36,5 T12 oder 24T12 mit 10cm Vollwärmeschutz???

Diskutiere 36,5 T12 oder 24T12 mit 10cm Vollwärmeschutz??? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, ich bin völlig verunsichert, was die Gestaltung meines Mauerwerks angeht. Mein Architekt empfiehlt ein 24cm Poroton Mauerwerk...

  1. GIE11

    GIE11

    Dabei seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geseke
    Hallo Zusammen,

    ich bin völlig verunsichert, was die Gestaltung meines Mauerwerks angeht. Mein Architekt empfiehlt ein 24cm Poroton Mauerwerk mit 10cm Vollwärmeschutz. Meine Präferenz lag immer bei einem 36,5 cm Poroton mit Putz. Was ist nun die bessere Wahl? Mit welcher Variante erreiche ich bessere Energiewerte?

    Über Aussagefähige Antworten wäre ich sehr dankbar!!!

    Grüße
    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "wenn"

    Sie die 24cm Wand mit WDVS wählen würde ich Ihnen hinsichtlich des Schallschutzes bzw. der Druckfestigkeit vom T12 - 240 abraten ... die Frage die Sie gestellt haben ist mitunter ein Glaubensfrage ... "sauber" verarbeitet ist beides denkbar "obwohl" mir da der T12 auch wieder quer im Magen liegt ... gut das ich dabei nicht die Qual der Wahl habe ;)

    MfG
     
  4. GIE11

    GIE11

    Dabei seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geseke
    Was ist denn mit 36,5 cm T12??

    Warum liegt Ihnen der T12 quer im Magen? Was für eine Alternative sehen Sie beim 36,5 cm Mauerwerk? T9 ist uns zu teuer!

    Welchen 24ger Stein empfehlen Sie beim 10 cm WDVS ???

    Schon mal vielen Dank für die prompte Antwort!
     
  5. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    wenn wdvs, dann

    aussm bauch:
    Poroton Plan(oder Block)-T 24,0 - 1,2 + WDVS

    hier die Block-pdf:
    http://www.wienerberger.de/produktauswahl/poroton/downloads/hochloch_block12.pdf

    Gerne auch nur 17.5cm
    (wenn's die Wohngegend zuläßt, -> schallschutz)

    angenehm: 12er Festigkeit.
    angenehm: hohe Rohdichte (1,2 kg/dm³)


    Merke: Wenn Dämmung extra, dann Stein Stein sein lassen.


    in jedem Fall: Thalhammer-Kommentar erbeten
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "aussn Bauch herraus"

    Wandstärke 24cm mit Rohdichte 1,2 sprich T 1,2 = Druckfestigkeit 12 und Schallschutz 48db
    -
    T12 36,5 ... ohne V-Plus-System würd ich den gar ned verarbeiten wollen weil filigran ... "PLUS" Faserleichtaussenputz mit ca. 10.-€ Aufpreis /qm erforderlich.

    MfG
     
  7. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hihi"

    2 dumme ein Gedanke :D
     
  8. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    ich vergaß:
    bei "vollwärmeschutz" (schrecklicher name, impliziert einfachheit) würde ich den KS natürlich auch mit in die engere Wahl nehmen.
     
  9. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Vollwärmeschutz - easy going

    ...
    mit freundlicher Genehmigung von haera geklaut :
     
  10. GIE11

    GIE11

    Dabei seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geseke
    Wie ist es denn mit dem Dämmwert bei KS? Ich wünsche mir ein Haus mit möglichst guten Energieeigenschaften und gutem Raumklima.
     
  11. GIE11

    GIE11

    Dabei seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geseke
    Bitte geben Sie mir doch mal eine persönliche Präferenz!

    36,5 cm T12 mit V-Plus und Faserleichtputz

    oder

    24 cm (KS oder Ziegel) mit 10 cm Vollwärmeschutz

    Es fällt mir soo schwer mich zu entscheiden, jedoch möchte ich keinen Fehler machen!!

    Vielen Dank im Voraus, dass Ihr mir trotz der Nerverei noch antwortet! :-)
     
  12. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Ich kann mich nur wiederholen

    Merke: Wenn Dämmung extra, dann Stein Stein sein lassen.


    Ihr "Energiewert" der WDVS-Wand wird (fast) ausschließlich durch die Dicke der Dämmung gesteuert.
     
  13. haera

    haera Gast

    @GIE11

    warum nicht Poroton 36,5 + 16 cm Dämmung - sieht dann so aus wie die Einleitung zum Thema auf meiner Website ...

    Ich möcht nur wissen, warum so viele Leute an dem Zeugs so einen Narren gefressen haben? Lassen sich von den Werbeaussagen total beeinflussen und entscheiden sich dann in den allermeisten Fällen für die billigste Lösung, die angeboten wird. Deshalb sind wohl auch zigtausende von Quadratmetern davon auch nur Warm-Pfusch!

    Die ganz ökonomischen nehmen 7er oder wo notwendig 11er Betonwände innen gestrichen und außen mit 15 cm Polystyrol gedämmt - sieht auch massiv aus .... :D :D

    Aber ernsthaft: warum lassen Sie es nicht beim 36,5 er Ziegel oder nehmen einen 42er oder 49er? Burgen haben auch keine dünnen Wände
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. haera

    haera Gast

    @JDB

    wie er wohl das Bild gefunden hat? Ist noch keine 2 Tage alt und eigentlich noch gar nicht veröffentlicht????, :respekt
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "wie" gesagt des ist eine Glaubesfrage

    und was nützt des beste Material wenn der Verarbeiter nix taugt ???

    MfG
     
Thema:

36,5 T12 oder 24T12 mit 10cm Vollwärmeschutz???

Die Seite wird geladen...

36,5 T12 oder 24T12 mit 10cm Vollwärmeschutz??? - Ähnliche Themen

  1. Verglasungsdichtung oben 10cm unterbrochen? (VEKA, feststehend)

    Verglasungsdichtung oben 10cm unterbrochen? (VEKA, feststehend): Mein Fensterbauer hat mir ein neues feststehendes Fensterelement eingebaut. Beim Reinigen stellen wir fest, dass die Verglasungsdichtung außen...
  2. Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?

    Terrasse sanieren 10cm Aufbauhöhe, welche Dämmung?: Hallo, es geht um eine Terrassensanierung Altbau 6x2,7m, unter dieser befindet sich ein Wirtschaftraum welcher nur im Winter zum Frostschutz bzw....
  3. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  4. Einbau Fenster im Neubau mit 36,5 cm Porotonwand

    Einbau Fenster im Neubau mit 36,5 cm Porotonwand: Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Haus mit einer 36,5 cm Poroton T10 Außenwand. Ein WDVS kommt nicht zum Einsatz. Die geplanten Fenster mit...
  5. Schlagmann T12 Aussenwand - Schallschutz verbessern

    Schlagmann T12 Aussenwand - Schallschutz verbessern: Hallo, ich benötige Tipps für die Verbesserung des Schallschutzes unsere T12 Aussenwand (Schlagmann 42,5cm) Wir wollten demnächst unseren...