Ergebnis 1 bis 14 von 14

Boden ist abgesackt

Diskutiere Boden ist abgesackt im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Gladenbach
    Beruf
    Student
    Beiträge
    15

    Boden ist abgesackt

    Hallo,

    wir wollten gestern in unserem Wohnzimmer die Möbel umstellen.
    In der einen Ecke stand ein Schrank, als wir den weggestellt haben, haben wir gemerkt, dass
    der Boden von der Ecke des Zimmers aus ca. 2m die Wand entlang so 2-3cm nachgibt.

    Habe das Laminat entfernt, die Spanplatten und untern den Spanplatten solche langen Latten (bzw. nur eine Latte).

    Habe ein paar Bilder angehängt.

    Also die Konstuktion war folgende, von oben aus gesehen:

    Laminat, Trittschalldämmung, Spanplatten (lila), lange Latten (grün), lange Latten(gelb), Schüttung (Rot), kurze Latten (blau), Balken (schwarz).

    Die kurzen Latten liegen auf den Balken, die Schüttung liegt auf diesen Latten und geht ca. bis zur Oberkante der Balken.
    Und auf der Schüttung liegen die langen Latten (grün) auf denen liegen die langen Latten (gelb) und darauf wurden die Spanplatten geschraubt.

    Wie nennt man das, und vorallem warum ist der Boden abgesackt?

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Boden ist abgesackt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Gladenbach
    Beruf
    Student
    Beiträge
    15
    Hier nochmal die Bilder.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Fabrikarbeiter
    Beiträge
    65
    Hallo,

    Ich denke ein Foto zum Sachstand hätte hier mehr ausgesagt und man könnte sich ein Besseres Bild machen.
    Hätte bestimmt weniger Zeit in Anspruch genommen als dein buntes Bildchen

    Also, poste mal ein Foto und wir sehen weiter.

    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Gladenbach
    Beruf
    Student
    Beiträge
    15
    Hey, was meinst du mir Sachstand, ich habe halt nu die eine Latte drausen, man sieht leider nicht so viel.
    Wi soll ich das Bild denn genau machen?
    Habe eben noch 5 Bilder angehängt.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Fabrikarbeiter
    Beiträge
    65
    Du kannst wohl Gedanken lesen

    Trotzdem kann ich auf den Fotos nicht so richtig was erkennen.

    Wenn die Konstruktion aus tragenden Holzbalken besteht, worauf eine Querlattung evtl. auch mehrlagig befestigt ist und dann mit Holzplatten ausgelegt ist, wären da schon mal 2 möglichkeiten für ein solches absacken.

    Entweder ein Balken hat sich gesetzt, was durch den Verlust seiner Auflage vorkommen könnte oder durch Materialabtragung am Balken (weg gefault oder fleissiger Holzwurm).
    Oder die Konstruktion auf den Balken hat sich gesetzt, was auch wiederum durch oben beschriebenen Effekt vorkommen könnte.
    Es kann aber auch sein dass sich Teile gelöst haben die zum Ausrichten des Bodens benutzt wurden.

    Aber mal ne Frage, Feuchtigkeit ist da nicht im Spiel?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Gladenbach
    Beruf
    Student
    Beiträge
    15
    Also, habe weder Feuchtigkeit gefunden, noch irgendetwas was auf einen Holzwurm (hatten wir mal aufm Dachboden) hindeutet noch das die Balken irgendwie verfault aussehen, die ganzen Hölzer sehen noch richig gut aus.

    Der Balken an sich lässt sich auch nicht bewegen, aber die Verlattungen da drauf, wo der Boden aufliegt liegt gar nicht auf den Balken, sondern nur auf der Schüttung.
    Kann es sein das die Schüttung sich gesetzt hat? Obwohl das Haus shcon seit bestimmt 50 Jahren so steht...

    Habe mir gedacht, dass ich einfach die Latten an den letzten Balken schraube?!?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Fabrikarbeiter
    Beiträge
    65
    Eigentlich sollte es nicht so wichtig sein ob die Schüttung sich gesetzt hat oder nicht.
    So wie ich deine Zeichnung und Erklärungen deute, liegen die grünen Latten sozusagen "lose" auf der Schüttung.
    Die gelben Bretter jedoch sollten tragend fest auf den Balken aufliegen, ebenso die Spanplatten auf den gelben Bretter.

    Ich vermute dass die grüne Bretter zur zusätzliches Lastverteilung auf die Schüttung gelegt wurden.

    Fazit:
    Tragend miteinander verbunden, also auch fest aufliegend, sollten hier die Spanplatten auf die gelben Bretter. Diese wiederum auf den Balken.

    Eine Aussage von dir im 1. Beitrag schein mir jedoch unlogisch.
    Die kurzen Latten liegen auf den Balken, die Schüttung liegt auf diesen Latten und geht ca. bis zur Oberkante der Balken.
    Wenn die kurzen blauen auf den Balken liegen und die Schüttung auf den blauen drauf, wie kann die Schüttung dann noch bis Oberkante Balken gehen. Die blauen bretter sind dann ja bereits höher als die Oberkante Balken !!??

    Ist es nicht eher so dass die blauen Bretter zwischen den Balken montiert sind, so in Höhe Unterkante Balken und die Schüttung dann bis auf die Oberkante der Balken geht.
    Wäre logischer und so kenne ich es auch.

    Also, wenn die grüne Latten lose auf der Schüttung liegen würde eine Senkung der Schüttung "nur" mit sich bringen dass die zusätzliche Lastverteilung nicht mehr gewährleistet wäre. Eine Senkung des kompletten Boden kann jedoch nur vorkommen wenn sich etwas an der Tragenden Konstruktion bewegt (Balken, gelbe Bretter oder Spanplatten).

    Falls nichts weggefault ist, könnte es sein dass sich da was verabschiedet hat was für die Ausrichtung der gelben Bretter sorgen sollte.

    Mein Vorschlag:
    Prüfe die Ausrichtung des Boden (Spanplatten). Falls du feststellst dass im Bereich der Losen Querlattung die "Auflage" fehlt, bringe die Lateen wieder in die richtige Höhe (unterfüttern) und festschrauben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Gladenbach
    Beruf
    Student
    Beiträge
    15
    Also, diese blauen Bretter sind zwischen den Balken montiert, an den Balken sind links und recht dünne Latten dran, wo die blauen Bretter drauf liegen.

    Die Letzte Latte (auf dem Bild ganz rechts) liegt etwas neben dem Balken, auf dieser Latte liegt halt alles anderen, und nichts außer der Schüttung kommt mit dem Balken in Kontakt, kann es sein die die Latte an den Balken soll?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Fabrikarbeiter
    Beiträge
    65
    Gut, dann ist das mit den blauen Bretter ja so wie ich es vermutet habe und soweit ok.

    Die letze Latte ganz rechts..........., meinst du damit die mit "grüne Latte" gekennzeichnete Latte?

    Wenn ich von deiner 1. bunten Zeichnung ausgehe, die eigentlich zeigt dass die grünen Latten sich jeweils zwischen den Balken befindet, würde ich sagen nein die gehört nicht auf den Balken.

    Wenn deine Zeichnung jedoch falsch sein sollte...............
    Das müsstest du aber leicht erkennen können.
    Wenn der Fussboden genau um die dicke der grünen Latte abgesackt ist und diese Latte effektiv lose auf der Schüttung liegt könnte es schon sein dass diese auf den Balken gehört.

    Komisch würde ich dann aber finden dass diese erstens nicht am Balken befestigt wurde (Schrauben / Nägel) und dass die sich jetzt von selbst weggemacht hat.

    Wie bereits gesagt, nur mit den Fotos ist es schwer was zu sagen und wird von einer Vermutung in die andere gehen. Weiterbringen wird es dir nicht wirklich was.

    Falls du die Sachlage nicht richtig erkennen kannst, wird sich in deinem Bekanntenkreis vielleicht jemanden finden lassen der dir helfen kann?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Gladenbach
    Beruf
    Student
    Beiträge
    15
    Ja ich meine mit ganz rechts die grüne Latte...

    Leider kennt sich damit niemand aus...

    Meine Zeichnung basiert nur auf Vermutungen, da es auf dem Dachboden nach dem Prinzip gemacht wurde.

    Nur aufm Dachboden war halt nichts mehr auf der Schüttung.

    Ich bin grade dabei die grüne Latte an den Blaken zu schrauben und die gelbe Latte an die grüne Latte, wird auch fest, aber soll das so?!?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Fabrikarbeiter
    Beiträge
    65
    Ist dieser Raum im EG? Unterkellert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Gladenbach
    Beruf
    Student
    Beiträge
    15
    Ist OG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Fabrikarbeiter
    Beiträge
    65
    Wenn sich oben der Belag um einige cm gesetzt hat und du im Raum darunter an der Decke nichts feststellen konntest, ist das Problem wohl nur halb so wild........

    Wenn Unterkonstruktion noch Gesund und du das jetzt mal ausgerichtet, unterlegt und befestigt hast wird das wohl wieder in Ordnung sein (ohne Gewähr)

    Gruss
    GRASSHOPPER
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Gladenbach
    Beruf
    Student
    Beiträge
    15
    Also von unten sieht man nichts.
    Versteh zwar nicht warum es abgesackt ist, aber jetzt hälts wieder, hab alles an der 'Wand an den Balken geschraubt.
    Alles fest...

    THX MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen