Ergebnis 1 bis 5 von 5

Gussasphaltestrich im Wohnbereich (Flur) - Erfahrungen?

Diskutiere Gussasphaltestrich im Wohnbereich (Flur) - Erfahrungen? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Office Manager
    Beiträge
    5

    Gussasphaltestrich im Wohnbereich (Flur) - Erfahrungen?

    Hallo,

    wer hat mit Gussasphaltestrich im Wohnbereich schon Erfahrungen gesammelt?

    Soll beim Auftragen sehr stinken, aber nach dem Abkühlen geruchslos sein?
    Ist der Belag wirklich so leise (Trittschall)?
    Kann der Belag tatsächlich schon nach einem Tag mit Parkett beklebt werden?
    Was habt ihr inkl. Ausgleichen... pro m² bei welcher Gesamtfläche bezahlt (Nettopreis)?

    Danke und viele Grüße
    Micky
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gussasphaltestrich im Wohnbereich (Flur) - Erfahrungen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Soll beim Auftragen sehr stinken, aber nach dem Abkühlen geruchslos sein?
    Ist der Belag wirklich so leise (Trittschall)?
    Kann der Belag tatsächlich schon nach einem Tag mit Parkett beklebt werden?
    Ja, ist eigentlich eine feine Sache, wobei ich mir immer noch nicht sicher bin, ob da später wirklich nichts mehr ausgast.

    Habe aber gute Erfahrungen gemacht, keine Risse, keine Dampfsperre unter dem Parkett nötig etc. vielleicht mit der Einschränkung, dass das Zeug eben langfristig fließt, so wie z.B. auch Glas, da es keine Kristalline Struktur hat. In Räumen mit Teppichboden konnte man nach einigen Jahren die Abdrücke der Schrankfüsse im Estrich sehen. Allerdings sind solche "hochhackigen" Schränke heutzutage ja eher selten.

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Ausgasungen... sind bei Bituminösen Bauwerkstoffen erst bei Temperaturen über 80 grad feststellbar oder besser gesagt kann nur festgestellt werden das ab da etwas passiert aber in so geringen Mengen das noch nicht einmal genau gemessen werden kann wie hoch die Belastung ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    1. wer hat mit Gussasphaltestrich im Wohnbereich schon Erfahrungen gesammelt?

    Habe erst letzte Woche rund 300 qm verlegen lassen.

    2. Soll beim Auftragen sehr stinken, aber nach dem Abkühlen geruchslos sein?

    Ja, stinkt etwas beim Einbau und ist nach 3 Tagen geruchlos.

    3. Ist der Belag wirklich so leise (Trittschall)?

    Jo, habe nach 4 Tagen Trittschallmessungen ausführen lassen. Superwerte auf 12 cm ( ! ) Betondecken zwischen 46 - 50 dB.

    4. Kann der Belag tatsächlich schon nach einem Tag mit Parkett beklebt werden?

    Nö, nach 3 Tagen.

    5. Was habt ihr inkl. Ausgleichen... pro m² bei welcher Gesamtfläche bezahlt (Nettopreis)?

    300 qm.

    Ausgleichsschüttung, Perlie Staubex 3- 4 cm
    Fesco-ETS 3 cm
    Gußasphalt, 3 cm
    Randstreifen

    = 48,30 €/qm + MWSt

    Hohe Preisunterschiede bei der Ausschreibung !

    Ausführende Firma ist aus DO und kam bis D. Ob die auch nach Braunschweig fahren würden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beruf
    Office Manager
    Beiträge
    5
    Vielen Dank für eure Antworten! Ich hatte schon befürchtet, dass hier im Forum noch keiner Erfahrungen damit gemacht hat. Bin auch nur "aus der Not" darauf gekommen.

    Nach dem Rausstemmen des alten Estrichs wäre nicht genügend Höhe für einen 5 cm gegossenen Estrich zuzügl. Ausgleichsschüttung gewesen. Alternative Trockenestrich: war der Parkettleger nicht wirklich begeistert von und meinte da müsse mind. Spezialentkopplungsvlies drüber. Der empfahl mir dann auch den GE.

    @Bauwahn: Ich bin drauf hingewiesen worden. Da bei mir aber anschließend Parkett verklebt wird, ist sowieso schon eine Lastverteilung da.

    @Robby: Bei mir werden sicherlich keine 80 Grad in der Wohnung sein, will ja keine Sauna haben.

    @Eric: Danke für die Info. Da GE mit dem Einsatz von vielen Leuten verbunden ist und auch die Anfahrtkosten für alle bezahlt werden müssen, wird das bei meiner Minifläche von nur 16 m² sicherlich erheblich teurer. Werde mir aber Angebot aus der näheren Umgebung anfordern.

    Viele Grüße
    Micky
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen