ok bei hysterese Schwelle etc. steig ich leider aus ... nicht ganz mein Fachgebiet ... ^^
    Uns wundert es eben nur dass die Split im alten Büro so funktioniert hat wie wir es als Laien erwarten und die im neuen Büro eben leider nicht.
    Tw. bei Kollegen von mir auch Daikin Split Anlagen verbaut (Wohnraum / Schlafzimmer) - und bei keiner ist ein so extrem kalten einblasen wie bei der VRV zu beobachten (natürlich immer wenn "nur" die eingestellte Raum-Temp gehalten werden soll ... initiales runterkühlen blasen die schon auch kalt ... ^^)
     
Thema:

Verhalten Daikin VRV Klimaanlage

Die Seite wird geladen...

Verhalten Daikin VRV Klimaanlage - Ähnliche Themen

  1. Wie Verhalten gegenüber Gutacher wegen Wasserschaden

    Wie Verhalten gegenüber Gutacher wegen Wasserschaden: Hallo, wir haben im Keller einen Wasserschaden. Wir haben eine Luft-Luft-Wärmepumpe und leider war der Kondensatwasserschlauch verstopft. Es gibt...
  2. Ortsbesuch bei Bauvoranfrage - wie verhalten?

    Ortsbesuch bei Bauvoranfrage - wie verhalten?: Hallo liebes Forum, wir wollen auf einem Grundstück, welches sich in Familienbesitz befindet bauen. Darauf befindet sich ein ehemaliger...
  3. Merkwürdiges Verhalten Fußbodenheizung aufgrund zu geringer Pumpenleistung?

    Merkwürdiges Verhalten Fußbodenheizung aufgrund zu geringer Pumpenleistung?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Neubauwohnung mit Fußbodenheizung über 2 Etagen. Im oberen Stockwerk steht ein Cerapurmodul 14kW...
  4. Wie verhalten sich WDVS EPS Platten bei Sonneneinstrahlung und durch mechanische Bean

    Wie verhalten sich WDVS EPS Platten bei Sonneneinstrahlung und durch mechanische Bean: Wie verhalten sich WDVS EPS Platten bei Sonneneinstrahlung und durch mechanische Beanspruchung? An meinem Haus sind bereits seit Monaten graue...
  5. Dachausbau

    Dachausbau: Ich beabsichtige meinen Dachboden auszubauen, die Dachschrägen sind durch Dachgauben ersetzt worden. Meine Frage: die Gauben sind, ich fange von...