Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    alibaba74
    Gast

    Frage Bezugsquelle Terraclic

    Hallo!

    Weiss jemand, wo man im PLZ-Bereich 85/84/94 bzw. in der Gegend München-Landshut-Regensburg Verlegeplatten von Terraclic (www.terraclic.de) bekommt? Oder sogar besicjtigen kann....
    Eine Anfrage über Kontaktformular auf deren Webseite blieb bisher unbeantwortet.

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bezugsquelle Terraclic

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    warum rufen sie dort nicht einfach an?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Kaufmann
    Benutzertitelzusatz
    Altbaubesitzer
    Beiträge
    22

    ... bei mir :-) ... wo sonst !

    Da kann ich vielleicht weiterhelfen, mail mir mal bitte welche Oberfläche und welche Menge benötigt werden.
    Hab letztes Jahr eine Terasse damit gemacht (also bei nem Kunden) Kombination aus Megawood Oberfläche rotbraun und Fliesen. Sieht megagut aus.
    Ist nen tolles Produkt, leider aber auch nicht ganz preiswert.
    Für welche Anwendung benötigst Du die Platten ?

    Mit internetten Grüßen
    Wolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    alibaba74
    Gast
    @Wolf: ich hatte eher an eine Granit(-ähnliche) Oberfläche gedacht. Ich wollte mich aber vorher durch Beratung/Besichtigung informieren.
    Es soll damit die Terrasse (ca. 3,3mx7,3m, Westseite) belegt werden.
    Mit welchen kosten pro m2 ist denn zu rechnen?

    @sepp: bitte nicht persönlich nehmen, aber ich hasse telefonieren in solchen Dingen. Ich mache da leider immer wieder die Erfahrung, dass man erst bequatscht wird und wenn man dann nicht sofort das Produkt kauft/bestellt, dann plötzlich unfreundlich abgewimmelt wird........


    Gruss
    Karl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Kaufmann
    Benutzertitelzusatz
    Altbaubesitzer
    Beiträge
    22
    Also ... die Platten kosten in Naturstein HC101 zwischen 19,95 Euro
    und 29,95 Euro pro Stück bei einer Größe von ca. 45x45 cm.
    Dazu kommen Clipse als Verbindung zwischen den Platten. Benötigt wird ein Clip mit Gummidichtlippe zwischen jeweils 2 Platten a 1,98 Euro.
    Alles inkl. MWSt.
    Du kommst also je nach Stein auf nen QM Preis von um die 90-120 Euro für die fertige Terasse (ohne Unterbau = eben und tragfähig z.B. Schotter/Split). Nach oben sind wie immer keine Grenzen gesetzt, man kann z.B. die Platten vorgebohrt bekommen und LED Leuchten reinsetzen. Schön sieht auch die Kombination Holz/Stein aus.

    Tja... mit dem bequatschen ist das so ne Sache bei Verkäufern.
    Ich bin eher so der Typ, der auch mal abrät, wenns fuer den Kunden Blödsinn ist. Leider wollen immer mehr Kunden keinen ehrlichen Verkäufer und wenn man mal auf negative Produkteigenschaften auch hinweist rennen die gleich zum Wettbewerb, weil der ja sein Produkt in den höchsten Tönen lobt, ne kürzere Lieferzeit zusagt (die er nachher nicht halten kann) etc.

    Auf Dauer fahr ich mit meinen Kunden mit ner fairen Beratung besser und hab viele "Wiederholungstäter" :-)

    Und ganz ohne die Kontaktaufnahme zu uns Verkäufern gehts meist eben nicht :-)

    ... also los... Unterschreib schon die Bestellung *lach* ...

    Oder mach mal nen Ausflug ins Ostwestfälische... ich schmeiss auch den Grill an und spendier nen Bier *g*
    Ich hör mich mal um, welcher Kollege im Süden Musterflächen hat, oder kann Dir auch nen Prospekt oder ggf. sogar Muster zuschicken.
    Aber so ohne mail - bzw. Postadresse tja... da sind selbst mir die Hände gebunden. Denk mal, ich hab in der Firma nen Händlerverzeichnis.

    Mit internetten Grüßen
    Wolf

    P.S. Wenns jetzt schon preislich aussem Ruder läuft, dann lass mich das wissen, dann spar ich mir die Mühe.
    Geändert von WolfBlfd (08.07.2005 um 23:27 Uhr) Grund: Schreibfehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    masachse
    Gast

    Frage Aufbau TerraClic Belag

    Hallo,

    interessiert habe den Thread gelesen. Mich interessiert das TerraClic System auch. Ich habe dazu noch eine allgemeine Frage. Kann ich die Platten direkt auf einen bestehenden Betonplattenbelag legen ohne diese irgendwie zu befestigen? Und wie muss sonst der Untergrund aussehen? Ich habe auf den Internetseiten von TerraClic nichts hierzu gefunden.
    Und wieviel kosten die Megawoodplatten? Auch soviel wie die Steinplatten?

    Danke und Grüße
    masachse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen