Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Feuchte im Dach durch Rohrleitungen

Diskutiere Feuchte im Dach durch Rohrleitungen im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    ChrisR
    Gast

    Feuchte im Dach durch Rohrleitungen

    Langsam sind wir ratlos?! Wir haben einen ungedämmten Dachboden. Die oberste Decke ist eine Ziegeldecke, verputzt; darüber 21cm Dämmung und dann Estrich. An einer Stelle laufen vom Hauswirtschaftsraum zwei dicke Elektroschläuche (ca. 30mm nach oben und eine Rohrleitung für einen Zentralstaubsauger. Zusätzlich befinden sich an dieser Stelle noch ca. 4 Stück normale Elektroschläuche. Die dicken Schläuche sind derzeit unbenutzt und wir haben es zuerst mit Plastikfolie und Klebeband versucht abzudichten. Trotzdem massiver Feuchteaustritt an dieser Stelle. Dann haben wir die dünnen Elektrokabel mit Silikon innen abgedichtet und die dicken Kabel mit einer Klarsichtfolie und Klebeband. Weiter Feuchteanfall an dieser Stelle.
    Wie löst man sowas professionell??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchte im Dach durch Rohrleitungen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 13:27
  2. Feuchte Spitz/Dachböden
    Von MaRo im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 14:38
  3. belüftetes oder unbelüftetes Dach
    Von Heike im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 03:43
  4. Wärmebrücke am Dach?
    Von Tigerman im Forum Dach
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.01.2004, 08:36
  5. Nasses Dach nach Dämmung
    Von schlumpi im Forum Spezialthema: Wärmebrücken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2003, 10:03