3-Schicht-Fenster gesprungen - Materialfehler oder Jalousie

Diskutiere 3-Schicht-Fenster gesprungen - Materialfehler oder Jalousie im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin neu hier in diesem Forum. Wir haben eine Komplettsanierung durchführen lassen, deswegen werde ich Euch in nächster Zeit noch öfter...

  1. okango

    okango

    Dabei seit:
    7. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heimerzieher
    Ort:
    Vachendorf
    Hallo, ich bin neu hier in diesem Forum. Wir haben eine Komplettsanierung durchführen lassen, deswegen werde ich Euch in nächster Zeit noch öfter löchern, denn einiges ist nicht so gelaufen, wie ich (wir) uns das vorgestellt haben.

    Doch als erstes möchte ich wissen, ob es möglich ist, dass bei einem Fenster (3-Scheiben-Wärmeschutz) die äußere Scheibe springen kann, weil innen eine Jalousie (weiße Lamellen standen waagrecht) davor war.

    Antwortmail des Fensterbauers bzw. -herstellers.

    Ich hänge noch ein paar Fotos an, die ich ihm auch geschickt habe.

    Jakob

    IMG_20150806_162246.jpg IMG_20150806_162259.jpg IMG_20150806_162401.jpg IMG_20150806_162412.jpg IMG_20150806_162444.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Auf jeden Fall kann das passieren! In welcher Himmelsrichtung ist das Fenster ?
     
  4. #3 Gast036816, 8. August 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    sieht eher nach spannungsrissen durch fehlerhafte verklotzung aus. glasharteleisten lösen und schauen ob die bruchansätze alle am klotz beginnen.
     
  5. #4 okango, 8. August 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2015
    okango

    okango

    Dabei seit:
    7. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heimerzieher
    Ort:
    Vachendorf
    Hallo, das Fenster geht nach Süden, es steht ein Pavillon davor, der den größten Teil des Fensters schattiert, und andere Fenster sind ebenso mit Innenjalousien versehen ohne davorstehende Schattierung.
    Außerdem wenn das tatsächlich dadurch verursacht werden könnte, dürfte man auch keinen (evtl. beschichteten) Vorhang zuziehen oder ein beschichtetes Innenrollo. Und gerade bei den momentan herrschenden Temperaturen wäre das Zimmer dann unbewohnbar.

    Der Grund, warum ich überall Innenjalousien habe, ist, dass die Kostenschätzung des Vertriebsmitarbeiters der Firma XXxxx so weit danebenlag, dass ich mir die 10000 € für Raffstores nicht mehr leisten konnte und wollte, zumindest momentan nicht. Und die Innenjalousien sind mit ca. 500 € für alle Fenster ein ganzes Stück günstiger, auch wenn sie nicht die Wirkung von außenliegenden haben.

    Aber trotz alledem darf doch die äußere von drei Scheiben nicht so von einer innenliegenden Jalousie beeinflusst werden, dass sie gleich springt, noch dazu, weil die Lamellen waagrecht liegen, so dass eine evtl. Reflexion nach innen geht.

    Jakob
     
  6. 112jan

    112jan

    Dabei seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    kalkar
    Hallo Jakob,

    frag mal hier: http://www.tischlerforum.info/, da gibt es Leute die können am Rißverlauf erkennen ob es ein thermischer Sprung ist.

    gruß Jan
     
  7. Marcomat

    Marcomat

    Dabei seit:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fenster & Türen / Schreiner
    Ort:
    Oberbayern
    Du schreibst das ein teil der Scheibe Sonneneinstrahlung hatte und ein Teil nicht?
    So ist die Gefahr groß das die Scheibe springt weil in der Scheibe Temperatur unterschiede entstehen.
     
  8. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Genau aus diesem Grund - Wärme + Kälte soll draußen bleiben - verbaut man doch 3-fach-Fenster.

    An der dritten Scheibe (innen) kommt doch kaum noch was von der Sonne an, so dass es eigentlich nichts zu reflektieren gibt u. mit waagrechten Lamellen schon garnicht.

    Sonne/Wärme als Ursache zweifle ich stark an.

    Ist ja sicherlich nicht das einzige Fenster auf dieser Seite, oder? Sind alle anderen Scheiben auch zerbröselt? Wohl eher nicht...
     
  9. #8 Ralf Dühlmeyer, 8. August 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hmmmm - ausgerechnet das teilbeschattete Fenster springt und keinen wunderts?
    Das wundert mich jetzt!

    Das ist bei 3 Scheiben Glas nun mal so, dass die gegen Temperaturunterschiede innerhalb der Glasfläche arg empfindlich reagieren!
     
  10. fegu

    fegu

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Grafenberg
    Richtig erkannt Hitzesprung wegen Teilbeschattung Fall für die Glasversicherung:bierchen:
     
  11. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim

    Weshalb ist das so? Unterschied zum 2-Scheiben Glas?

    Der Fensterbauer hat dann auch ne "super Erklärung" abgeliefert.
     
  12. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    @Driver55 : Google mal nach Low-E-Beschichtung
    Die aeusserste scheibe muss halt am meisten (energie) herhalten, daher reisst sie als erstes.

    oder auch mal das folgende buch legen, super lesestoff!

    Denkmal und Energie
    ISBN 978-3-8348-8205-9

    Autoren: Weller, Bernhard, Jakubetz, Sven, Fahrion, Marc-Steffen
     
  13. okango

    okango

    Dabei seit:
    7. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heimerzieher
    Ort:
    Vachendorf
    Hallo, ich habe grade nochmal nachgesehen, die Teilbeschattung kommt nicht vom Pavillon, sondern von der überstehenden Fensterlaibung außen (ist auf den Fotos deutlich zu sehen).
    Aber wie kann man das verhindern ohne sündhaft teure außenliegende Raffstores.

    Und: Kann ich jetzt darauf warten, dass die anderen 3 Fenster und die 3 Balkontüren, die auch nach Süden gehen und die volle Sonne bzw. Teilbeschattung abkriegen, auch springen?

    IMG_20150809_122908.jpg IMG_20150809_122931.jpg IMG_20150809_122958.jpg

    Jakob
     
  14. #13 rechter Winkel, 9. August 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Nahezu jedes Ost-Süd-West-Fenster ist temporär teilbeschattet (Insbes. Rolladen dürften dann nicht halb runtergefahren werden).
    Das muß das Glas aber auch verkraften können. Sonst würde hier ja jeder Hausbesitzer allenthalben lang mit Spannungsrissen zu kämpfen haben. Man könnte jetzt ggf. untersuchen. ob überhaupt thermischer Spannungsriß und warum. (Fehlstellen im Glas, Verklotzung,...) Vielleicht war´s auch Vandalismus?
     
  15. #14 rechter Winkel, 9. August 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Sehe gerade: Die Innenjalousie ist direkt auf dem Flügel montiert. Da wird die Scheibe natürlich bei Sonnenschein und geschlossener Jalousie schon extrem heiß (Wärmestau und Reflexion).
     
  16. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim

    Da reflektiert nix mehr, dafür ist die erste Scheibe zuständig.
     
  17. Inkognito

    Inkognito Gast

    Ein paar kurze Fragen zum Thema:

    Ist bei solchen Problemen mit einer Teilverschattung nicht einfach die erste Scheibe zu dünn?
    Was ist mit Raffstores mit einer Lichtleitfunktion, bei der die obersten Lamellen gesondert verdreht werden können um eine natürliche Belichtung des Raumes zu ermöglichen?
    Ich nehme an, dass große Scheiben anfälliger sind. Gibt es hier eine Faustregel ab welchen Abmessungen dies ein Problem darstellt?
     
  18. okango

    okango

    Dabei seit:
    7. August 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heimerzieher
    Ort:
    Vachendorf
    Hallo, Vandalismus fällt aus, da zu der Zeit meine Mutter (83) unter dem Pavillon saß, die sich gerade von einer Operation erholt.

    Jakob
     
  19. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ich halte die Begründung "Teilverschattung = kein Wunder - selber schuld" für ein unhaltbares Abwehrargument der Fensterbauer- / Glaser-/ Tischler-Gilden. Muss wohl so in den Grundlagen - Lehrsätzen stehen.
    Wie oben geschrieben, müssten alle Außenfenster brechen, weil es eine durchgängige gleichmäßige Besonnung nicht gibt. Irgendwas wirft immer Schatten.

    Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rechter Winkel, 9. August 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    :wow Es kommt also keine Wärme mehr in den Raum?

    Auweia!
     
  22. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Tut was weh?
     
Thema:

3-Schicht-Fenster gesprungen - Materialfehler oder Jalousie

Die Seite wird geladen...

3-Schicht-Fenster gesprungen - Materialfehler oder Jalousie - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  4. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  5. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...