Ergebnis 1 bis 3 von 3

WDVS an Gaube

Diskutiere WDVS an Gaube im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    Schwerin
    Beruf
    IT
    Beiträge
    38

    WDVS an Gaube

    Hallo zusammen,
    unsere Gaube soll von außen verputzt werden in der gleichen Farbe wie das Haus. Die Gaube ist über dem Treppenhaus und von innen ist keine Dämmung möglich da die Wand innen glatt hoch gehen soll. Nun soll von außen bei der Gaube ebenfalls das WDVS System auf die OSB Platten rauf geklebt werden. Die Dachsteine sind schon bis an die OSB Platte ran gelegt worden und das WDVS soll jetzt auf den Dachsteinen drauf stehen. Bleilappen soll dann am WDVS befestigt werden und auf dem Dachstein aufliegen.

    Ist das alles fachgerecht oder was muß hier zusätzlich beachtet werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. WDVS an Gaube

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    und da wo die dachsteine sind ist nicht gedämmt, also wärmebrücke, wer ist der planer ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Diese Konstruktion ist MURKS!

    Die Dämmung muß runter bis auf die andere Dämmungsebene runtergezogen werden.

    Und Verbleiung nur am Putz montieren ist auch nicht gerade perfekt...

    Ich würd da einen Streifen PUR montieren, ca 25 cm breit, 19 mm OSB vorschrauben (Gesamtdicke ca 1 cm dünner als die Hauptdämmung)

    Pfannen einschneiden, mit Fugenschnitt eindecken.

    Dank dem OSB kann man das jetzt wunderbar nageln.

    Blechabdeckung bis an die Wand hoch montieren, dort die Hauptdämmung aufsetzen...

    Nu ist alles sicher abgedeckt und es kann nix mehr passieren...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen