Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Decke: Raufasertapete oder gespritze Raufaser

  1. #1

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Südost-Oberbayern

    Beruf
    Softwareentwickler

    Benutzertitelzusatz
    (Angelesene Laienmeinung)

    Beiträge
    256

    Decke: Raufasertapete oder gespritze Raufaser

    Ist es sinnvoller, die Decke mit Raufasertapete bekleben oder sie mit Raufaser spritzen zu lassen. Hab mir sagen lassen, letztere müsste man (wenn's einem nicht mehr gefallen sollte) quasi runterhacken.

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. #2

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    NRW

    Beruf
    Grundschullehrerin

    Beiträge
    14
    Dazu habe ich noch gestern einen Artikel gelesen. ("Selber machen", Mai 2005)
    In der Tat ist flüssige Raufaser schwerer wieder zu entfernen. Außerdem lässt sie sich nicht einfach gleichmäßig auftragen. Wollt ihr das machen lassen oder traut ihr euch selber ran?

    Um welche Decken handelt es sich denn?

    Wir haben uns nun für Malervlies unter den Betondecken entschieden. Das wurde am WE geklebt und sieht glatt wie ein Babypopo aus. Wie es im gestrichenen Zustand aussehen wird, weiß ich logischerweise noch nicht.

    Madita
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  3. #3
    Avatar von H.PF
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen

    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbautechniker + Dachdecker

    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Beiträge
    10,872
    in Braun vielleicht wie ein besch......... Babypopo?


    Grinsende Grüße

    Holger







    Raufasertapete sieht um klassen besser aus, die gespritzte sieht billig aus, da kann man besser nur streichen. Die Gespritzte sieht meiner Meinung nach gewollt, aber nicht gekonnt aus.
    Geändert von H.PF (06.02.2006 um 10:10 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Südost-Oberbayern

    Beruf
    Softwareentwickler

    Benutzertitelzusatz
    (Angelesene Laienmeinung)

    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von Madita
    Wollt ihr das machen lassen oder traut ihr euch selber ran?
    Das Spritzen würden wir definitiv einem Maler überlassen.

    Zitat Zitat von Madita
    Um welche Decken handelt es sich denn?
    Lt. GU-BB "Elementdecken mit glatter Untersicht".

    Der Malerabsatz sieht in der GU-BB so aus:
    Die Fertigbetondecken einschließlich Fugen in den Wohnräumen werden glatt gespachtelt oder wahlweise mit flüssiger Raufaser gespritzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #5
    Avatar von Ralf Dühlmeyer
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover

    Beruf
    Architekt

    Benutzertitelzusatz
    Das machen wir immer so :-((

    Beiträge
    29,846

    Öööööhhhhm....

    Werden bei Spritzraufaser die Fugen nicht gespachtelt.
    Lt BB gespachtelt oder RF-gespritzt
    Grübelgrübel
    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #6

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    NRW

    Beruf
    Grundschullehrerin

    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von H.PF
    in Braun vielleicht wie ein besch......... Babypopo?

    Welch freundliche Wortwahl!








    Zitat Zitat von H.PF
    Raufasertapete sieht um klassen besser aus,
    Geschmacksache, sagte der Affe - und biss in die Seife...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #7
    Avatar von H.PF
    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen

    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbautechniker + Dachdecker

    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Beiträge
    10,872
    Zitat Zitat von Madita
    Welch freundliche Wortwahl!

    Ich hätte auch sagen können ein bekack.....









    Geschmacksache, sagte der Affe - und biss in die Seife...
    Genau so ist es, ich kenne es so: die billigen Bauträger machen hier Spritzi Spriti und die hochwertigen machen Klebi Klebi und daher kommt meine Abneigung. Ich finde, die gespritze sieht billig aus.


    Gruß Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Südost-Oberbayern

    Beruf
    Softwareentwickler

    Benutzertitelzusatz
    (Angelesene Laienmeinung)

    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer
    Werden bei Spritzraufaser die Fugen nicht gespachtelt.
    Lt BB gespachtelt oder RF-gespritzt
    Diese Vermutung liegt nahe. Wobei "oder" im Alltag oft als "entweder oder" interpretiert wird, obwohl es mathematisch als "oder/und" zu interpretiere ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #9

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Aschaffenburg

    Beruf
    Architekt

    Benutzertitelzusatz
    Architekt

    Beiträge
    533

    Madita

    ein Aspekt noch, der zu berücksichtigen wäre.
    Wir hatten in unserem alten gemieteten Büro so eine gerollte/gespritzte Raufaser an den Deckenschrägen, darunter unseren Kundenbesprechungstisch.
    Wir durften dann öfters beim Aufstehen die schmerzhafte Erfahrung machen, das diese gerollte Raufaserfarbe schmerzhaft rauh wie grobes Schmirgelpapier ist.

    Ich rate ab!
    Gruß Harald W.
    Architekt

    Am Anfang zu Ende denken :D
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Südost-Oberbayern

    Beruf
    Softwareentwickler

    Benutzertitelzusatz
    (Angelesene Laienmeinung)

    Beiträge
    256
    Leicht andere Frage: in unserem schlüsselfertigen Angebot ist ja das streichen der Wände und Decken dabei. Wenn ich nun dieses Gewerk in Eigenleistung erbringen würde, bekäme ich eine Gutschrift. Wie kann ich einschätzen, ob die Höhe der angebotenen Gutschrift realistisch ist? Im allgemeinen wird da ja bestenfalls das Material berechnet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #11

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Baden-Württemberg

    Beruf
    Stuckateurmeister

    Beiträge
    912

    Eigenleistung

    Hoi campr,

    so nachher daherkommen is ja auch schlecht durchdacht. Soviel zu Deinen eigenen Ausführungen.

    Der beauftragte Malerbetrieb wird für die Raufaser mit einmal streichen einen Gesamtpreis von z.B. 6 Euro zzgl. MWST vom Auftraggeber bekommen. Es gibt Gegenden wo es deutlich drunter liegt!!!

    Wenn jetzt der "Bauherr" das Streichen rausnehmen will, muss man klar sagen, der größere Arbeitsaufwand ist das Tapezieren mit Untergrundvorbehandlung.

    Für das einmalige (da gehts schon los, das wird der Amateur nie schaffen, krieg ich selber auch nicht hin, streiche "Innenfarben" immer 2mal) Streichen würde ich bei 6 € für die gesamte Leistung maximal 1,50 fürs streichen annehmen.


    Grobe Pi * Daumen Schätzung

    MfG Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #12

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Aschaffenburg

    Beruf
    Architekt

    Benutzertitelzusatz
    Architekt

    Beiträge
    533

    Indem ich mir...

    Zitat Zitat von campr
    Wie kann ich einschätzen, ob die Höhe der angebotenen Gutschrift realistisch ist?
    ...über Lohnkosten und Material ein Angebot für x qm Decken für Rollraufaserstreichen von einem Maler einhole!
    Preis für das Abdecken der Böden nicht vergessen, falls gefliest o.ä. ist.
    Gruß Harald W.
    Architekt

    Am Anfang zu Ende denken :D
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #13

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    NRW

    Beruf
    Grundschullehrerin

    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von campr
    Leicht andere Frage: in unserem schlüsselfertigen Angebot ist ja das streichen der Wände und Decken dabei. Wenn ich nun dieses Gewerk in Eigenleistung erbringen würde, bekäme ich eine Gutschrift. Wie kann ich einschätzen, ob die Höhe der angebotenen Gutschrift realistisch ist? Im allgemeinen wird da ja bestenfalls das Material berechnet.

    Das kann man so pauschal nicht sagen. Wir haben auch einige Gewerke rausgenommen. Z.B. Sanitär und Heizung. Ein Bekannter von uns hat einen Meisterbetrieb und wir haben ihn gebeten, uns ein Angebot zu machen (kein Freundschaftspreis!), das der Leistungsbeschreibung des GU entspricht. Unser Bekannter war um 500,-Euro günstiger.
    Innentüren haben wir auch rausgenommen - die vom GU angebotenen gefielen uns überhaupt nicht. Die Türen müssen wir jetzt zwar selber montieren (ein Freund von uns kann uns dabei helfen), aber dafür haben wir hochwertigere, z.T. mit Glas, für die Gutschrift des GU bekommen.

    Lass dir schriftlich geben, was gutgeschrieben würde und was für den Preis geleistet würde. Dann holst du dir Angebote ein.


    Madita
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #14

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Baden-Württemberg

    Beruf
    Stuckateurmeister

    Beiträge
    912

    Harald?

    Wie soll das ablaufen?

    Maler bestellen, ausmessen lassen, schriftliches Angebot, das für umme?

    Zeitaufwand dafür knapp gerechnet 4 Std?

    Ich meine schon hören zu können wie Mark Carden die Zähne fletscht.

    Solche Vorschläge finde ich echt super.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. #15

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Aschaffenburg

    Beruf
    Architekt

    Benutzertitelzusatz
    Architekt

    Beiträge
    533

    MichaelG

    Maler anrufen, Fläche telefonisch durchgeben, auf Rückfax warten, könnte den Maler auch nur 15min kosten????
    Gruß Harald W.
    Architekt

    Am Anfang zu Ende denken :D
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Decke zwischen OG und Dachboden
    Von stefan123 im Forum Trockenbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 19:05
  2. Decke aus Stahlbetonfertigteilen streichen
    Von stefan123 im Forum Ausbaugewerke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 08:28
  3. "offene" Decke und der Wind zieht durch
    Von ch481 im Forum EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 08:01
  4. Schiefe Decke über Türdurchbruch innerhalb der Norm?
    Von Peter - Decke im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2003, 11:00
  5. DX Decke
    Von Steve im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2002, 11:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •