Ergebnis 1 bis 7 von 7

Lichtkeil im WDVS und Aussenrollladen - geht das?

Diskutiere Lichtkeil im WDVS und Aussenrollladen - geht das? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Personalleiterin
    Beiträge
    5

    Lichtkeil im WDVS und Aussenrollladen - geht das?

    Wir bereiten gerade die energetische Sanierung eines Hauses von 1930 vor. U.a. wollen wir neue Fenster einbauen, Aussenrollladen anbringen und Wärmedämmung vorbauen lassen. Die Fenster sind nicht riesig und bei der Recherche sind wir auf Lichtkeile gestossen, die mehr Licht ins Haus lassen und den Schießscharten-Eindruck vermeiden helfen. Allerdings meint unser Architekt, dass dann die Idee des "Verschwindenlassens" der Rolllädenkästen in das WDVS nicht geht.

    Ich hoffe mal, dass das so nicht stimmt, finde aber auch keine Hinweise im Netz. Die Photos, die ich gesehen habe, lassen vermuten, dass es bei den Beispielen aus Rollläden gibt, nur kann man die Rollladenkästen nicht sehen.

    Kann mir jemand hierzu einen Tip geben?

    Die Alternative, die Lichtkeile nur links und rechts anzubringen finde ich nicht so ansprechend...

    Danke im Voraus!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lichtkeil im WDVS und Aussenrollladen - geht das?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Es gibt Rolladenkästen die über dem Fenster montiert werden. Nachträglich lässt sich das aber schwer realisieren wenn die Höhe der Fenster beibehalten werden soll. Google mal nach Ziegel Rolladenkasten, dann siehst Du was ich meine.

    Ein vorgesetzter Rolladenkasten (auf´s Mauerwerk gesetzt) ist von der Dämmung betrachtet günstiger.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Personalleiterin
    Beiträge
    5
    Danke, Ralf, für den Tip. Ich habe allerdings noch nicht ganz verstanden, wie das unser Problem lösen kann. Meinst Du, dass man die Ziegel-Rollladenkästen in die Wand einbaut anstatt davor und ins WDVS? Das würde dann sicher die Lichtkeil-Problematik lösen, aber kann man denn einfach Steine über Fenstern austauschen....?

    Gruss, Beate.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von motschi31 Beitrag anzeigen
    Danke, Ralf, für den Tip. Ich habe allerdings noch nicht ganz verstanden, wie das unser Problem lösen kann. Meinst Du, dass man die Ziegel-Rollladenkästen in die Wand einbaut anstatt davor und ins WDVS? Das würde dann sicher die Lichtkeil-Problematik lösen, aber kann man denn einfach Steine über Fenstern austauschen....?

    Gruss, Beate.
    Deswegen hatte ich ja geschrieben, dass das nicht so einfach ist. Es stellt sich auch die Frage, welchen Aufwand man betreiben möchte.

    Ob und wie das in Deinem Fall genau ausgeführt werden kann, ist aus der Ferne nicht zu beantworten. Das muss sich jemand anschauen der Ahnung von der Sache hat.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Rollläden und energetische Sanierung ist wie Dachziegel aus ungebranntem Ton. UNFUG. Ausser als Aufbaukästen AUF der Dämmung.

    Was sollen die Rollläden den bewirken???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beruf
    Personalleiterin
    Beiträge
    5
    Die Rollläden sollen der Verdunklung dienen, natürlich auch im Winter dem Wärmeschutz. Wir wollten keine Aufsatzkästen, weil das nicht wirklich gut aussieht. Im Moment haben wir die Kästen entweder auf den Fenstern (!) oder im Raum (Kästen über den Fenstern von innen). Das ist beides nicht wirklich schön, daher die Idee mit den Kästen im WDVS. Man sieht die Rollläden nicht, und sie stören nicht mehr den Blick.

    Warum denn die Kästen AUF der Dämmung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Zitat Zitat von motschi31 Beitrag anzeigen
    Warum denn die Kästen AUF der Dämmung?
    Du baust mit Kisten IN der Dämmung Wärmebrücken ein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen