1963er Altbau Vollsanierung

Diskutiere 1963er Altbau Vollsanierung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Liebe Experten, ich habe mir eine einen 1963er Altbau mit 160qm gekauft und möchte KFW 70 Förderung beantragen. Das DAchgeschoss soll auf eine...

  1. #1 helly21, 07.06.2009
    helly21

    helly21

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Metten
    Liebe Experten,
    ich habe mir eine einen 1963er Altbau mit 160qm gekauft und möchte KFW 70 Förderung beantragen. Das DAchgeschoss soll auf eine Kniestockhöhe von 1,80m gebracht werden. Folgende Fragen sind offen:

    1. Bis wie weit kann man selbst vorarbeiten damit das KFW Darlehen nicht flöten geht, sprich ab wann kann ein Sachverständiger sagen das dies schon Rohbau ist? Folgende Dinge möchte ich evtl. erledigen bevor ich das Darlehen beantrage: Estrich raushauen, Fenster und Türen raus, Garage abreissen.

    2. Ich bin mir noch recht unsicher was die Heizung betrifft.. ich überlege in die Richtung: Sole-Wärmepumpe, Wasser-Wasser-Wärmepumpe oder Luftwärmepumpe.

    3. Müssen die alten Wasserleitungen/Stromleitungen raus?

    4. Ich möchte einen VWS an den Außenwänden und am Dach anbringen, welche Dämmmaterialien könnt Ihr empfehlen.

    5. Welche Fenstermarken sind günstig & gut bzw. empfehlenswert?

    6. Würde jemand ein rentableres KFW Programm empfehlen als das Altbausanierungsprogramm KFW70 ?

    Vielen Dank für euere Antworten
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Du brauchst vor allem dringend einen eigenen Fachmann, der das für Dich plant!
    Unabhängig davon, welche Teile dann evtl. in Eigenleitung durchgeführt werden.
    Der kann Dir auch die Detailfragen beantworten.

    Zur E-Inst.:
    Wenn diese etwa so alt ist wie das Gebäude, kann man in den meisten Fällen von einer kompletten Neuinstallation ausgehen.
    Das ist nicht nur eine Frage des Zustands und der Sicherheit, sondern auch des Umfangs der Anlage. Heute hat man eben ganz andere Ansprüche (von Zahl der Steckdosen über so Sachen wie elektrische Rolläden bis hin zu Netzwerkleitungen und SAT-Antenne).

    Vielleicht kann man den Hauptverteiler beibehalten.
    Wenn Du uns Fotos vom Ist-Zustand (Zähler, Sicherungen etc.) machst, kann man das möglicherweise abschätzen.
     
  3. #3 helly21, 08.06.2009
    helly21

    helly21

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Metten
    Hallo,
    Ich gehe davon aus,das die Wasser und Stromleitungen raus müssen bzw. blind werden. Mich würde in erster Linie die SAche mit der KFW interessieren, den ich habe Urlaub und traue mich nicht weiterzumachen weil die KFW evtl. dannach sagen könnte, das ist gar kein Altbau mehr.. das ist Rohbauzustand. Dann ist die Förderung weg.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich denke, man darf generell nicht vor Erhalt der Förderzusage mit den Arbeiten beginnen, oder?
     
  5. #5 Bauing24, 08.06.2009
    Bauing24

    Bauing24

    Dabei seit:
    30.10.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Franken
    Antragseingang zählt

    Die KFW gibt an, dass ab Antragseingang Arbeiten vergeben und ausgeführt werden dürfen.
    Kleinere Vorarbeiten (Entschutten, Freilegen, etc.) sind denke ich vorher auch schon akzeptabel.
     
Thema:

1963er Altbau Vollsanierung

Die Seite wird geladen...

1963er Altbau Vollsanierung - Ähnliche Themen

  1. Altbau über Winter "auskühlen lassen"?

    Altbau über Winter "auskühlen lassen"?: Der sanierungsbedürftige und unbewohnte Altbau soll im kommenden Jahr instandgesetzt werden. Nun ist die Heizung defekt (leckende Rohre im...
  2. Neues Fenster im Altbau, besondere Situation unter dem Sturz

    Neues Fenster im Altbau, besondere Situation unter dem Sturz: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an die Experten. Ich bekomme ein neues Fenster (an einer Stelle, an der vorher noch kein Fenster war),...
  3. Altbau von 1900 - Empfehlungen gem. Energieausweis?

    Altbau von 1900 - Empfehlungen gem. Energieausweis?: Hallo zusammen! Da dies mein erster Beitrag hier ist, ein kurzes Vorwort zu mir und unserem Vorhaben: Ich habe kürzlich mit meiner Liebsten ein...
  4. Fenster in Altbau (70er Jahre) getauscht. Fragen zur Ausführung

    Fenster in Altbau (70er Jahre) getauscht. Fragen zur Ausführung: Hallo, wir haben in einem MFH die Fenster (darunter auch Schaufenster) tauschen lassen. vorgegangen wurde wie folgt: - alte Holz Fenster...
  5. Revisionsklappe für Kaminschacht in Altbau

    Revisionsklappe für Kaminschacht in Altbau: Hallo zusammen, wir sind leider aktuell ziemlich ratlos. Wir sanieren das Bad in unserer Einliegerwohnung. Genau dort befinden sich 2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden