Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ebreichsdorf
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    9

    Aussenwandämmung bei Fertigteilhaus

    Hallo,

    unser Haus - ein Fertigteilhaus BJ 1981 - soll von aussen zusätzlich gedämmt werden.

    Folgender Wandaufbau:
    unten: 10cm Hohlziegelvormauer verputzt,
    1.6cm Phenolspanplatte V100,
    10,4cm Stahlprofilrahmen ausgefacht mit 8cm WDF,Alufolie als Dampfbremse,
    Gipskartonplatte 2x1,25cm

    oben: das selbe nur statt 10cm Hohlziegel Holzverschalung mit ca. 6cm Stärke

    Für unten sind 14 cm Styropor, für oben 12 cm (direkt aufs Holz) vorgeschlagen.

    Ist das bauphysikalisch so in Ordnung?
    Kann es in dieser Kombination Probleme mit Feuchtigkeit etc. geben?

    Danke für die Infos!
    Matthias
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aussenwandämmung bei Fertigteilhaus

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Wien
    Beruf
    Selbstständig
    Beiträge
    1
    Hallo

    bin durch zufall auf deine frage gestoßen, kann die leider nicht dabei weiterhelfen.

    Hätte da aber eine ganz wichtige frage an dich!!!!

    Wir sind im begriff uns ein fertigteilhaus bj 80 zu kaufen.

    es kann uns aber keiner sagen von wem sprich von welcher firma dieses haus ist.

    haben eine liste mit dem material das für die wände verwendet wurde und diese liste stimmt mit deinen angaben überein.

    jetzt meine frage von welcher firma ist dein haus????

    sag jetzt schon mal vielen dank für die antwort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen