2 Erdwärme Bohrungen, wie / wo die Verbindung

Diskutiere 2 Erdwärme Bohrungen, wie / wo die Verbindung im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, geplant sind für das Haus 2 Erdwärme Bohrungen. 5 Meter vom Haus weg, parallel zur Hauskante. Als "Ort", wo die Leitungen...

  1. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    geplant sind für das Haus 2 Erdwärme Bohrungen. 5 Meter vom Haus weg, parallel zur Hauskante.

    Als "Ort", wo die Leitungen zusammengeführt werden könnte doch sein:
    - a) draußen, zwischen den Bohrungen im Boden
    - b) draußen, ziwischen den Bohrungen mit Revisionsschacht
    - c) im Haus, an der Kellerwand

    Ich favorisiere a) (so wurde es auch in der ganzen Nachbarschaft gemacht). Jetzt soll aber b), also mit Revisionsschacht genommen werden. Eigentlich muss man doch nie mehr an die Verbindungsstelle, wenn doch könnte man es doch auch wieder aufbuddeln - im Vergleich zum zu setztenden Revisionsschacht und dem dazu gehörigen Deckel mittem im Rasen das geringere Übel? ....

    Was haltet ihr davon?

    Viele Grüße

    Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was ist Dein Problem mit dem Rev.schacht?

    Ich bin kein Freund von Verbindungsstellen die später nicht mehr, oder nur sehr schwer, zugänglich sind. Manchmal lässt es sich kaum vermeiden, aber wenn möglich, dann bevorzuge ich zugängliche Verbindungsstellen, selbst wenn ich den Zugang (hoffentlich) niemals benötige.

    Variante 3 wäre daher mein Favorit. Da kann man die Kreise jederzeit gemütlich auch getrennt spülen, notfalls abgleichen, usw.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Achim Kaiser, 12. Juli 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Jaha .... und wenn eine Sonde nicht sauber durchströmt wird - trotz Anschluß nach Tichelmann und sonstigen Klimmzügen - macht man ein betretenes Gesicht und kratzt sich irgendwo .....

    Also Variante C und Verteiler mit Durchflußanzeige zur Funktionskontrolle ....
    alles andere kann funktionieren, muss es aber nicht.
    Wenns nicht funktioniert sind die paar Kröten die C teurer ist ein Nasenwasser gegen die Klimmzüge die dann betrieben werden.

    Variante B dürfte die teuerste werden .... Schächte gibts auch nicht umsonst.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    herzlichen Dank für eure Antworten.

    Dann werde ich Variante 3 mit Durchflussmesser installieren lassen.

    Bliebe nur noch die Frage: Direkt an der Außen-Wand, oder (die Leitungslänge bis zum Haustechnikraum beträgt 5 Meter) im Technikraum, wo auch die Wärmepumpe steht?

    Ich fände letztere Variante besser, vor allem da der Raum auch über einen Gulli-Anschluss verfügt...

    Abgesehen von den etwas höheren Kosten von dann ~ 8 Metern doppeltem Rohr dürfte doch nichts dagegen sprechen?

    Viele Grüße

    Johannes
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Richtig. Die paar Meter kosten aber nicht die Welt.

    Gruß
    Ralf
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Achim Kaiser, 12. Juli 2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Innerhalb des Gebäudes müssen die Leitungen dampfdiffusionsdicht gedämmt werden, sonst tropfts gerne.

    Ich halte deswegen die Leitungsmenge im Gebäude so gering als möglich, wobei die Anordnung der Verteiler einfach gut zugänglich sein sollte.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    würden die beiden Zu- und Ableitungen nicht "als 1 Rohr" gedämmt werden?

    Viele Grüße

    Johannes
     
Thema:

2 Erdwärme Bohrungen, wie / wo die Verbindung

Die Seite wird geladen...

2 Erdwärme Bohrungen, wie / wo die Verbindung - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  3. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...