Ergebnis 1 bis 7 von 7

Luftstrom an einem Dachfenster Radiator vs. FBH

Diskutiere Luftstrom an einem Dachfenster Radiator vs. FBH im Forum Bauphysik allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,200

    Luftstrom an einem Dachfenster Radiator vs. FBH

    Ich hätte mal eine Frage zum Luftstrom an einem Dachflächenfenster (45° Neigung) für den Fall von Radiatoren und für den Fall von FBH.

    Ist der Unterschied so, dass bei Radiatoren der Luftsrom von unten nach oben über die Scheibe läuft, bei FBH aber eher von oben nach unten?
    Oder sehe ich das falsch?

    Mein Mann meint, bei Radiatoren steigt die Luf immer von unten nach oben (Konvektion), zieht dann schräg die Scheibe hoch, kühlt dabei ab und sinkt oben wieder in den Raum ab.

    Bei Fußbodenheizung wäre es so, dass die Warmluft (Strahlungswärme) die Scheibe etwa unten und oben gleich erreicht.

    Stimmt das auch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Luftstrom an einem Dachfenster Radiator vs. FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,133
    Vielleicht kann Ihr Man einem den unterschied zwischen warmer Luft und warmer luft erklären.
    bei einem Radiator, wenn er direkt unter dem Fenster platziert ist, wird der Luftstrom etwas konzentrierter sein, als bei der FB Heizung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wenn das so einfach zu beantworten wäre. Im Prinzip hat Dein Mann Recht. Bei Heizkörpern entsteht eine starke Konvektion, vor allen Dingen wenn die Dinger noch mit hohen Heizwassertemperaturen betrieben werden.

    Bei FBH wird´s kompliziert, vor allen Dingen wenn dann auch noch Dachschrägen hinzukommen. Die Annahme, dass sich die Scheibe flächig durch die Raumluft erwärmt wäre bei statischer Betrachtung korrekt. Es kann und wird sich aber auch bei der FBH eine Konvektion einstellen. Wie sich die Luft nun bewegt, das hängt von den Oberflächentemperaturen der beteiligten Bauteile ab. Eine Möglichkeit wäre beispielsweise, dass in der Mitte des Raums die Luft nach oben steigt, je nachdem auf welche Bauteile sie trifft dann wieder abkühlt, und an den Wänden entlang wieder auf den Boden sinkt.

    Bei einer FBH mit sehr niedriger Oberflächentemperatur können sich aber wieder andere Verhältnisse einstellen. So kann beispielsweise die Konvektion zum Erliegen kommen usw. usw.

    Wie gesagt, im Prinzip hat Dein Mann Recht, aber detailliert betrachtet......wäre das fast schon ein Fall für eine Dissertation.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Und wenn da die Strahlungswärme etwas mit zu tun hätte...

    Unten strahlt es doch nicht hin, wenn das Fenster nicht korrekt (also wie die meisten ) verkleidet ist innen... Da ist doch der Gipskarton vor mit der Dämmung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Physikerin
    Beiträge
    1,200
    Am spannendsten ist es eigentlich immer da, wo sich auch die Fachleute nicht gleich zu 100% einig sind...

    Nehmen wir also einmal an, das Fenster wäre korrekt eingebaut, also die untere Fensterbank senkrecht. Wie wäre das Strömungsverhalten dann?

    Radiator mehr von unten nach oben?
    FBH mehr von der oberen Kante des Fensters zur unteren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,133
    Um das diskutieren zu können, müssen eigentlich alle begleitenden Parameter definiert werden. Temperatur Radiator, Lage Radiator, Temperatur FBH, Anordnung der Heizschleifen, Wandtemperatur, Temperatur des Fensters, einfluß einer Lüftungsanlage..... Hie beeinflußt eins da andere.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Dkb
    Beruf
    thermische Bauphysik
    Benutzertitelzusatz
    Formularausfüller
    Beiträge
    3,722
    ... und die Geometrie von Raum und Fensterleibungen, Lage des Fensters im Raums. Sind Pläne (Grundriss/Schnitt des Raums) vorhanden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen