Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Estrichziegel

  1. #1
    Avatar von Meister
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    30

    Estrichziegel

    Hallo ihr fleißigen,

    wer hat Erfahrung mit Estrichziegel?
    Ich weis soviel, das es ein Bodenbelag aus Ton ist, ein Produkt von Fa. Creaton. Der Aufbau sieht im Normalfall, Haus ohne Keller so aus:
    -Abdichtung auf der Bodenplatte
    -60 mm Dämmung
    -40 mm Dämmplatten mit intergrierter Fußbodenheizung (z.B. Fa. Jupiter)
    -20 mm Estrichziegel, der sowohl als Unterbau für Bodenbeläge (Teppich, Fliesen, Parkett usw.), oder als fertige Oberfläche zu nutzen ist.

    Ich arbeite gerade ein Angebot für ein Bauprojekt aus, und habe in der Ausschreibung den beschriebenen Fußbodenaufbau vorgefunden...
    In unserer Region (Wolfsburg) ist der Produkt unbekannt und die Fliesenleger halten sich da recht bedeckt , wer will schon auf ein Unbekanntes einlassen und dafür auch noch gewährleisten.

    Vieleicht ist er bei euch nicht so unbekannt... würde mich über jeden Beitrag freuen

    Meister
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrichziegel

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739

    Estrichziegel

    Tach Meister,
    ich habe den Boden auch nur fix und fertig liegen sehn. Bei dem geplanten Aufbau fehlt der Bodenausgleich.
    Mit den Dämmschichten oder den Ziegelplatten kann nicht ausgeglichen werden.
    Wie bei fast allen dünnschichtigen Konstruktionen braucht es hierbei einen formstabielen ebenen Untergrund.
    Ansonsten lag der Boden gut.
    Belasbarkeit und mögliche Aufbauten siehe hier:
    http://www.creaton.de/jcat-images/Da...ch_Kompakt.pdf

    Gruß Berni
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter
    Avatar von Meister
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    30
    Hi Berni,

    Der Bodenausgleich wird durch eine Ausgleichsdämmung, d.h. 60 mm zementgebundene Polystirolpartikel mit Estrichpumpe eingebracht. Ist etwas teurer, als normale Dämmung, aber dafür werden auch alle Rohrleitungen überdeckt. Hört sich alles recht vernünftig an, aber keiner hat es schon mal gemacht..
    Na ja, werde ich wohl experimentieren dürfen! Werde dan mal berichten wie´s geluafen ist.

    Gruß,
    Meister
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    Birkenheide
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    7

    Jupiter

    Hallo Meiste,

    in unsrem Haus ist genau der Selbe Aufbau angedacht. In diesem Zusammenhang meine Tipps: Es gibt nicht nur die Fa. Juppiter, sondern auch noch die Fa. Thermo Lutz und Joco. Alle drei haben eigentlich genau das selbe Prinzip, nur das Jupiter wesentlich teurer ist und Thermo Lutz das ganze schon wesentlich länger betreibt (über 20 Jahre).

    Leider bin ich erst kurz vor den Verlegearbeiten. In wenigen Wochen kann ich etwas mehr zur Praxis sagen.

    Gruß
    Matthias
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von Meister
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    30

    Estrichziegel, der Tag danach...

    Hallo Jupiter,
    ist schon lange her, das ich da war, will aber trotzdem von dem Estrichziegel berichten:
    -Es gab einige Probleme, weil der Ziegel nicht ganz plan war, d.h. er war leicht gebogen und dadurch ergab sich teilweise ein rustikales Bild, das bei der Abnahme natürlich beanstandet wurde
    -Die 60 mm Fließ-Dämmung aus Partikelschaum muß 100% in wage liegen, da absolut kein ausgleich durch den Oberbelag mehr möglich ist
    -Die Lieferung und Beratung durch Jupiter ließ zu wünschen übrig
    Fazit: mit diesem Boden jedenfalls nie wieder!!!

    Was war deine Erfahrung mit dem Bodenaufbau?
    Vielleicht ist Thermo Lutz da etwas empfehlenswerter, weil an sich die Lösung wegen dem schnellen Baufortschritt und geringem Aufbau durchaus nicht schlecht ist
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Schade, dass Du jetzt erst kommst.
    Falls Du doch noch mal was in der Richtung machen musst, lass Dir den Creaton-Aussendienstler
    rauskommen und frag ihn, was er empfiehlt. Das Produkt selbst kennst Du jetzt besser als ich -
    aber Creaton laesst Dich bei sowas nicht haengen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    @ Ryker,

    -Die 60 mm Fließ-Dämmung aus Partikelschaum muß 100% in wage liegen, da absolut kein ausgleich durch den Oberbelag mehr möglich ist
    Da liegt wohl das eigentliche Problem. Nicht alles was "Fließ" heist, muß auch fließen.
    Das muß genauso sauber aufgezogen werden wie ein konventioneller Estrich.
    Der Unterbau das A + O.
    Sonst taugt das beste System nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Avatar von Ryker
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    super, natural, British Columbia
    Beruf
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Benutzertitelzusatz
    Exilant
    Beiträge
    2,069
    Halt ich eben die Klappe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    Wir haben Meinungsfreiheit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Macht Creaton Sinn
    Von Wirschaffendas im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 20:20
  2. Estrichziegel statt Beton?
    Von Plewka im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2003, 19:35