300m2 Eternit Dach selbst demontieren und entsorgen

Diskutiere 300m2 Eternit Dach selbst demontieren und entsorgen im Dach Forum im Bereich Neubau; Da in meinem Ort ein schmieriger Rentner sein unwesen treibt der Gott und die Welt anlackt habe ich heute noch einmal die örtliche...

  1. #21 petra345, 12.08.2020
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Von Freitag Nachmittag bis Samstag abend hat auch der schmierigste Rentner keine Behörde an die er sich wenden kann. Aber wenn ich gleichzeitig mit dem Rückbau der Platten die zusätzlichen Latten montieren will wird das bei 300 m² eng.
     
    Anna Ida gefällt das.
  2. #22 Anna Ida, 12.08.2020
    Anna Ida

    Anna Ida

    Dabei seit:
    24.05.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    d-55576 Sprendlingen
    Pass mal auf...Ich muss doch keinem 10500€ in den A...blasen nur weil er sich hinter Normen,Sicherheitsvorschriften und sonstigem versteckt. Ich habe schon genug gearbeitet in meinem Leben u.a 2 Häuser Kernsaniert. Das es bei 40 Grad kein Spass macht sowas zu tun ist mir auch klar und es werde es bald erleben.

    Ich habe im allgemeinen nichts gegen Rentner doch dieses exemplar über das ich mich hier auslasse ist ein richtiges A.....och. Nix zu tun und spielt den Sheriff.

    Du darfst demnächst gerne vorbei kommen und helfen dann siehst du auch was für ein Toller Typ ich bin.:winken
     
  3. #23 Anna Ida, 12.08.2020
    Anna Ida

    Anna Ida

    Dabei seit:
    24.05.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    d-55576 Sprendlingen
    Heute habe ich mit der Bau-Bg telefoniert. Auch hier ist alles schön .Ich soll online die Anzahl der Helfer melden und dann später die Stunden eintragen. Lustig finde ich den Hinweis das die Meldung spätestens eine Woche nach beginn der Bauarbeit zu erfolgen hat. Tja dann.:bierchen:
     
    SvenvH, jodler2014 und simon84 gefällt das.
  4. #24 petra345, 12.08.2020
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Es haben schon mehrere im Forum berichtet, daß die BG bei einem Schaden das Ganze als nicht versicherbare Nachbarschaftshilfe bezeichnet und die Beitragsleistung zurückzahlt aber den Schaden nicht übernimmt.
    Passiert nichts, behält man den Beitrag.

    Fragt man schriftlich an, ob das eine Nachbarschaftshilfe oder eine versicherungspflichtige Tätigkeit ist, bekommt man angeblich keine Antwort.

    Fazit: " Wer schreibt der bleibt, wer telefoniert verliert." meinte der Anwalt bei einer Weiterbildung.
    Man sollte mit der BG besser schriftlich verkehren.

    Noch besser ist es, wenn man sich nicht hetzen läßt und vorsichtig und unfallfrei arbeitet.
     
  5. #25 jodler2014, 12.08.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    334
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Das ist ja auch so angedacht und wird ja auch so praktiziert .

    Man kann auch gehetzt unfallfrei arbeiten ..
    ;)
     
  6. #26 jodler2014, 12.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    334
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Ist doch super wenn man wachsame Nachbarn hat .
    Meine Nachbarn sind bei der Polizei , beim Eichamt , Kommunalpolitiker und als Zeitungsausträger tätig .
    2 davon sind rüstige Rentner
     
    SvenvH gefällt das.
  7. #27 petra345, 15.08.2020
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    231
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Reparaturen an Gebäuden sind in der Hessischen Bauordnung (HBO) ausdrücklich in Selbsthilfe erlaubt und bedürfen keiner Genehmigung. Das Dach zählt also auch dazu.

    Ferner sind BAuarbeiten durch Laien in Selbsthilfe oder Nachbarschaftshilfe ausdrücklich erlaubt, wenn eine fachkundige Person anwesend ist.

    Nur mit dem Asbest kommen die Schwierigkeiten. Alles andere ist völlig legal.
     
  8. #28 Anna Ida, 22.09.2020
    Anna Ida

    Anna Ida

    Dabei seit:
    24.05.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    d-55576 Sprendlingen
    Hallo, wir haben das ganze jetzt erledigt und es sind insgesamt 40h geworden. Was knüpft mir die Bau BG jetzt ab ?
     
  9. #29 Maape838, 23.09.2020
    Maape838

    Maape838

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    15732
    Hallo. Ich hab mitgelesen und Daumen hoch. Mir steht das Gleiche an. Hab aber nur 200qm. Hast du das mit dem Seifenwasser so gemacht? Als ich hier in meinem Anbau Eternitplatten unter der Tapete gefunden hatte und diese entsorgte hatte ich sie immer wieder mit Tiefengrund (10l/5€) eingesprüht.
     
  10. #30 msfox30, 23.09.2020
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Die Preise scheinen ja von Region zu Region stark zu variieren. Ich habe vor gut 6 Jahre noch 110€/t gezahlt. Das war sogar billiger als "Entsorgung (Sperrmüll) gemischt" - ca. 130€/t.
    Im Internet hatte ich sogar Preis von 400€/t gefunden.
     
  11. #31 Anna Ida, 23.09.2020
    Anna Ida

    Anna Ida

    Dabei seit:
    24.05.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    d-55576 Sprendlingen
    Nein,das ganze spielte sich ja an der frischen Luft ab. Schutzmaske,Anzug,Handschuhe. Die Super duper Astbestbags waren auch der Witz. Man konnte an allen ecken hinein schauen trotz das sie zugebunden waren...Die Lasche innen war auch nur Alibi. Na ja mir ist es wurscht morgen wird der Container geholt und ich bin den Schrott los. Warscheinlich wird das ganze auf ein Deponie gekippt und einer fährt mal schön mit dem Radlader drüber.
     
  12. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    464
    Das ist in der Tat so. Allerdings gesondert und erst nachdem die Asbesthaltigen Stoffe mit mineralischem Bauschutt abgedeckt wurden.
     
  13. #33 jodler2014, 23.09.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    334
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Endlich kennt sich mal einer aus !:bierchen:
     
  14. #34 Fred Astair, 23.09.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.412
    Zustimmungen:
    2.257
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Richtig ist, das die Bags nicht hermetisch dicht schließen müssen. Das Zeug lag ja vorher jahrzentelang auf dem Dach.
    Richtig ist auch, dass Asbestzement sicher endgelagert wird, indem es mit einer Erdschicht abgedeckt wird. Das Zeug ist nicht wasserlöslich und nur in der Lunge karzinogen.
     
    Polier gefällt das.
  15. #35 jodler2014, 23.09.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.257
    Zustimmungen:
    334
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Der Betrag der BG sollte niedriger sein als die Entsorgungskosten...
     
  16. #36 simon84, 24.09.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.208
    Zustimmungen:
    2.600
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bitte beim Thema bleiben. den Rest könnt ihr per PN regeln.
     
  17. #37 Anna Ida, 24.09.2020
    Anna Ida

    Anna Ida

    Dabei seit:
    24.05.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    d-55576 Sprendlingen
    Ach echt...Top. Wenn du es nicht weißt dann einfach nichts schreiben. Danke.
     
  18. #38 simon84, 24.09.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.208
    Zustimmungen:
    2.600
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Vermutlich mindest Betrag also 100 eur
     
    Anna Ida gefällt das.
Thema:

300m2 Eternit Dach selbst demontieren und entsorgen

Die Seite wird geladen...

300m2 Eternit Dach selbst demontieren und entsorgen - Ähnliche Themen

  1. Eternit-Platten von ca. 1971 - giftig?

    Eternit-Platten von ca. 1971 - giftig?: Hallo, ich habe eine etwas ungewöhnliche Frage: Ich habe einen alten Bauwagen geschenkt bekommen, Bj. 1971. Darin waren in der Ecke wo der...
  2. Eternit Dachziegel

    Eternit Dachziegel: Hallo zusammen, kann hier jemand etwas zu den Dachziegeln sagen? Laut Bauplänen (Baujahr Mitte 50er) sind das Eternit Ziegel, wurden nie erneuert...
  3. Einschätzung zu Eternit-Platten

    Einschätzung zu Eternit-Platten: Hi, ich war vor einer Woche bei Bekannten, die sanieren gerade ein Haus, das sie gekauft haben, Baujahr 1985 oder 1986 soweit ich mich erinnere....
  4. Haus mit Eternit/Asbestverschieferung kaufen?

    Haus mit Eternit/Asbestverschieferung kaufen?: Hi zusammen, wir haben uns in ein Haus aus dem Baujahr 1979 verguckt, dass uns in Bezug auf Lage und Schnitt extrem gut gefällt. Es ist fast...
  5. Beschichtete Eternit Fassade

    Beschichtete Eternit Fassade: Hallo, igw. kann ich nicht wirklich das passende Thema finden. Zu meiner Frage Ich bekomme ein neues Dach und habe deswegen auch ein Gerüst. Da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden