3fach oder 2fach Verglasung BJ 1981

Diskutiere 3fach oder 2fach Verglasung BJ 1981 im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir haben vor zwei Jahren ein gebrauchtes Haus gekauft und möchten nun alle Fenster austauschen. Die alten 2fach verglasten Holzfenster...

  1. #1 Planloser0815, 26.05.2019
    Planloser0815

    Planloser0815

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben vor zwei Jahren ein gebrauchtes Haus gekauft und möchten nun alle Fenster austauschen. Die alten 2fach verglasten Holzfenster haben ihren "Dienst" getan.

    Nun stehen wir vor der Wahl, ob wir 3fach oder 2fach verglaste Fenster einbauen lassen. 3 Leute waren hier, einer sagte "ist egal" und die anderen jeweils 2 bzw 3 fach. Das verwirrt uns doch sehr. So Sachen wie das dass Lüftungsverhalten geändert wird weiß ich schon. Dennoch haben wir hier Angst einen fehler zu machen. Gerade bei der Summe bzw Anzahl der Fenster die wir haben.

    Das Haus wurde mit porotonsteinen errichtet. Besonderheit ist das Wohnzimmer. Dort sind jeweils 3 bodentiefe fenster, die komplette Wand entlang. Quasi schon (fast) eine gläsernde Wand. (Bilder im Anhang).Daher wird man sicherlich einen Unterschied von der Dämmung merken zwischen 3fach bzw 2fach von den neuen Fenstern. Eine extra Aussendämmung ist nicht vorhanden.

    Welche Variante könnt ihr mir für die Zukunft empfehlen bzw. wie gehe ich analytisch vor damit ich auf ein Ergebnis komme? Welche Daten bzw welche Anhaltspunkte gibt es da? Ich habe z.b. gelesen ob Fenster von innen beschlagen. Das tut es bei uns im Winter -allerdings nur im Schlafzimmer. Und da wird morgens dann ordentlich gelüftet.

    Wer hat Lust mich zu unterstützen?

    Lg Matthias
     

    Anhänge:

  2. #2 Leser112, 27.05.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    239
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Fenster sollten immer eine Art "Sollbruchstelle" bzgl. Kondensation darstellen. Bedeutet, der U-Wert dieser sollte immer schlechter (höher) sein, als der von den AW.
    Andernfalls findet Kondensation an den AW statt, was deren Dämmwirkung reduziert und Schimmelbildung provoziert.
    Mit anderen Worten, bei schlecht bzw. mäßig gedämmten AW machen sehr gut gedämmte Fensterflächen keinen Sinn.
    Die Preisunterschiede zwischen 2fach und 3fach sind heute nicht mehr so eklatant hoch. Die Gewichtszunahme der Fensterflügel ist jedoch deutlich, was bei den Rahmenbefestigungen durchaus eine Rolle spielen kann.
     
  3. #3 Planloser0815, 27.05.2019
    Planloser0815

    Planloser0815

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    erstmal vielen Dank für die Antwort und den kurzen Überblick wie es sein sollte..

    Ich habe mal in den Unterlagen des Hauses geschaut und vom Architekten eine Berechnung des Wärmeschutzes gefunden. (Bild anhängend). Dort steht ein "k-wert" von 1,06.

    Der k-wert scheint ja gleich dem U-Wert zu sein oder?

    Das heißt ich nehme lieber die 2-Fach Verglasung mit einem u-wert von 1,1 anstatt 3 Fach mit 0,5 richtig?

    Mal noch eine Grundsätzliche Frage: Macht es Sinn, die Aussenwände bei der nächsten Renovierung von innen zu dämmen? Dann würde der Wert der AW z.B bei 0,8 liegen und die Fenster bei 1,1 =würde ja gehen.

    Im umkerschluss müsste wenn ich 3 fach einbaue, die AW kleiner 0,5 sein. Ist so ein Wert bei einem älteren Haus überhaupt erreichbar durch so "innen-dämm Maßnahmen"?
     

    Anhänge:

  4. #4 Leser112, 27.05.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    239
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Nein.
    Der Wärmedurchgangskoeffizient : Umrechnung von k-Wert auf U-Wert
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wärmedurchgangskoeffizient
    Falsch, denn wie ist denn der U-Wert der AW?
    Innendämmung ist meist problematisch, da der Taupunkt der gesamten Wandkonstruktion nach innen wandert!
     
  5. #5 Planloser0815, 02.06.2019
    Planloser0815

    Planloser0815

    Dabei seit:
    26.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Danke für die Tipps. Ich habe mich für 2fach Verglasung entschieden. Thema kann geschlossen werden
     
Thema:

3fach oder 2fach Verglasung BJ 1981

Die Seite wird geladen...

3fach oder 2fach Verglasung BJ 1981 - Ähnliche Themen

  1. 2fach oder 3fach Glas - welcher U-Wert ist für mich sinnvoll?

    2fach oder 3fach Glas - welcher U-Wert ist für mich sinnvoll?: Hallo, wir sind gerade am Sanieren bzw. Renovieren. Ich habe schon einiges quergelesen, aber schön langsam bin ich etwas verwirrt. Welche...
  2. Dachfenster 2fach oder 3fach-Verglasung?

    Dachfenster 2fach oder 3fach-Verglasung?: Hab eine Frage zur Auswahl unserer Dachfenster. Folgende Situation: Für unseren Neubau sind 2 Dachfenster zur Belichtung des Flurs geplant. Das...
  3. Fenster 2fach- vs. 3fach-Verglasung

    Fenster 2fach- vs. 3fach-Verglasung: Hallo zusammen, das Thema wurde schon ein paar mal diskutiert - einen aktuellen Beitrag kann ich aber leider nicht entdecken. Daher mal meine...
  4. Welche Fenster würden die Profis nehmen?

    Welche Fenster würden die Profis nehmen?: Servus Foristen, ich habe an der Südseite grosse (Französische Fenster heissen die glaub ich) Fenster eingeplant. Mehrere 2 Meter breit und 2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden