100 Watt Glühbirne/Energiesparbirne

Diskutiere 100 Watt Glühbirne/Energiesparbirne im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hi zusammen, ich hätte gerne eine 100 Watt Glühbirne, bzw. die Entsprechung als Energiesparbirne. Sie soll genau so hell leuchten, wie eine 100...

  1. #1 raeuberbraut, 07.01.2014
    raeuberbraut

    raeuberbraut

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubine
    Ort:
    bielefeld
    Hi zusammen,
    ich hätte gerne eine 100 Watt Glühbirne, bzw. die Entsprechung als Energiesparbirne. Sie soll genau so hell leuchten, wie eine 100 Watt Birne, aber dann halt weniger verbrauchen.

    Gibt es das überhaupt? Alles was ich im Baumarkt gefunden habe, waren Energiesparbirnen, die dann maximal einer 60Watt Birne entsprechen.

    Grüße
    R.
     
  2. #2 Gast56083, 07.01.2014
    Gast56083

    Gast56083 Gast

    Ich denke mal E27 Fassung...bei LED gibts seit kurzem welche mit mehr als 1500 Lumen. Das wäre das 100W Äquivalent. Ob Du das aber wirklich brauchst, ist eine andere Frage...
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Entweder kaufst Du eine 100W-Glühlampe (gibts z.B. bei jedem Eli) oder z.B. eine Kompaktleuchtstofflampe ("Energiesparbirne"...) mit mindestens 24W, besser 30W.
    Die gibt in etwa den selben Lichtstom ("Lichtmenge" in Lumen) ab wie eine 100W AGL (ca. 1200lm).
     
  4. #4 feelfree, 07.01.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Wenn man die Glühbirne nicht sieht geht's vielleicht auch mit LED:

    [​IMG]

    Wobei ich keine Erfahrung mit sowas hab...
     
  5. #5 Gast56083, 07.01.2014
    Gast56083

    Gast56083 Gast

    Streng genommen muss aber eine 100W äquivalente Lampe mind 1521 Lumen haben...klugscheißmodus aus
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein.
    Das hängt vom Bezug ab (matt oder klar?).
    Die heute noch legal in den Verkehr gebrachten 100W-Glühlampen haben sogar nur etwa 1000lm.
     
  7. #7 Gast56083, 07.01.2014
    Gast56083

    Gast56083 Gast

    Will nicht streiten wg so nem Quark...nur in EU Verordung 244/2009 ist vorgegeben, wieviel Lumen eine LED (1521), eine Halogen (1326) und Kompaktleuchtstofflampen (1398) haben müssen, wenn auf der Verpackung als Vergleich eine 100W Glühbirne angegeben wird...
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Danach war aber nicht gefragt.
    Und wie sinnvoll diese willkürliche Vorgabe ist, zeigen schon die unterschiedlichen Werte...
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Hat mal einer eine Bezugsquelle für GUTE LED? Per PN natürlich...
     
  10. #10 Gast56083, 07.01.2014
    Gast56083

    Gast56083 Gast

    Definiere gut :D gaaanz schwieriges Thema, v.a. wennste ähnliche Temperatur wie Halo willst...selbst ein und derselbe Hersteller hat bei der gleichen Fassung gute und miese. SEHR gute hab ich auch nicht gefunden.
     
  11. #11 Gast56083, 08.01.2014
    Gast56083

    Gast56083 Gast

    ich dachte schon, denn es erklärt diese Frage...
     
  12. #12 raeuberbraut, 08.01.2014
    raeuberbraut

    raeuberbraut

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubine
    Ort:
    bielefeld
    Hallo zusammen,

    Das Ding mit den 1.500 Lumen trifft, was ich gesucht habe. Ich überlege noch, ob ich es dann tatsächlich kaufe, ist schon relativ teuer. Ich wollte erst mal wissen, ob es das überhaupt gibt.


    Tolles Forum. Dankeeee Euch!
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sehr gut, daß Du auch die wirtschaftliche Seite im Auge behältst!

    Gibt schon mehr als genug Leute, die unbedingt "sparen" wollen - koste es, was es wolle...
    (gerade gestern kam wieder ein stolzer Bericht über eine bayerische Stadt, die für über 2 Millionen einen kleinen Teil der Straßenbeleuchtung auf LED umgerüstet hat - um damit jährlich ca. 22.000€ an Stromkosten zu sparen...)

    Wenn Du Hinweise auf Deine vorgesehene Verwendung geben würdest, könnte man auch noch Tipps geben, was sinnvoll ist und was nicht.
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Könntest Du vielleicht noch sagen, warum es ausgerechnet so ein leistungsstarkes Kaliber sein muss? In Wohnräumen braucht man diese Leistung wohl eher selten. Soll die Lampe im Außenbereich eingesetzt werden, dann wäre bei Ersatz durch LED oder Energiesparlampe auf den Arbeitstemperaturbereich zu achten.

    Oftmals lassen sich Glühlampen durch Ausführungen mit geringerer Leistung ersetzen, ohne dass es dabei zu wesentlichen Komforteinbußen kommt. Das wäre auch eine Überlegung wert, und reduziert gleichzeitig die Investitionskosten. Unter Umständen wäre auch der Austausch der kompletten Leuchte sinnvoll (Bsp. Einsatz von Leuchtstofflampen).
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Definition würde mich auch interessieren. Nach meiner Erfahrung hat "gut" in Verbindung mit LED oder Energiesparlampen sehr viel mit "Glück" zu tun.
     
  16. #16 Gast56083, 08.01.2014
    Gast56083

    Gast56083 Gast

    aber unsere CSU hat doch erst gestern gesagt, dass es bei der Energiewende um die Versorgungsicherheit geht und nicht um die Kosten und daher auch keine Finzierung durch Aigners Fond :D
    d.h. die Strompreise steigen weiter schnell und schon rechnet sich die LED Straßenbeleuchtung in weniger als 100a. Toll wie schlau unsere Kommunen sind...;) ich mach mal vorsichtshalber den zwinker smiley dahinter dass es keiner falsch versteht...
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ansonsten bauen die halt auf jede Straßenlaterne ein kleines Windrad. Dann kostet der Stromverbrauch gar nichts mehr, und die Investition wird mit Forschungsgeldern subventioniert. ;)
    Das rechnet sich dann schon bevor die überhaupt aufgebaut werden.
    Als Alternative könnte man auch PV Module drauf bauen. Die gibt´s sicherlich billig von einem Hersteller der gerade am Boden liegt.
     
  18. #18 Gast56083, 08.01.2014
    Gast56083

    Gast56083 Gast

    ja, so schauts aus...aktuell wird der Markt gerade bei LED immer noch unübersichtlicher und es gibt fast keine Kriterien an denen man sich vor Kauf verlässlich orientieren kann obs was taugt oder nicht. Wird Zeit, dass da eine Konsolidierung im Markt stattfindet. Und die die übrig bleiben, sollen bitte das verlässlich liefern, was man (der Verbraucher) will. Echte Farbtreue, Abstrahlwinkel, Leuchtkraft, Maßgenauigkeit, dimmbarkeit J/N, Einschaltverzögerung usw und v.a. Lebensdauer...
    Man glaubts kaum, aber bei den GU10 für die Küche, bin ich nach laaanger Suche aktuell im schwedischen Möbelhaus hängen geblieben und immerhin zu 85% zufrieden. Aber sind ja auch nicht gerade ein Schnäppchen im Vergleich zu anderen No-Names...
     
  19. #19 feelfree, 08.01.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Oder wir lernen halt doch von unseren europäischen Nachbarn: Klick

    Wie bekomme ich jetzt bloß diese Bilder wieder aus meinem Kopf :yikes
     
  20. #20 mastehr, 08.01.2014
    mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Bisher hatte ich noch keine Ausfälle zu beklagen. Allerdings sind die Leuchtmittel erst seit Dezember 2012 in Betrieb.
     
Thema:

100 Watt Glühbirne/Energiesparbirne

Die Seite wird geladen...

100 Watt Glühbirne/Energiesparbirne - Ähnliche Themen

  1. Sauna mit 4800 Watt an 16 Ampere?

    Sauna mit 4800 Watt an 16 Ampere?: Hallo wir interessieren uns für eine kleine Sauna mit richtigem Saunaofen. Kann eine 16 Ampere Sicherung bei einem 4800 Watt Ofen überhaupt...
  2. Energieverbrauch aktueller Umwälzpumpen - sind 80 Watt zu viel ?

    Energieverbrauch aktueller Umwälzpumpen - sind 80 Watt zu viel ?: Hallo zusammen, ich habe in meiner Heizungsanlage zwei Umwälzpumpen in Betrieb, die schon ein paar Jahra auf dem Buckel haben (Heizung von...
  3. 16 A Sicherung - wieviel Watt?

    16 A Sicherung - wieviel Watt?: Hallo zusammen, in meiner neuen Küche wurde ein Backofen und eine Mikrowelle mit Backofen, also 2 Geräte mit einer 16 A Sicherung gesichert....
  4. Die 100 Watt Glühbirne

    Die 100 Watt Glühbirne: ist tot! Es ist schon erstaunlich wie da europaweit aus einer Mücke ein Elefant gemacht wird... Aber da kriegt man sicher wieder die kleinen Leute...
  5. Watt is...

    Watt is...: ...denn da eigentlich grade in Bochumm los?:yikes Vorgestern datt: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,635828,00.html Heute datt:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden