Abdichttechniken bei Altbauten

Diskutiere Abdichttechniken bei Altbauten im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Meine Baustelle ist ein Stadthaus mit einem Keller der ca 1,4m in den Boden eingegraben ist. Ein Luftschacht umlaufend (mit Unterbrechung) und...

  1. meinwohnen

    meinwohnen Gast

    Meine Baustelle ist ein Stadthaus mit einem Keller der ca 1,4m in den Boden eingegraben ist. Ein Luftschacht umlaufend (mit Unterbrechung) und Entlüftungshutzen befindet sich teilweise intakt an der Kelleraussenwand.

    Kellerfeuchte Altbau Bj1900 , den alten Luftschacht wieder herstellen oder abreißen und abdichten?

    Sämtliche Firmen raten die Wand mit Bitumen abzudichten und den Luftschacht abzubrechen.
    Kann ich nicht nachvollziehen, was über 100 Jahre gut war muss auch heute noch funktionieren. Mein Plan ist es (natürlich teurer als mit Bitumen zuzuschmieren) den Luftschacht zu reinigen (dieser ist teilweise zur Hälfte voll mit Erde, wo diese herkommt ist noch zu prüfen) und an den Stellen wo kein Luftschacht mehr ist diesen wieder aufzubauen. Der Luftschacht besteht aus Steine die wie eine Kuppel geformt sind und an vier Punkten an die Wand gestellt werden, weiß jemand wo diese Steine zu beziehen sind? Oder wo ich Infos zu solchen "Isolierschächten" bekomme ? Ist es sinnvoll diese Variante zu wählen?
    Bei der Kellerwand handelt es sich um unverputzte Ziegelsteine. Ob eine Horizontalsperre existent ist bezeifel ich.
    Ist die kostenintensivere Idee den Kanal wieder herzustellen absurd und man sollte doch besser einfach abdichten?

    Danke fürs Feedback Frederik
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baust

    Baust

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    39218 Schönebeck
    Benutzertitelzusatz:
    Oliver Struve
    gibt es da Fotos von??

    Grüße
     
  4. meinwohnen

    meinwohnen Gast

    ja

    ich hoffe man erkennt etwas.[​IMG]
     
  5. meinwohnen

    meinwohnen Gast

    Man sieht das von den "Kuppelsteine" zwei bzw drei Reihen übereinander liegen
    und ab der zweiten Reihe ist der Luftschacht verdreckt.

    Grüße Frederik
     
  6. #5 C. Schwarze, 7. September 2010
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  7. meinwohnen

    meinwohnen Gast

    Danke,
    in diesem Buch sind gemauerte Isolierschächte dargestellt in offener Form oder geschlossen mit Entlüftungen, aber keiner mit solchen Steinen. Man kann auch verschiedenste Formen der damaligen Abdichtungen nachlesen.

    Ich befürchte, wenn ich die Ziegelsteine im Erdreich abdichte und die Horizontalabdichtung nicht mehr intakt oder gar nicht existent ist bleiben/werden die Innenwänder erst recht feucht und daher wäre ein Isolierschacht in jedem Fall die bessere Wahl ??? Frederik
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Abdichttechniken bei Altbauten

Die Seite wird geladen...

Abdichttechniken bei Altbauten - Ähnliche Themen

  1. Wie die Jungfrau zum Kinde (2 Altbauten noch zu retten?)

    Wie die Jungfrau zum Kinde (2 Altbauten noch zu retten?): Hallo in die Runde! Ich fürchte ich muss ein bisschen ausholen um mein Anliegen zu erklären.. :yikes Vor einigen Wochen ergab sich im...
  2. Aussenwanddämmung bei Altbauten

    Aussenwanddämmung bei Altbauten: Hallo zusammen, eine Bekannte von mir ist Eigentümerin eines Mehrfamilienhauses aus dem Jahre 1900. Sie denkt drüber nach, dieses Haus zu...
  3. Ab Herbst erneuerbare Energien auch für Altbauten Pflicht ?

    Ab Herbst erneuerbare Energien auch für Altbauten Pflicht ?: Hallo Experten, wir sind auf der Suche nach einem finanzierbaren Häuschen. In unserer Preisklasse müssen wir in der Regel u.A. auch die...