2 Fragen

Diskutiere 2 Fragen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich habe noch ein paar Fragen: 1. Aus was besteht Dünnbetmörtel? Sind die Zusatzstoffe chemisch oder ist ein 100% natürliches Produkt?...

  1. gr

    gr

    Dabei seit:
    23.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo,
    Ich habe noch ein paar Fragen:

    1. Aus was besteht Dünnbetmörtel? Sind die Zusatzstoffe chemisch oder ist ein 100% natürliches Produkt?

    2. Welchen Innenputz benutzt man für die T9 Aussenwand? Ich wollte einen Gipsputz verwenden.


    Ciao.
    GR.
     
  2. Gast

    Gast Gast

    1 Rückfrage

    Was bezeichnen Sie als chemisch?

    oder anders: meinen Sie, daß Ihre Körperflüssigkeiten chemisch oder "natürlich" sind? Ist Wasser H2O, also chemisch?

    Ist Spinnengift chemisch? Oder meinen Sie künstlich?

    Ist dann Benzin, welches ein Bestandteil von "natürlichem" Erdöl (= verrottete ehemalige Lebewesen) ist chemisch oder natürlich oder gar künstlich?

    Oder wollen Sie nur wissen, ob es gesundheitsschädlich ist?

    Wenn Sie letzteres meinen: Nein, der Mörtel / Klebstoff ist nicht schädlich. Sauerstoff in hoher Konzentration ist schädlicher. Quellwasser auch: man kann drin ertrinken.
     
  3. #3 gr, 17.03.2003
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2003
    gr

    gr

    Dabei seit:
    23.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo Gast,

    Ich brauche keine Belehrung in Sachen Chemie. Wir in Luxemburg, haben auch Chemiekurse. Aber deutsch ist für mich eine Fremdsprache, daher verstehe ich sicher nicht alle "Feinfühligkeiten" der deutschen Sprache. So wie luxemburgisch für Sie auch eine Fremdsprache ist. Und in der luxemburgischen Umgangssprache ist chemisch eher "péjorative" zu verstehen. Ubrigens ist dies ein französisches (dessen Sprache die Luxemburger auch mächtig sind) Wort und bedeutet: negativ.

    Vielen Dank für ihre Antwort.
    Ciao.
    GR.
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich bin kein chemiker ...

    das muss man auch nicht sein, um dünnbettmörtel (oder elastifizierten fliesenkleber oder .. oder .. oder) zu verarbeiten.

    bei der verarbeitung sind kontaktallergien möglich (sowohl gegen zement wie auch gegen "kunststoffe" und - afair- chrom?).

    nach dem abbinden sind ausdünstungen wohl möglich, auswirkungen daraus sind zumindest nicht bekannt.

    eine definitive antwort wird´s auf diese frage wohl erst in 20 jahren geben ...
     
Thema:

2 Fragen

Die Seite wird geladen...

2 Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Entkopplungsmatte im Bad (Untergrund OSB-Platten)

    Frage zu Entkopplungsmatte im Bad (Untergrund OSB-Platten): Hallo liebes Forum, ich hätte bezüglich der Entkopplungsmatte mal eine kleine Verständnissfrage: "Verlege" ich die Matte im Bad wirklich nur da...
  2. Frage MSH DN200 (Druckwasserdicht, Keller)

    Frage MSH DN200 (Druckwasserdicht, Keller): Hallo, aktuell muss bei uns geklärt werden, wie der MSH für unseren Keller verlegt / gebaut wird. Die Idee, diesen durch die Bodenplatte reingehen...
  3. Frage zum Träger bzgl. Abbruch einer tragenden Wand

    Frage zum Träger bzgl. Abbruch einer tragenden Wand: Hallo zusammen, wir möchten eine tragende Wand entfernen lassen und haben alles von einem Statiker berechnen lassen. Er hat die Träger/Stützen...
  4. Frage bzgl. Abkürzungen in Grundrissplan d. Maurer

    Frage bzgl. Abkürzungen in Grundrissplan d. Maurer: Wer weiß was die 7x "AB" im angehängten Plan bedeuten? Außerdem: Warum müssen bei der einen Wand 3 Schichten "untergemauert" werden?
  5. Dämmung Fußboden ohne Keller + Frage zu Heizungsnischen

    Dämmung Fußboden ohne Keller + Frage zu Heizungsnischen: Guten Morgen, meine Name ist Sebastian. Meine Freundin und ich beziehen demnächst ihr altes Elternhaus, bei dem wir uns gerade im...