2-geteilte Firstpfette

Diskutiere 2-geteilte Firstpfette im Dach Forum im Bereich Neubau; Liebe Forum-Nutzer, ich habe eine Frage als Bau-Laie: Wir bauen ein 2-Familienhaus mit einer Länge von 14m. Wir haben ein Satteldach mit ca....

  1. Indra

    Indra

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Halver
    Liebe Forum-Nutzer,
    ich habe eine Frage als Bau-Laie:
    Wir bauen ein 2-Familienhaus mit einer Länge von 14m. Wir haben ein Satteldach mit ca. 50cm Dachüberstand an den Giebelseiten. Der Dachstuhlbauer hat eine Firstpfette eingebaut, die aus 2 verschieden langen Balken besteht. Beim Ausmessen der Balken hat er sich allerdings offensichtlich vermessen, denn es war geplant, dass sich beide Balkenenden auf einer bis in den Spitzboden durchgezogenen tragenden Mauer treffen. Nun treffen die glatten (!) Enden aber ca. 50 cm vor dem Mauerwerk aneinander. Der kürzere der beiden Balken ist nun also ca. 6,50 m und der längere Balken 7,50m. Der einzige Auflagepunkt des kürzeren Balkens ist der Fenstersturz über dem Fenster im Spitzboden. 6 Meter dieses Balkens hängen also sozusagen ohne weitere Auflagepunkte in der Luft wo dieser Balken dann an den anderen Balken stößt. Verbunden wurden die beiden Teile der Firstpfette nun rechts und links mit je einer ca. 10 X 20cm großen Metallplatte (Pfettenverbinder).
    Meine Frage: Ist diese Verbindung der beiden Balken ausreichend stabil, oder muss der "in der Luft hängende" Balken ggf. noch von unten abgestützt werden?
    Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Hilfe,
    mit freundlichen Grüßen
    Indra
    Name: Indra Clever
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    (Wie groß sind die Pfetten? Frage zurückgezogen für später.)

    Prinzipiell gibt es derartige Lösungen.

    Was meint der zuständige Tragwerksplaner dazu?
     
  4. Indra

    Indra

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Halver
    Die Firstpfette ist 20/30cm. Die Dachkonstruktion hat außerdem noch Mittelpfetten, die etwas kleiner sind als die Firstpfette. Der Statiker ist zur Zeit im Urlaub und konnte daher noch keine Stellungnahme abgeben. In der Hoffnung auf ein Ende der schlaflosen Nächte habe ich mich daher vorab ans Forum gewendet.
    Indra
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das hört sich stark nach einem Gerberträger an, da sind solche Gelenke üblich, um einen Momentennullpunkt zu erreichen. Die Maße hören sich logisch an, die Verarbeitung auch, meiner Meinung nach kein Grund zur Beunruhigung.


    Gruß Holger
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 8. Mai 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Auch ein ...

    Gerberträger ist vom Statikus zu berechnen.
    Ausserdem hab ich mal gelernt, das der meist im Drittelspunkt liegt.
    Für solche Stzösse haben die Zimmerleute mal den Pfettenstoß erfunden, bloss ist der arbeitsintensiv.
    Das Haus wird wohl bis Urlaubsende Statikus nicht einstürzen. Im Zweifel vom Zimmerer (oder Maurer) ne Drehsteife o.ä. unter den Stoß stellen lassen.
    Mfg
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 8. Mai 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Falsch Holger.
    Die Stoßstelle wird in den Momentennullpunkt gelegt, um die Anzahl der zwischen den Stücken zu übertragenden Kräften um einen (die Momente) zu reduzieren!!!
    Und deswegen kann sich dieser Punkt nur aus dem statischen System des JEWEILIGEN Trägers ergeben!
    MfG
     
  8. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mal nach Tabellenbuch nachgerechnet: 7 m Spannweite * 0,1716 (feststehender Faktor) = 1,20 m sollte das Gelenk von der Mittelstütze entfernt sein.

    Warum kommt der Statikus auf den Wert von 0,5 m? Wo sind unsere Tragwerksplaner? Woran kann das liegen?

    Gruß Holger
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Danke, das ist die Antwort gewesen, die ich gesucht habe. Ich habe das in der Ausbildung nur gestriffen und das ist auch schon ein paar Jahre her. Wir hatten das nur als gleichmäßig belastete Durchlaufträger nach Tabelle gerechnet. (aber ich konnte wenigstens das statische System einsortieren :28: )

    Gruß Holger
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 8. Mai 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nix Statikus! Zimmerer in eigener Herrlichkeit (oder Borniertheit - je nach Standpunkt)
    MfG
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Dürfen die eigendlich so einen Dachstuhl noch selber bemessen? Die brauchen doch auch einen Statiker.


    Gruß Holger
     
  13. Indra

    Indra

    Dabei seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Halver
    Ich bedanke mich herzlich für Ihre Antworten. Leider ist Statik nicht mein Fachgebiet und ich fürchte, den schlaflosen Nächten kann nur der verantwortliche Statiker selbst ein Ende machen, indem mir vor Ort versichert, dass mir das Dach nicht über dem Kopf zusammenbrechen wird. Den Dachstuhlaufbau hat selbstverständlich ein Statiker berechnet, aber ich persönlich bin mir auch nicht sicher, ob sich der Zimmermann da tatsächlich genau dran gehalten hat. Wenn nicht, wird er seine Fehler auf alle Fälle korrigieren müssen.
    Freue mich weiter über laienverständlich dargestelle Ausführungen über die Statik unseres Dachstuhls.
     
Thema: 2-geteilte Firstpfette
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Berechnung Pfettenstoß über Auflager

Die Seite wird geladen...

2-geteilte Firstpfette - Ähnliche Themen

  1. Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic, Heizkörper / Temperaturschwankung: Hallo...habe o. besagte Brennwertheizung, wohne 1 OG mit 7 Heizkörpern. (EG sind 9 Heizkörper) Nun habe ich das Problem : Ich habe in der 1...
  2. 2. Erschließung vom Gemeinde verzögert

    2. Erschließung vom Gemeinde verzögert: Hallo Zusammen, Wir haben ein erschlossenes Grundstück gekauft und bauen aktuell darauf. Bis dato liegen die Anschlüsse in der Straße,...
  3. Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt

    Vaillant VCR 700/2 multiMatic bleibt Nachts kalt: Moin...haben seit diesem Jahr obige Brennwerttherme. Problem ist : Sie bleibt vonn 22.00-6.00 kalt ! Habe Nachtabsenkung von 17.0 auf 19.5 Grad...
  4. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....
  5. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...