110% Vollfinanzierung für Beamte möglich?

Diskutiere 110% Vollfinanzierung für Beamte möglich? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich bin 35 Jahre und Beamter. Mit meiner Lebensgefährtin und deren 2 Kindern ( 18 und 15) zahlen wir derzeit für eine 4 Zimmerwohnung 850...

  1. #1 Martin1976, 26. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Februar 2012
    Martin1976

    Martin1976 Gast

    Hallo,
    ich bin 35 Jahre und Beamter. Mit meiner Lebensgefährtin und deren 2 Kindern ( 18 und 15) zahlen wir derzeit für eine 4 Zimmerwohnung 850 Euro kalt.

    Ich beabsichtige eine kleine 4 Zimmer-Eigentumswohnung zu kaufen.

    Ich habe jedoch kein Eigenkapital und noch einen Pkw-Kredit über 9000 Euro.

    Ich verdiene im Moment 2800 Euro brutto
    20000er Bausparvertrag (ca. 4700,- angespart) zuteilungsreif 2014.
    Eine Lebensversicherung seit 2000 (lediglich 15,- monatliche Einzahlung, gesamt 1500 Euro Rückkaufswert)
    Eine Zusatzrentenversicherung ( 4500 Euro Rückkaufswert)

    Wäre eine Vollfinanzierung realisierbar (ich will meine Partnerin außen vor lassen)?

    Würdet ihr mir raten, meine Lebensversicherung, bzw. Zusatzrente zu kündigen, um den Kredit abzulösen?

    Ich sammele zur Zeit die ersten Informationen über Finanzierungen und habe schon von einem (mir etwas dubiosen) Berater der isdochegal geraten bekommen, alles zu kündigen und bei ihm Versicherungen neu anzulegen.
    (Klar, er bekommt von allem Provision)

    Danke schonmal für eure Ratschläge!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Martin1976

    Martin1976 Gast

    ich dachte an eine Vollfinanzierung über 150000-170000 Euro
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Versicherungen solltest Du außen vor lassen.

    Zuerst mal den PKW Kredit abarbeiten, dann EK aufbauen, und dann über eine eigene Immobilie nachdenken. Die jetzigen Rahmenbedingungen sprechen gegen eine Finanzierung, Beamter hin oder her.

    Es geht ja nicht nur darum ob sich eine Bank findet die eine Finanzierung mit einem macht, sondern auch darum ob man sich bei so einer Finanzierung wohl fühlt.

    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 Bankkaufmann, 26. Februar 2012
    Bankkaufmann

    Bankkaufmann

    Dabei seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann/Baufinanzierungsvermittler
    Ort:
    71732 Tamm
    Benutzertitelzusatz:
    Bankkaufmann seit 1991
    Hallo, ich habe derzeit viel mit Kunden zu tun die eine Vollfinanzierung möchten. Wichtig ist für mich ersten Schritt immer etwas anderes. Wie sieht die persönliche Schulden Vermögenslage aus? Hier bist Du bischen besser wie der Ratenkredit. Da der Kredit in der Schufa steht und automatisch gezogen wird, ist auch wichtig, dass man das Vermögen gg. der Bank nachweist. Das verbessert bei meinem Bankpartner sofort den Zins für die Vollfinanzierung. Es gibt natürlich auch Banken, die bei einer negativen Waage ( Vermögen kleiner wie Schulden, Ratenkredit ) keine Vollfinanzierung anbieten.

    Bei EUR 2.800,00 Brutto und 4 Personenhaushalt. Wäre wichtig, ob Ihr Verheiratet seit oder wie oder was.
    Was ist Dein nachhaltiges Nettoeinkommen?

    Okay, Antwort:
    Bei einem Kaufpreis von EUR 150.000,00 kostet eine 110% Finanzierung eines deutschland weiten Bankpartners derzeit EUR 817,00 bei 10 Jahren Sollzinsbindung. Mischzins für die 110% wären 4,17%.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Sind die Banken bereits wieder so schmerzfrei?

    Gruß
    Ralf
     
  7. Martin1976

    Martin1976 Gast

    Ich habe im Monat 2500 netto. Ich bin noch nicht verheiratet, wir haben es aber vor.
    Meine Partnerin verdient ca. 1200 Euro netto. Jedoch will ich die Finanzierung auch alleine schaffen, falls sie mal arbeitslos wird oder falls man sich mal trennen muss.

    Ich werden alle 4 Jahre ca. 100 Euro mehr verdienen.Also ab 10/2012 ca. 2600 Euro.
     
  8. Martin1976

    Martin1976 Gast

    Meine Frage war auch, ob es sinnvoll wäre, diese Lebensversicherung und Rentenversicherung aufzulösen (zu verkaufen) um den Pkw-Kredit abzuzahlen?

    Ich habe halt Bedenken, wenn ich noch 2-3 Jahre sparen würde,
    dass die Zinsen wieder steigen und ich danach mehr zahlen muss und länger abbezahlen muss als zum jetzigen Zeitpunkt..
     
  9. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Auto abbezahlen dann die Wohnung. Sollte bei etwas Disziplin schnell möglich sein.

    Gruß LaSina
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Der Rückkauf von solchen Versicherungen ist normalerweise mit einem erheblichen Verlust verbunden, und ein Verkauf ist in vielen Fällen gar nicht möglich, weil die Käufer sehr genau selektieren, welche Versicherungen sie aufkaufen. Je nach Gesellschaft, Tarif, Alter der Versicherung, Laufzeit, ist ein Verkauf also gar nicht möglich.

    Wenn man die Kosten reduzieren möchte, dann könnte man die Versicherung beitragsfrei stellen, aber auch das sollte man sich im Vorfeld genau durchrechnen (lassen).

    Also, ich glaube nicht, dass die Versicherungen das Problem des Altkredits lösen.

    Na ja, die Zinsen werden sehr wahrscheinlich steigen, das ist richtig. Wie schnell sie steigen werden, das steht in den Sternen.

    Das Zinsniveau sollte aber kein Grund sein, sich in eine Finanzierung zu stürzen. Entweder die Zahlen passen, dann kann das Zinsniveau unterstützend wirken, oder sie passen nicht, dann ändert auch der beste Zinssatz nichts.

    Bei 2.800,- € Brutto? Hast Du da die PKV vergessen?

    Wie gesagt, irgendwie lässt sich das schon hinrechnen, aber ob Du Dich dabei wohl fühlst? Beachte auch die Tilgung die bei Deinem Alter nicht zu mickrig ausfallen sollte.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Martin1976

    Martin1976 Gast

    Danke für eure Mühe,
    auch wenn es nicht das war, was ich hören wollte:(
     
  12. #11 Bankkaufmann, 28. Februar 2012
    Bankkaufmann

    Bankkaufmann

    Dabei seit:
    25. September 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann/Baufinanzierungsvermittler
    Ort:
    71732 Tamm
    Benutzertitelzusatz:
    Bankkaufmann seit 1991
    Bei EUR 2.500,00 Netto ist eine Richtschnur für das maximale Darlehensverhältnis in Höhe von EUR 195.000,00 für eine Vollfinanzierung aller Kosten.
    Hilft das weiter?
     
  13. LaSina

    LaSina

    Dabei seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buero
    Ort:
    MA
    Die Vermittler sind da immer etwas optimistischer:think
     
  14. touchi

    touchi Gast

    Hast du dir schon deine Rentenbeiträge erstatten lassen ?
     
  15. Martin1976

    Martin1976 Gast

    nein, ich habe mir noch nichts erstatten lassen. Ich wollte erstmal genügend Infos sammeln, bevor ich irgendwas voreilig kündige und mich später darüber ärgere.
    Ich habe gehört, es gibt bei der Verbrauchertzentrale Seminare über Baufinanzierungen. Vieleicht werde ich ein solches mal besuchen, um einen Überblich zu bekommen.
     
  16. touchi

    touchi Gast

    Wenn du vor deiner Beamtung ganz normalen Lohn bekommen hast kannst du davon die Rentenbeiträge erstatten lassen. Das kann je nach Zeit eine ganze Menge sein. Es gibt aber auch max. Zeiten. Ruf sonst einfach mal deine zuständige Rentenversicherungsanstalt an.

    Thomas
     
  17. coco77

    coco77

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    Recklinghausen
    gibts das echt? ich war vor meiner verbeamtung 5 jahre "angestellt" und hab natürlich sämtliche sozialabgaben gezahlt...
    1. wo beantrage ich das
    2. wwelche nachteile hat das für mich?
    3. kann das jeder machen?
     
  18. Stef1969

    Stef1969

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Ingolstadt
    zu1 Bei der Rentenversicherung (Bund oder Land, je nachdem)
    zu2 Du bekommst nur die von DIR eingezahlten Beträge, dh nicht die Arbeitgeberanteile; musst halt rechnen (lassen), ob Du lieber stattdessen eine kleine Rente später bekommst
    zu3 grds. ja
     
  19. #18 Ralf Dühlmeyer, 1. März 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn Du jetzt 110 % finanzierst und in 5 oder 10 Jahren sind die Zinsen gestiegen - was dann?

    Klar hast Du einen (kleinen) Teil des Darlehns getilgt. Es kann aber gut sein, dass die Zinssteigerung höher ist als die Ratensenkung durch die Tilgung.

    Das ist in der Regel der Punkt, an dem es ie 110 % Finanzierer zerreist!

    Alleine deshalb finde ich es unverantwortlich dem einzelnen wie alle Kunden gegenüber, dass es immer noch Banken gibt, die 110% Finanzierungen anbieten.
    Einzige Ausnahme wäre für mich der Erwerb einer Zweitimmobilie bei einer (fast) lastenfreien Erstimmobilie.
    Kauf eines MFH mit annähernd getilgtem EFH Kredit z.B.
    Dann bleibt, wenns knallt ein tragbarer Restschuldbetrag bei mehr oder weniger kostenfreiem Wohnen über. Das ist auch im Alter zu stemmen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was Viele gerne vergessen, die Werthaltigkeit des Objekts. Es ist gar nicht so unwahrscheinlich, dass nach 10 Jahren das Objekt weniger wert ist als die Restschuld des Darlehens. Was dann?
    Jetzt kann es passieren, dass die Bank eine Verstärkung der Sicherheiten fordert. Dazu ist sie berechtigt, das hat jeder mit einem Darlehensvertrag unterschrieben. Doch wer hat für so einen Fall noch zusätzliche Sicherheiten parat?
    Wenn man in dieser Situation nicht nachschießen kann, dann wird die Bank das Darlehen nicht verlängern, und es ist fraglich, ob sie zu so einem Zeitpunkt eine andere Bank finanziert die umschuldet.

    Schaut Euch mal Eure Darlehensverträge an und was dort zum Thema Sicherheiten steht. Ich kenne keinen Vertrag in dem das o.g. nicht steht, wenn auch manchmal etwas galanter formuliert. Das Ergebnis ist jedoch das gleiche.

    Man sollte sich darüber im Klaren sein, so lange die Finanzierung läuft, gehört die Hütte der Bank. Wer ein Haus bis weit in´s Rentenalter hinein finanziert, der kauft kein Haus, sondern er wechselt nur den Vermieter.

    Gruß
    Ralf
     
  22. coco77

    coco77

    Dabei seit:
    13. September 2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrerin
    Ort:
    Recklinghausen
    ist zwar offtopic möchte ich aber kurz an dieser stelle "richtig" stellen.
    ich habe heute mit der rentenkasse telefoniert.
    es ist NICHT möglich sich die beiträge auszahlen zu lassen, wenn man mehr als 60 Monate eingezahlt hat (damit hat man ja einen rentenanspruch).
    dann kann man NICHT wählen, ob man lieber auf die rente verzichten möchte dann bleibt das Geld in der Rentenkasse und man bekommt später eine rente.
     
Thema: 110% Vollfinanzierung für Beamte möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beamter 110 Prozent finanzierung

    ,
  2. 110 prozent finanzierung beamter

    ,
  3. vollfinanzierung beamter

    ,
  4. beamter vollfinanzierung haus
Die Seite wird geladen...

110% Vollfinanzierung für Beamte möglich? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...