Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Studentin
    Beiträge
    9

    Stechender Geruch aus Heizung?Oder Wand?

    Hallo zusammen,

    wir haben ein Problem. Im Kinderzimmer riecht es in der Heizungsecke total stechend. So richtig kann man es nicht lokalisieren. Ich bin der Meinung es kommt aus dem Heizungsrohr. Mein vermutet dasses aus der hinter der Heizung liegenden Aussenwand kommt. Gedämmt ist die Wand (Haus Baujahr 1950) mit Sauerkrautplatten. Können die mit der Zeit anfangen zu stinken oder kann es doch sein, dass mit den Rohren etwas nicht in Ordnung ist?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stechender Geruch aus Heizung?Oder Wand?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Studentin
    Beiträge
    9
    Uns ist aufgefallen, dass unter der Tapete eine dünne Schicht Styroporplatten als Dämmung verbaut wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    JamesTKirk
    Gast
    Stechender Geruch könnte Ammoniak sein. Wenn Styropor verbrennt, entsteht auch ein stechender Geruch - aber das müsste man ja sehen, wenn die beschädigt wären.
    Habt ihr Haustiere ? Wie lange riecht es denn schon stechend ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Gartengestalter
    Beiträge
    35
    Gedämmt ist die Wand (Haus Baujahr 1950) mit Sauerkrautplatten.
    Gut möglich.

    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2014
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Studentin
    Beiträge
    9
    Seit etwa 2-3 wochen.
    Keine Haustiere.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Stolzenberg
    Gast
    Die alten Hölzer der Unterkonstruktion waren ja entfernt worden wie Du damals geschildert hattest und ein PAK-haltiger Kleber war auch nicht unter dem Fußboden...

    Mein erster Tip wäre alternativ auf Formaldehyd, aber das sollte ja dann jetzt im Wesentlichen raus sein. Ich habe mal von einem Fall gehört in dem die Bewohner auf einen montierten Verdunstungszähler an Ihrer Heizung reagiert haben, aber das hielte ich für recht unwahrscheinlich.

    Nur um es auszuschließen: Die Wand der Heizkörpernische ist massiv und da "verwest" kein Siebenschläfer oder ähnliches Getier, was während der Renovierungsarbeiten des Kinderzimmers in seiner Behausung eingeschlossen wurde?!?

    Beschreib den Geruch mal detaillierter... - Kopfschmerzen? - Riecht es wirklich nur in der Heizkörpernische?

    Schon wieder schöne Grüße aus dem Harz!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen