Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bingen
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    2

    Frage Altbau Feucht und Schimmlig

    Hallo Zusammen,
    habe hier ein kleines Problem und bin mir nicht sicher wie ich damit umzugehen habe.
    Wir haben ein Haus vererbt bekommen und wollten dort nächstes Jahr einziehen, nach dem wir allerdings immer ein Muffigen Geruch wahrgenommen hatten – haben wir den PvC Fussboden geöffnet und mussten feststellen das unsere Holzböden total Faul und Schimmlig sind.
    Nun vermuten wir ein Wasser Einbruch außerhalb der Mauer (Hanglage Haus), die Holzböden liegen direkt auf dem Erdboden auf und die Feuchtigkeit steigt auf.
    Wir wollten jetzt erst mal die Holzböden entfernen und die Erde 10cm abtragen – danach mit Beton und Styrodur auffüllen.
    Nur was macht hier wirklich Sinn? Wer kann mir/uns da helfen?

    Muss das ganze am Amt angemeldet werden?

    Wären um Tipps sehr Dankbar

    Im Anhang einige Bilder zum Begutachten.

    Danke
    Marvel
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Altbau Feucht und Schimmlig

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Hier kommen mehrer Sachen zusammen. PVC auf Holz ist eine Todsünden und wird oftmals mit dem selben bezahlt. Die Fliesen aufg der Außenmauer behindern den Feuchtetransport nach draussen. Ist hier keine funktionierende Luftschicht im Mauerwerk, sammelt sich genügend Feuchte an und läßt die Wand durchfeuchten.
    Ich würde mir jedenfalls umgehend einen Sachverständigen dazu holen und das Haus auf Schwammbefall hin untersuchen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Bingen
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    2
    Hallo Flocke,

    also einen Bau-Sachverständigen beauftragen der sich die Böden und das Nasse anschaut und mir dann eine Empfehlung zur Sanierung gibt.

    Habe ich das so Richtig verstanden, sorry das ich so Fragen muß es gibt ja eine viel Zahl von Leuten die für den Bereich in Frage kommen. Würde mich da nur gerne an einen wenden wollen, der wenn auch Ansprech Partner für Firmen wäre.

    Habe mal noch ein paar andere Bilder hochgeladen.

    VG
    Marvel
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen