Ergebnis 1 bis 5 von 5

Rauhfaser vs. Vliestapete in Eigenarbeit

Diskutiere Rauhfaser vs. Vliestapete in Eigenarbeit im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von sw84244
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    OWL
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    209

    Rauhfaser vs. Vliestapete in Eigenarbeit

    Wir sind in knapp 2 Wochen soweit, dass wir mit den ersten Malerarbeiten bzw. Vorbereitungen anfangen können.
    Wir möchten weitestgehend selbst Hand anlegen.
    In unserer Wohnung haben wir heute eine Standard Erfurt Rauhfaser, die wir zukünftig eigentlich nicht mehr sehen wollen.
    Alternativ haben wir uns eine Vliestapete angesehen und waren recht angetan.
    Allerdings haben wir jetzt schon mehrmals die Info bekommen, dass eine Vliestapete zwecks Kinder recht empfindlich sein kann. Ist dem wirklich so?
    Hinzu kommt die Frage, ob wir auch eine Vliestapete selbst tapezieren können, oder ob man hier schon etwas Erfahrung haben sollte?
    Dann wäre noch wichtig zu wissen, ob es tatsächlich einfacher ist, eine Vliestapete gegenüber einer Rauhfaser zu entfernen?
    Und zu letzt noch die Frage: Kann ich auch eine Vliestapete öfter (wie eine Rauhfaser) überstreichen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rauhfaser vs. Vliestapete in Eigenarbeit

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Naja... Wo viel Licht ist ist auch viel Schatten...

    Eine Fleece-Tapete wieder von der Wand zu bekommen ist total einfach, anpacken, abreißen...

    Und genau das ist die Achillessehne gegenüber Kindern...

    Das beherrschen nämlich auch 3 Jahre alte Kinder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    F
    Beruf
    Maler und Stukkateuer
    Beiträge
    18
    Hallo,
    Malervlies eignet sich erfahrungsgemäß mit Kindern sehr gut!
    Was verstehst du unter empfindlichkeit?
    Malervlies bekommst du in der Regel schwerer entfernt, da es mit dispersionskleber tapeziert wird!
    Erfahrung sollte man beim tapezieren schon mitbringen.
    Auf die beschichtungsfrage kann man keine Pauschale Antwort geben!

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von H.PF Beitrag anzeigen
    Naja... Wo viel Licht ist ist auch viel Schatten...

    Eine Fleece-Tapete wieder von der Wand zu bekommen ist total einfach, anpacken, abreißen...

    Und genau das ist die Achillessehne gegenüber Kindern...

    Das beherrschen nämlich auch 3 Jahre alte Kinder
    da ist nix mit einfach abreissen, wenn es ordentlich und mit dem richtigen material geklebt ist !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Bramsche
    Beruf
    Sachbearbeiter QS
    Beiträge
    11
    Wir haben im gesamten Haus ausschliesslich Vliestapeten an den Wänden - unsere kleine ist knapp 4 Jahre alt und hat bis heute noch nicht einmal an den Tapeten gezüppelt.

    Malervlies war uns definitiv zu teuer, die Vliestapeten konnten wir von einem renomierten Hersteller im Werksverkauf ergattern.

    Nie wieder etwas anderes an die Wände als Vlies !!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen