100 Abflussrohr innerhalb Trockenbauwand?

Diskutiere 100 Abflussrohr innerhalb Trockenbauwand? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Moin moin, ich plane die Erweiterung eines kleinen Bads im Altbau (Holzbalkenträger/ Schüttung/ Diele). Hierfür entsteht zunächst ein...

  1. #1 teflondon, 25.07.2022
    teflondon

    teflondon

    Dabei seit:
    25.07.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    ich plane die Erweiterung eines kleinen Bads im Altbau (Holzbalkenträger/ Schüttung/ Diele).

    Hierfür entsteht zunächst ein Durchbruch, dahinter befindlich dann auf der rechten Seite eine begehbare Dusche und auf der linken Seite ein WC. Raumbreite netto 100-110cm. Das ganze erfolgt mittels Trockenbau.

    Nun stellt sich mir folgendes Problem: Den 100er Abfluss will/ kann? ich nicht diagonal durch den Durchbruch führen, da ich a) die Wand/ Boden am Durchbruch zusätzlich aussparen muss und im ursprünglichen Bad zwei Holzträgerbalken im Weg sind.

    Daher war die Überlegung, das ganze in der Trockenbauwand zu integrieren. Hier und auch an anderen Stellen sind die Diskussionen darüber teils >10J alt und nicht eindeutig. Lt. Protektor wäre dies kein Problem solange, man gewisse Bedingungen gewährleistet:

    Breite der Profile solle so dimensioniert sein, dass links und rechts der Aussparung noch 6mm stehen bleiben. Höhe und Positionierung vom Boden der Aussparung in Größe der Breite der Profile.

    Wäre bei 100er Rohr und 120er Profil kein Problem. Nun meinte eine Firma bzw. ein bekannter Trockenbauer, dass sie in solchen Fällen lieber zwei reihig 50er Profile nehmen, die Rückseite mit OSB + Faserplatten verkleiden UND! dann die C senkrecht Profile unten einfach absägen, sodass sie faktisch in der Luft hängen und die OSB/ Faserplatten die Stabilität übernehmen. Den Abfluss führen sie dann in der Aussparung unten durch.

    Da ich neu in dem Themengebiet bin, wollte ich mir nicht anmaßen zu urteilen, da er bzw. die Firma das seit Jahrzehnten so handhaben angeblich.
    Hatte ich jedoch bisher in keinem Beitrag oder in den Manuals so in der Form gefunden und wollte daher mal nachhorchen, ob das so konform ist. Die DIN finde ich leider nicht, bzw. kann sie nicht ohne Bezahlung öffnen.

    Habe eine Zeichnung beigelegt. Demnach müsste ich an der ganzen Wand entlang diese Profile absägen.

    Eine weitere Frage ist, ob ich auf der Länge (2,90 + 1,09 + 1,48 bis Fall Rohr) die 2% Gefälle realisieren kann oder ob es nicht doch sicherer wäre, WC und Dusche zu tauschen.


    Wie schätzt ihr die Sache ein? Bad1.PNG
     
  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    2.133
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    genau so und nicht anders, ein 125 mm Profil und das passt
    das sind keine Trockenbauer, das sind mehr als Pfuscher, was passiert, wenn du einen extremen Wasserschaden hast? Die Platten weichen auf
    und die Wand KANN einknicken, nein muss nicht, aber kann. Solche Fälle hat es schon gegeben,
    eigentlich logisch, warum wird eine Unterkonstruktion erstellt? Richtig, um die Platten zu halten und zu stabilisieren
    und nicht umgekehrt
     
    Fabian Weber, simon84 und teflondon gefällt das.
  3. #3 teflondon, 25.07.2022
    teflondon

    teflondon

    Dabei seit:
    25.07.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Wäre auch mein erster Eindruck gewesen...Die OSB sind bei nem 125er Profil dann ja auch nicht von Nöten, oder? Bzw. gäbe es außer Akustik nennenswerte Vorteile?
     
  4. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    2.133
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    nein, bei Befliesung muss eh beidseitig doppelt beplankt werden
    nein, eher Nachteile, wegen der Holzeinlage
     
  5. #5 teflondon, 25.07.2022
    teflondon

    teflondon

    Dabei seit:
    25.07.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Im Hinblick auf Feuchte oder dem unterschiedlichen Ausdehnungspotential?

    Ist das pauschalisiert oder gilt das nur bei normalen Rigipsversionen?
    Wollte die etwas teureren Faservarianten mit mehr Schall/ Feuerschutz von Fermacell nehmen und hängen wird dort nichts.
     
  6. #6 simon84, 25.07.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ein Aufbau mit 2x 50er Profil wäre aber generell auch denkbar.(ohne den OSB Schmarrn)
     
  7. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    2.133
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Dann wird die Wand aber 225 mm dick
     
  8. #8 teflondon, 25.07.2022
    teflondon

    teflondon

    Dabei seit:
    25.07.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ja hatte ich auch ins Auge gefasst...jedoch ist die Dicke der dann entstehenden Wand schon beachtlich. Andererseits sind die 125er Profile mehr als doppelt sp teuer und iwie kaum auffindbar. Lediglich bei Protektor welche in 123,5 gesehen oder Knauf mit 120, die aber nirgends bestellbar sind.

    Suche ich falsch oder gibt es da andere gängigere Maßen?^^
     
  9. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    2.133
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Wo bist du zu Hause?
     
    teflondon gefällt das.
  10. #10 teflondon, 25.07.2022
    teflondon

    teflondon

    Dabei seit:
    25.07.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Nähe Saarland, wieso?
     
  11. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    2.133
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Schau mal nach Baustoff u Metall, Raab Karcher oder Wego in deiner Nähe, sind TB Fachhändler
     
    teflondon und simon84 gefällt das.
  12. #12 teflondon, 25.07.2022
    teflondon

    teflondon

    Dabei seit:
    25.07.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ok Danke, werd ich abchecken!

    Was ist eigentlich von Beratungen in Baumärkten im Allgemeinen zu halten?

    Dort wurde mit empfohlen, ggf. ein 50er und 70er Profil mit 5mm Abstand zu montieren und dann durch die in Summe 125mm mittig durchzuschneiden. Damit geht nach meinem Empfinden doch aber die Stabilität beider CW Profile flöten wenn man diese nicht umwickelt oder ähnliches?

    Klingt etwas nach Knauberei...
     
  13. #13 simon84, 25.07.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Profile für 125 gibts überall im Fachhandel … vielleicht nicht unbedingt bei Obi aber bei den oben genannten Quellen von @Alex88 auf jeden Fall
     
    teflondon gefällt das.
  14. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    2.133
    Beruf:
    GF, Kaufmann, Trockenbaumeister
    Die Stabilität eines CW Profil ist weg wenn man einen seitlichen Steg durchschneidet
     
    simon84 und teflondon gefällt das.
  15. #15 simon84, 25.07.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Beratung im Baumarkt ist wie wenn du mit einer Krankheit statt zum Arzt zur kassenkraft bei der dm Drogerie gehst . (Nix gegen dm Mitarbeiter)

    und von dem Vorschlag ist absolut nix zu halten

    bei Knauf gibt es gratis pdf für alle Aufbauten, Doppel Ständer mit 2x50 als auch 1x125

    schau einfach mal dort, die Planungsdetails sind ja nicht an Knauf Gebunden
     
    teflondon gefällt das.
  16. #16 teflondon, 26.07.2022
    teflondon

    teflondon

    Dabei seit:
    25.07.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0

    Ok, deckt sich dann mit meinem Bauchgefühl, was Beratung angeht ;)

    Was ich auch beobachten konnte, ist die Aversion gegen Forenmeinungen bei der "Oldskool" Fraktion insb. im Fachhandel mit dem Argument, es seien alles "Theoretiker". Fakt ist doch aber, dass in Foren eine ganz andere Fachdiskussion auf gleicher Ebene stattfindet als bei der Beratung in Baumärkten oder wenn man einen Handwerker ordert. Vom Erfahrungsschatz und Background ganz zu schweigen.

    So war es zumindest in jedem anderen Bereich, für den ich Foren nutze und so ist es bisher auch hier.



    Vielen Dank an alle, ich werde mir die Tutorials von Knauf zu Gemüte führen!
     
  17. #17 Hercule, 26.07.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    469
    Knauf hat 150er Profile. Habe ich auch schon verbaut - sind die beste Lösung für sowas.
    Tip: um die Löcher ins Blech zu machen gibt es Blechknapper für die Bohrmaschine z.B. bei Amazon. Damit kann man schnell und passgenau Aussparungen machen. Und die scharfen Kanten am besten mit faserverstärkten Klebeband abkleben damit man sich nicht schneidet und die Rohre / Leitungen nicht beschädigt werden.
    Noch ein Tip: beim Schrauben der Gipskartonplatten muss man genau aufpassen, dass man nicht versehentlich zu lange Schrauben verwendet. Nicht das sich eine Schraubenspitze in das Abflussrohr drückt.
     
    simon84 und teflondon gefällt das.
  18. #18 teflondon, 26.07.2022
    teflondon

    teflondon

    Dabei seit:
    25.07.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0

    Dank dir, die Tipps sind sehr hilfreich!

    Nochmal kurz zu den Platten:

    Ich möchte eigentlich nur im Duschbereich die gesamte Wand verfliesen, beim Rest des Raumes Feuchtraumputz. Hierfür wollte ich die verstärkten Fermacell Faserplatten nehmen. Da eine Doppelbeplankung vorgeschrieben ist, war die Überlegung, nur die obere Schicht der Badinnenseite mit den Platten zu versehen und die darunter liegende, sowie die beiden gegenüber liegenden Planken aus etwas günstigeren, aber feuchtraumspezifischen Platten (Auch Faser?) zu versehen.

    Sinnvoll, oder alles komplett aus einem Produkt gestalten?
     
  19. #19 simon84, 26.07.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.713
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    mag ja alles richtig sein aber es ist ja auch nicht deine Aufgabe einen Betrieb zu belehren der deiner Meinung nach (nachdem du dich informiert hast) pfuscht.
    Sondern idealerweise an dieser Stelle nen anderen auswählen!

    und mit Baumarkt Verkäufern brauchst du nicht streiten.
    „Machen wir schon immer so“ und ne Tube Silikon und bauschaum. Kennen wir alle. Leider sind die meisten Mitarbeiter dort eben doch eher Verkäufer und keine Fachberater….. sonst würden die doch vielleicht auch wo anders arbeiten :)


    aber dann bist du beim Gesamtaufbau auch schon wieder fast bei der doppelständerwand ….


    Zur beplankung :

    Welche Rolle spielt die Platte wenn der gesamte Bereich fachgerecht abgedichtet ist ?

    ob GKB oder GKBI. Kannst du alles abdichten und verfliesen.
    Wenn du schon GKF oder ähnlich nimmst dann würd ich beide lagen so machen.

    warum Fermacell (hab nix dagegen) aber welche Vorteile siehst du, wenn eh Fliesen drüber kommen ?
     
  20. #20 teflondon, 26.07.2022
    teflondon

    teflondon

    Dabei seit:
    25.07.2022
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich auch nicht vor. Hatte mir nur ne Meinung geholt da ich den kannte, machen würde ich das ohnehin selbst :)

    Zu Fasern wurde in diversen anderen Artikeln geraten, wenn man noch etwas mehr bei der Akustik machen möchte bzw. nochmals etwas besser im Feuchtbereich, da ich ja auch nicht überall Fliesen lege, sondern nur im Duschbereich. Ist nun die Frage ob das mit der Akustik noch ein Thema ist, wenn ohnehin doppelt beplankt wird.

    Zusätzlich aber noch nen Tick stabiler, falls ich auf der anderen Seite doch mal etwas anbringen möchte.

    Fermacell war nur der letzte Anbieter bei dem ich hängen geblieben bin. Sofern die Grundplanung steht, geh ich weiter in der Recherche, bzgl. Preis/ Nutzen...ist also nicht fix der Hersteller ;)
     
Thema:

100 Abflussrohr innerhalb Trockenbauwand?

Die Seite wird geladen...

100 Abflussrohr innerhalb Trockenbauwand? - Ähnliche Themen

  1. Geruch Abflussrohr

    Geruch Abflussrohr: Hallo zusammen, aus dem Überlauf des Waschbeckens in der Küche kommt ein übler Geruch. Ich VERMUTE, dass meine FBH daran Schuld ist. Wegen der...
  2. Abflussrohr Bodenzungang

    Abflussrohr Bodenzungang: Hallo zusammen, bei uns im Keller stand heute morgen Wasser im Bereich eines Bodenablaufs bzw. der daneben liegenden Bodenluke. Der Deckel der...
  3. Art des Abflussrohr erkennen (Beton oder Zement-Asbest...?)

    Art des Abflussrohr erkennen (Beton oder Zement-Asbest...?): Hallo zusammen, Wir sind dabei, ein altes Haus Schritt für Schritt zu renovieren, und ich habe viele nützliche Tipps in diesem Forum gefunden....
  4. Abflussrohr angebohrt

    Abflussrohr angebohrt: Hallo bei uns hat eine firma ein abflussrohr angebohrt. Diese übernimmt auch die kosten die frage ist jetzt nur wie man das repariert.. es ist das...
  5. Muffe für Abflussrohr - welche Größe?

    Muffe für Abflussrohr - welche Größe?: Hallo, wir haben eine Wohnung gemietet, dort steht im Badezimmer wohl für gewöhnlich eine Waschmaschine. Wir haben unsere im Waschraum unten, das...